Komische? Dateien nach Wiederherstellung

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von crucible, 17.06.2005.

  1. crucible

    crucible Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Hi,

    habe mein System mit Hilfe des Festplattendienstprogrammes wiederhergestellt (von externer Festplatte).

    Nun existieren seltsame? Dateien. Frage: löschen darf man die glaube ich nicht, oder??

    gruss

    thomas
     

    Anhänge:

    • hum.jpg
      hum.jpg
      Dateigröße:
      6,6 KB
      Aufrufe:
      52
  2. crucible

    crucible Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2004
    ..ich meine die ordner etc....tmp und var.........
     
  3. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    08.09.2003
    so wie ich das seh, sind das aliase (pfeil) auf seeehr wichtige ordner.

    eher nicht löschen - sind bei mir auch, allerdings unsichtbar - warte aber lieber auf eine berufenere meinung ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2005
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.04.2004
    Diese Ordner verweisen auf Systemordner und sind im Normalfall unsichtbar.
    NICHT löschen...
     
  5. crucible

    crucible Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2004
    was heisst im normalfall?.......kann man sie unsichtbar machen????
     
  6. minos5000

    minos5000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Naja, die Aliases kann man problemlos löschen.
     
  7. crucible

    crucible Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2004
    hm...im var-ordner sind mit einem roten minus versehene unterordner mit namen backup und root......ich denke besser nicht löschen............aber warum sind diese eigentlich unsichtbaren ordner zu sehen?....explodiert mein emac gleich?......wird er sich auflösen??????
     
  8. CheGuevara

    CheGuevara Banned

    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2004
    Ja :rolleyes:
     
  9. crucible

    crucible Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2004
    hm....grübele nun, warum diese eigentlich unsichtbaren dateien nun sichtbar sind????.....ganzes system verhunzt?????????...............wer weiss rat???
     
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.04.2004
    Normalfall bedeutet:
    nach der Installation hat man (Sichtbar) nur 4 Ordner:Benutzer,Libary,Programme und System.Allerdings existieren auch unsichtbare Ordner,an denen der Benutzer nicht unbedingt rumfummeln soll,dazu gehören auch deime Aliasse und die verweisen auf den unsichtbaren Ordner„private" in dem befinden sich dann die Originale „tmp",„var" und „etc", da sie in jeden neuen System sind würde ich sie auf keinen Fall löschen,denn eventl. sind sie notwendig damit bei Anwendungen die Originale gefunden werden.
    Hier sollte es aber Unix Könner geben die konkretere Auskünfte geben können bis dahin Hände weg besser die „nutzlosen" Ordner auf der Platte als ne Neuinstallation
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen