Klavier mit midi Tastatur üben...?

Diskutiere mit über: Klavier mit midi Tastatur üben...? im Digital Audio Forum

  1. Alexander#dje73

    Alexander#dje73 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Hallo,

    ich habe über die Suche keine passenden Themen gefunden...

    Was mich interessieren würde:
    Wie kann man am besten Klavier am mac üben?
    Ich habe bereits von eMedia gehört und es auch getestet, bin aber nicht so zufrieden.

    Was ich gerne hätte, wäre die Möglichkeit Noten zu importieren und dann selber zu spielen, wobei eine Anzeige der zu spielenden Noten auf einer Klaviertastatur begleitend zum eigenen Spiel hilfreich wäre.

    Vielleicht ist mein Ansatz aber auch schon falsch (kenne mich da nicht aus), weshalb ich für Vorschläge jeder Art dankbar wäre...
     
  2. Dr Rémy

    Dr Rémy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    55
    Registriert seit:
    29.09.2005
     
  3. Alexander#dje73

    Alexander#dje73 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Kein Grund zum Heulen... ;)

    Denke schon, dass es hilfreich wäre Noten (habe noch meine alten Klaviernoten) einzulesen, um sie sich vorspielen zu lassen und dann nachzuspielen.

    Das "Tondarstellung" mit blinkenden Tasten vielleicht nicht so viel bringt, kann sein (kann eigentlich auch noch ganz gut Noten lesen).

    Aber eigentlich schreibst du nur, dass es keine Möglichkeit gibt am Mac Klavier zu üben.
    Vielleicht hat ja jemand noch eine andere, etwas differenziertere Meinung.
     
  4. Dr Rémy

    Dr Rémy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    55
    Registriert seit:
    29.09.2005
    Das ist genauso wie sonst auch -> wenn man etwas selbst erlernt und durchschaut ist der Lernerfolg einfach viel größer.

    Wenn es Probleme mit dem Tempo/Takt gibt (nehme ich mal an, da du die Stücke vom Mac zuerst vorgespielt bekommen willst) würde ich ein Metronom nehmen und die Takte grafisch am Notenpapier in Vierteln einteilen.

    Viele Firmen entwickeln irgendeine elektronische Hilfe, wobei ich noch nie gehört habe, daß man damit besser aussteigt als mit klassischen Methoden (die übrigens billiger und effizienter sind).

    Baba, Rémy
     
  5. Hellcat

    Hellcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    84
    Registriert seit:
    19.01.2005
    Irgendwie verstehe ich nicht ganz was genau du machen willst. Willst du nur die Noten darstellen am Mac? Sollte kein Problem darstellen.


    Hmmm

    Die "Anzeige der zu spielenden Noten auf einer Klaviertastatur begleitend zum eigenen Spiel" klingt für mich auch so wie eine Klaviatur bei der die Tasten leuchten oder Ähnliches. Diesbezüglich kann ich mich nur Dr Rémy anschließen und davon als "Übungsart" abraten.

    Wenn du wirklich Notenausgabe vom Mac haben willst, brauchst du MIDI. Das ist ein weiteres Problem. Nicht alle Noten gibt es (absolut korrekt transkripiert) auch als MIDI File...

    Ich würde dir demnach also auch raten mit echten Noten zu üben. Notenlesen kannst du ja schließlich auch, und Übung darin kann auch nicht schaden.
     
  6. sDesign

    sDesign MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    21.05.2006
    Klavier übt man auf jeden Fall analog und nicht digital!
    Digital klingt doch (sorry für den Ausdruck) echt beschissen ;)
     
  7. Alexander#dje73

    Alexander#dje73 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Danke, auch sehr hilfreich... :rolleyes:
     
  8. sDesign

    sDesign MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    21.05.2006
    Also ich würde dir Empfehlen nimm ein Aufnahmegerät, geh zu einem Pianisten aus der Verwandschaft oder jemandem der Klavier spielen kann und lass dir alles auf dein Aufnahmegerät spielen.
    Das ist in jedem Fall besser als ein Computerprogramm damit zu beauftragen.
    Manche Konzertpianisten spielen dir kurze Stücke umsonst vor oder gegen ein Bier ;)
    Musikstudenten machen das manchmal auch bei langen Stücken umsonst (zur Übung)
     
  9. Alexander#dje73

    Alexander#dje73 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    23.01.2004

    ... ungefähr genauso hilfreich, wie dein post zuvor,
    aber eindeutig witziger....

    Ich kann natürlich auch gleich Ashkenazy auf cd begleiten...;)


    Vielleicht war meine Frage auch schlecht formuliert.
    Ich hatte vor 20 Jahren Klavierunterricht und habe (bis zu einem Handgelenksbruch) ca. 18 Jahre Gitarre gespielt...

    Jetzt würde ich einfach gerne wieder meine verschütteten Klavier/Keyboard Kenntnisse auffrischen und suche nach hilfreichen Ideen dieses (auch mit Hilfe des Mac) zu tun...
     
  10. Dr Rémy

    Dr Rémy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    55
    Registriert seit:
    29.09.2005
    LOL
    bitte, investiere viel Zeit und such dir unbedingt etwas für den Mac.
    Danach wirst du merken, außer dem vielen Geld und der Zeit, die du verloren hast wird es dir nichts gebracht haben.

    Wenn du jemanden kennst, der Klavier spielt ist es sicher sehr hilfreich den Anfang wieder mit ihm/ihr zu machen und nicht mit dem Mac.

    Setz dich vor das Klavier/Keyboard und spiel drauf los.

    Baba, Rémy
    P.S.: ich bin kurze Zeit mal in so einen E-Orgel Kurs gegangen... die Dinger waren extrem teuer, spielten alle Stückerl aber ein besserer Künstler wird man trotzdem nicht. Im Gegenteil.
    Gerade am Anfang ist es wichtig die Basics zu lernen, und da stören elektronische Hilfen extrem. Tod der Begleitautomatik! :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Klavier midi Tastatur Forum Datum
Tastatur als "Virtuelles Klavier"? Digital Audio 26.10.2010
Klavier aufnehmen (mit einem Mikrofon) Digital Audio 14.03.2010
Gutes Klavier als Soft-Plug.... Digital Audio 24.09.2006

Diese Seite empfehlen