Keynote übergänge

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von RocketMan, 04.01.2005.

  1. RocketMan

    RocketMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    01.11.2003
    Hallo,
    Ich habe mir Keynote zugelegt und bin äusserst überrascht!
    Ist viel Benutzerfreundlicher als PP und sieht zudem um Meilen besser aus!! Allein die Diagramme.
    Aber wo kann ich Übergänge für die einzelnen Folien finden?
    Danke!!
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Darstellung / Symbolleiste einblenden / Informationen / linker Button
     
  3. RocketMan

    RocketMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    01.11.2003
    Habe sie gerade selbst entdeckt :)
    Und wer hätte gedacht dass man um die Farbe zu wechseln einfach d&d nutzen muss? Einfach nur geil!
     
  4. Heinrich1

    Heinrich1 unregistriert

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2004
  5. RocketMan

    RocketMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    01.11.2003
    Keynote ist wirklich sehr geil!!
    Leicht zu bedienen und sieht einfach fantastisch aus!
    Vorallem die Diagramme! Nicht wie bei PP, die sind einfach nur hässlich!!
     
  6. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    Ähmm... kann mal jemand eine Schüssel unterstellen... ich fange gleich an zu sabbern :D
    Gibt das einen Demo-Movie oder ähnliches zu Keynote wo man das mal in Aktion sehen kann (und das How To - also Screen-Movie)? Sehr interessant.

    Frage: kann man mit Keynote eine Präsentation erstellen, die dann z.B. an einem Windows-Notebook abgespielt wird? (also entweder einen Windows-Player dafür oder sonst ein Format das laufen würde) - das wäre sehr interessant für mich
     
  7. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Wie wär's mit einem QuickTime-Film? ;) Ja, das geht.


    (Auch als Powerpoint geht, natürlich als abgespeckte Version)
     
  8. Heinrich1

    Heinrich1 unregistriert

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2004
    Klar. Guck dir am kommenden Dienstag mal die Keynote von Steve Jobs an. Der nutzt ja selbst Keynote für seine Keynote-Präsentationen.

    Wenn du schönen Keynote-Folienübergänge verloren gehen dürfen dann kannst du von Keynote heraus ja in das Powerpoint Format konvertieren.
    Deine ganze Präsentation wird hierbei natürlich an die Limitierungen von Powerpoint angepasst. Zum Beispiel unterstützt Powerpoint keine Alphatransparenz in Grafikdateien. Hast du solche Bilder in deiner Präsentation drin werden die Grafiken in Powerpoint mit weißem Hintergrund angezeigt. Es ist also auf jeden Fall mehr oder weniger manuelle Anpassung in Powerpoint noch notwendig nach einer solchen Konvertierung.

    Aber neben der Optik sind natürlich die Folienübergänge mit eins der "Killerfeatures" von Keynote, die man eigentlich nicht missen möchte.
    Daher kannst du in Keynote deine Präsentation auch als QuickTime Movie speichern. Das kannst du dann auf jedem beliebigen PC und Mac abspielen auf dem der QuickTime Player installiert ist.
     
  9. Heinrich1

    Heinrich1 unregistriert

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2004
    Apple hatte zu einem Keynote Design Contest aufgerufen.
    Die Gewinner Präsentationen kannst du sowohl im QuickTime Movie Format als auch als Keynote Präsentationsdatei von http://www.apple.com/keynote/designcontest/ herunterladen.

    Auf dass dir dein Unterkiefer noch einmal auf die Tischplatte fällt :D
     
  10. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    habe gestern Abend noch angefangen die alte Keynote anzugucken (wo Tiger vorgestellt wird und das 30" Display) - war das auch schon mit Keynote gemacht?

    Ich frage, weil da ja Text, Bilder, Grafiken (soweit normal) aber auch Videos drinnen vorkamen.
    Kann ich mit Keynote auch einer "Folie" einen Film ablegen???

    um Gottes Willen NEIN - dann könnte ich gleich bei PowerPoint bleiben :D

    Wie ist die Qualität als QuickTime? Beamer haben in der Regel 800x600 bis 1024x786 Auflösung. Das mag ein Notebook als Film noch bewältigen.
    Aber auf Messen steht z.B. ein großer Monitor mit 1280x1024 Auflösung... Gibt es Erfahrungen wie das mit einem Movie dann aussieht?

    Wie ist das mit QuickTime: ich will den Film ja nicht konstant durchlaufen lassen wenn ich etwas präsentiere - gibt es dann auch Möglichkeiten jenseits von Pause/Play - also eben "Jump" (also zur nächsten Folie springen)?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen