kombi CD/DVD im neuen Powerbook ?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von kleiner Lukas, 01.12.2003.

  1. kleiner Lukas

    kleiner Lukas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2003
    habe ein neues 12er Powerbook mit dem automatischen CD Einzug.

    Und ich habe eine Combi-CD-DVD von Grönemeyer, die etwas dicker ist als eine normale CD / DVD.

    Als ich die Grö-CD/DVD einlegen wollte, habe ich gemerkt, dass sie schwerer in den Slot einzuführen ist. Nun habe ich Sorgen, sie weiter einzuführen, weil ich nicht weiß, ob sie wieder raus kommt, oder zu dick ist.

    Habt ihr da Erfahrungen ?

    was, wenn sie stecken bleibt ?

    thanx,
    Lukas
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Es gibt keine dickeren CDs, außer man packt einen Aufkleber drauf. Mir ist so eine CD/DVD-Kombidisk noch nie seit 1985 untergekommen. ;)

    Ist die Disk denn beidseitig lesbar, also quasi eine CD verkehrt herum auf eine DVD geklebt? Man kann höchstens auf einer DVD zusätzlich einen Track brennen mit CD-Audio, was aber keinen Sinn machen würde.
     
  3. kleiner Lukas

    kleiner Lukas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Vorschlag (wo hier Aussage gegen Aussage steht):

    geh in ein gutes Geschäft, kauf die die Herbert Grönemeyer & Synphonieorchester - Stand der Dinge, mach sie auf und halte sie neben eine andere CD / DVD

    Dabei wirst du sehen, dass dies scheinbar die erste CD seit 1985 ist, die dicker ist als andere !

    Da ich keine Mikrometerschraube ansetzen kann, weil ich die CD nicht zerstören will, fehlen mir die Maße, aber ich würde schätzen, dass die Kombi-CD-DVD ca. 1,5 mal so dick ist wie ne normale CD oder DVD.

    Es ist tatsächlich so, auf der einen Seite ist ne CD, die man umdrehen kann und auf der anderen Seite ne DVD.

    Vielleicht hat ja ein anderer mal diese CD/DVD gesehen und weiß weiter....


    Grüße,
    Lukas
     
  4. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.10.2003
    das ist ja sinnlos. warum haben die die dicker gemacht?
    die früheren film-dvds musste man ja auch drehen (die waren auch beidseitig beschrieben) und die waren keineswegs dicker als eine normale cd/dvd

    ich seh das als neuen kopierschutz grönemeiers ;)
     
Die Seite wird geladen...