Klempner-Frage: Waschmaschine an normalen Wasserhahn (Spühle) anschließen?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Der_Jan, 02.03.2008.

  1. Der_Jan

    Der_Jan Thread Starter Kaffeetasse

    601
    7
    06.01.2004
    Moin,
    wir wohnen bis zum Umzug für sechs Wochen in einer Wohnung von Freunden, die nur einen Wasseranschluss für die Spüle hat, aber keinen eigenen für die Waschmaschine. Daher mein Frage an die Klempner bei macuser.de:

    Kann man einen 3/4-Zoll-Anschluss mittels irgendwelcher käuflichen Mittel dazu bewegen, sich mit einen stinknormalen Wasserhahn dicht zu vereinen? Vorne ist so ein Siebaufsatzdrauf, den vielleicht den runter und eine Art "Kupplung" zum 3/4-Zoll?

    Danke :)

    Der Jan
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2008
  2. GuidoPP

    GuidoPP MacUser Mitglied

    213
    4
    19.07.2005
    hi, ich bin zwar kein Klempner, aber das sollte gehen, frag doch mal im Baumarkt nach!!

    Der Fachbegriff von einer Grösse auf die andere Grösse heisst "verjüngen".
     
  3. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    14.847
    1.245
    10.02.2004
    Nein, Wasserhähne sind überhaupt nicht dicht. Dicht macht nur das
    Absperrventil. Du müsstest also den Zulauf des Hahnes abschrauben
    und dort einen Adapter für deine Waschmaschine dranschrauben.

    Notiere einfach die Maße für den Baumarkt und lass dir das richtige
    empfehlen.

    Da gibt es natürlich auch ein Teil mit "Abzweigung", dann kannst
    du beides weiternutzen.
     
  4. dehose

    dehose unregistriert

    5.184
    492
    05.03.2004
    Man könnte auch Adapter sagen ;)
     
  5. mac*beth

    mac*beth Gast

    Geht alles und gibt es alles.
    Kenne eine WG in der wird der Zulaufschlauch der Waschmaschine bei bedarf einfach auf den Wasserhahn gestuelpt und der Ablauf in die Badewanne gelegt.
     
  6. Ostsee!

    Ostsee! MacUser Mitglied

    352
    19
    14.10.2007
    Der Wasserhahn hat doch vorne drauf ein Gewinde; dieses ist in jedem Fall kompatibel mit dem Anschluss der WM. Die Gewinde sind alle genormt. Alternativ baust du im Zulauf eine "Weiche" ein und musst dann nicht immer zwischen WM und Spüle wechseln.
     
  7. somewhere

    somewhere MacUser Mitglied

    116
    0
    21.01.2006
    nur für Kaltwasserventil bei Wandmontage:
    Vorhandenes Ventil demontieren, dann 3/4" Y-Stück einbauen, das Ventil für die Spüle wieder montieren und ein 3/4" Zapfventil m. Schlauchverschraubung für die Waschmaschine einauen.

    Oder, falls die Spüle nicht mehr benötigt wird, einfach nur das jetzt vorhandene Ventil demontieren und durch ein 3/4" Zapfventil ersetzen lassen.

    bei Spültischmischbatterie (Kalt- u. Warmwasser, drum Mischbatterie) auf der Spüle montiert:
    unter der Spüle sind 2 Eckventile um Kalt- und Warmwasserzuleitung zu regulieren, bzw. abzusperren, das an der Kaltwasserseite demontieren und durch ein WAS-Kombiventil ersetzen.

    OT
    Wenn du dem Installateur bei so 'ner banalen Geschichte nicht vertraust (sonst würdest du hier ja nicht fragen) das Richtige zu machen solltest du einen anderen Fachinstallateur beauftragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2008
  8. empreality

    empreality MacUser Mitglied

    2.784
    349
    08.07.2007
    da freuen sich die hähne und irgendwann auch der vermieter, wenn ständig an der wasserinstallation "gefummelt" wird.

    adaptieren kann man alles. wenn du schon im baumarkt bist, vergiss das hanf nicht :)
     
  9. BigTez

    BigTez MacUser Mitglied

    532
    14
    03.12.2007
  10. mac*beth

    mac*beth Gast

    @empreality: Da wird nix an der Installation gefummelt, sondern einfach ein Gummischlau auf den Hahn 'geploppt'.
    Hanf findet bei denen zwar auch, aber irgendwie eine andere Verwendung :kopfkratz:
     

Diese Seite empfehlen