Kleine Frage zu Mail und IMAP

Diskutiere mit über: Kleine Frage zu Mail und IMAP im Mac OS X Apps Forum

  1. mactaetus

    mactaetus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.11.2004
    Hallo

    Nutze seit neustem endlich Mail und wollte mal was wichtiges wissen:

    Ich nutze IMAP und habe mehrere Posteingangsordner.
    Mail prüft aber nur die eigentliche INBOX. Gibt es eine Möglichkeit (vielleicht durch intelligente Ordner, etc.) es so einzurichten, dass Mail gleichzeitig auch im "Spamverdacht"-Ordner und im "Privat"-Ordner nach neuen Emails schaut und mir diese meldet?

    Wäre sehr wichtig.

    Vielen Dank im voraus

    Mactaetus
     
  2. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    Hallo,
    bei deinen Providern müßtest du es einstellen können, daß alle Spam-Verdachts-Mails nicht im dortigen Spamordner, sondern in der inbox landen.
    Alle neuen emails landen in der inbox - das macht auch Sinn, denn dann kannst du sie händisch oder per zu verfassender Regel verteilen.

    Gruß tridion
     
  3. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.807
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    25.07.2005
    IMHO gehen doch alle mails sowieso erst durch Inbox bevor sie weiter verteilt werden, sprich sie werden ja dort geprüft und dann weiter verteilt in die anderen Ordner, oder habe ich jetzt deine Frage falsch verstanden?
     
  4. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Mein imap-Konto läuft zwar über Entourage, aber bei Mail müsste es eigentlich auch so funktionieren. Suche mal in den Einstellungen "Ordner abonnieren" oder etwas ähnliches. Dann werden die anderen Ordner auch angezeigt. Wie gesagt, ich gehe jetzt von Entourage aus, da funktioniert es so.
    Gruss
    der eMac_man
     
  5. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Relevant ist auch, welchen Pfad der Mail-Server nutzt, um Deine IMAP4-Inbox abzubilden. Da es hier verschiedene Installationen und IMAP-Server gibt (WU-IMAP, Cyrus), könnte es auch helfen, die so genannte »IMAP-Pfad-Präfix« zu korrigieren. Falls also Deine persönlichen IMAP-Verzeichnisse sich auf dem Server Deines Mail-Server-Systems (Deines Providers) innerhalb eines bestimmte Ordners befinden (zum Beispiel »mail«), könnte es helfen, die IMAP-Pfad-Präfix auf den Wert »mail« einzustellen (die Bezeichnung kann variieren).
     
  6. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Apple Mail bietet diese Option nicht, sondern »abonniert« grundsätzlich alles, was ab der »IMAP-Mail-Präfix« gefunden wird. Dazu können auch Ordner gehören, die mit einem Punkt beginnen, oder dem Nutzer eigentlich nicht »gehören«.
     
  7. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Aha, danke…wieder was gelernt.
    Gruss
    der eMac_man
     
  8. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.807
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    25.07.2005
    ...und damit gehen alle mails in Mail erstmal durch Inbox da ja alle auf dem Server vorhandenen Ordner (inkl. SPAM etc.) auch auf dem Rechner sind, richtig?
     
  9. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Jaein. Ein wenig ist das Einstellungssache seitens des Server-Betreibers. Aber ein typischer Weg ist so (vereinfacht):

    Mail-Server
    >>> Sendmail, Qmail, Postfix und Konsorten

    Procmail
    >>> Ein Regelsystem, welches die Vorsortierung vornehmen kann (u. v. m.). Manche Installationen hängen an dieser Stelle auch einen Spam-Filter ein (zum Beispiel SpamAssassin).

    Posteingang
    >>> Meist in einem Verzeichnis, welches noch außerhalb des Benutzerbereiches liegt, zum Beispiel /var/spool/mail. Dies ist quasi der Ort der »Inbox« auf dem Server.

    Benutzerverzeichnis
    >>> Jeder Benutzer hat (häufig) einen eigenen Ordner, in diesen er gelangt, wenn er sich mit verschiedenen Protokollen, darunter auch IMAP, am Server anmeldet. Hier liegen dann auch die eigenen IMAP-Verzeichniss (meist in einem Unterordner »/mail«, typisch für WU-Imap/Sendmail-Installationen).

    Wenn Du nun möchtest, dass die E-Mails von Deiner Schwiegermutter automatisch verarbeitet werden, musst Du ja eine entsprechende Regel erzeugen. Liegt diese Regel in Apple Mail vor, landet Schwiegermutter erst einmal im Posteingang, Apple Mail verschiebt die E-Mail dann in den Ordner »Schwiegermutteralarm«. Hingegen kannst Du auch, entsprechende Zugriffsrechte vorausgesetzt, den Server diese Vorsortierung übernehmen lassen. Dazu dient Procmail und die passende Regeldatei ~/.procmailrc.

    Im Effekt ist Procmail dann natürlich schneller, weil Apple Mail die E-Mail ja erst untersuchen muss (riecht's nach Schwiegermama?) und dann »per Fernsteuerung« verschieben lässt. In der Praxis kann es vorkommen, dass Apple Mail die Verbindung mit dem Mail-Server kurzfristig verliert, was vor allem bei schwachbrüstigen System häufig vorkommt, und was dazu führt, dass Apple Mail nicht schnell genug mitbekommt, dass sich im Schwiegermutter-Verzeichnis etwas geändert hat.
     
  10. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.807
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    25.07.2005
    @Hilarious

    Danke, wieder was gelernt! ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kleine Frage Mail Forum Datum
Numbers - kleine Frage zur Funktion Mac OS X Apps 28.10.2013
Kleine Frage zu Pages - Schriftart und -Farbe Mac OS X Apps 11.12.2009
Kleine Frage zu Mail Mac OS X Apps 28.05.2009
Kleine Frage zu iWeb Mac OS X Apps 04.02.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche