Klon mit ccc nicht bootbar. was mache ich falsch?

Diskutiere mit über: Klon mit ccc nicht bootbar. was mache ich falsch? im Andere Forum

  1. der_daniel

    der_daniel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    23.04.2006
    guten morgen,

    ich habe hier eine externe FW platte, auf der ich auch schon mal ein bootbaren klon mit carbon copy cloner gemacht habe. liefg auch wunderbar. nun wollte ich das mal fix erneuern (nicht snyncen) jedoch will er einfach nicht davon starten.
    habe das häckchen bei "bootfähig machen", "Verzeichn. vor überschreiben löschen", "Rechte vor dem Klonen reparieren" gesetzt. auch in den informationen der Festplatte (Apfel-i) hatte ich das Häckchen "eingentümer auf diesem volume ignorieren" enfernt, sodass er es NICHT ignoriert.
    aber er will einfach nicht booten. beim starten mit alt-taste zeigt er mir nur die interne hdd an. hatte das aber schon mal so gemacht und wüßte nun nicht was ich damals anders gemacht hab.

    Benutze ein MBP mit der aktuellen CCC-version und aktuellen OS X.

    schönen start in den tag
     
  2. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    ohne dir direkt helfen zu können, aber wann war damals?
    Auch die aktuelle Version ist von 2003 da wurde an Intel Macs und an Tiger noch nicht gedacht.
    Schon mal Silver Keeper versucht?
    oder auch das FestplattenDienstProgramm, benutze ich immer für Image der Platte?
     
  3. Manjo

    Manjo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    25.07.2005
    Ist die Platte mit dem richtigen Filesystem partitioniert? Hattest Du Admin-Rechte?
     
  4. wazi

    wazi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    19.09.2004
    Das stimmt nicht so ganz. Es funzt sowohl mit Intel, als auch mit Tiger.
    Bei Intel funktioniert ja sowieso alles unter Rosetta ;)

     
  5. wazi

    wazi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    19.09.2004
    Formatier mal die externe Platte und lass dann ein neues Image bzw. Backup anlegen.
    Ich vertrau da nicht wirklich auf die integrierte Funktion von CCC. Schließlich will ich dann eine Woche später nicht draufkommen müssen, dass mein Backup hinüber ist, wenn ich es brauchen sollte.
     
  6. Manjo

    Manjo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    25.07.2005
    Bei mir hat es so funktioniert: Platte mit Festplattendienstprog partitioniert und formatiert, Backup per CCC bootfähig angekreuzt, fertig. Rechte habe ich nicht reparieren lassen.
     
  7. der_daniel

    der_daniel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    23.04.2006
    damals war vor einem monat. ja ich hab admin rechte und sie ist auch richtig formatiert. kann sie leider nicht formatieren da dort noch 350 gb daten liegen und ich nicht weiß wohin damit. admin rechte hab auch. vielleicht mal das silverkeeper versuchen. gute idee. brauche aber ein bootbares image. naja danke auf jeden fall für die antworten
     
  8. wazi

    wazi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    19.09.2004
    Hä??? Du hast doch auf der externen Platte sicher eine 2. Partition, oder?
     
  9. der_daniel

    der_daniel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    23.04.2006
    nein. leider nicht. daran hab ich "damals" als oim april als ich mir meinen terrrybyte geholt hab nicht gedacht. nun bin ich auch am überlegen wo ich mit den 350 gb daten mal eben kurz während des formatierens hin kann...
    ich weiß ich weiß
     
  10. wazi

    wazi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    19.09.2004
    Dann kannst du aber auch keinen bootbaren Klon anlegen.
    Ein bootbarer Klon ist ja nichts anderes, als deine derzeitige Platte komplett geklont.
    Wenn du also einen Klon anlegen willst, dann geht das nur auf einer leeren Partition, bzw. auf einer formatierten Platte.
    Zumindest wüsste ich keine andere Möglichkeit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche