Keyboard mit Ibook betreiben

Diskutiere mit über: Keyboard mit Ibook betreiben im Digital Audio Forum

  1. Zeddikus

    Zeddikus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.11.2005
    Hallo liebe Forumsgemeinde!
    Da bei mir demnächst die Anschaffung eines Keyboards oder ePianos ansteht, brauche ich nun euren Rat. Die Situation bei mir ist folgende:
    Ich spiele schon seit längerem Klavier und das bislang auch immer sehr gut geklappt, wenn man mal Auftritte hatte, war immer entweder ein Klavier oder ePiano vor Ort. Nun ist es aber so das ich demnächst mit Freunden in einer kleinen Jazz-Kombo spielen möchte. Problem: Wir haben keinen festen Proberaum und müssen daher den Ort ständig wechseln. Außerdem würde ich dann auch gern ein paar eigene Sachen mit dem Mac aufnehmen.
    Ich habe mich hier im Forum ein bisschen schlau gemacht, was es da so für Möglichkeiten geben würde, weil ich im Bereich digitale Tasteninstrumente totaler Neuling bin.
    Wichtig bei der Anschaffung sind für mich folgende Punkte:

    - Das Gerät muss leicht zu transportieren sein (hab nur Zugriff auf einen Kleinwagen und mit ePianos wirds da schon manchmal eng)
    - Der Anschlag muss einer echten Klaviermechanik nahe kommen (mit so Plastikkeyboards komm ich ganz schlecht zurecht)
    - Es sollte schon relativ ähnlich wie ein Klavier / Flügel klingen, aber ich denke das ist heutzutage fast immer hinzubekommen oder?

    Beim Rumstöbern hier im Forum bin ich auf die Doepfer Masterkeyboards gestoßen vorallem das hier: http://www.doepfer.de/pk88.htm

    Da ich wiegesagt mich vorher noch nicht so mit der Materie befasst habe, habe ich jetzt einige Fragen zum Betrieb eines solchen Gerätes.

    1. Ist es möglich das PK88 an mein iBook (G4) anzuschließen, sodass das iBook dann aus den MIDI Signalen nen Sound macht und der Sound dann vom Ibook ans Mischpult geht? Wenn ja, was für Geräte / Software brauche ich dazu?

    2. Ich möchte eigentlich möglichst wenig noch anderes Zeug haben wie Synthesizer, kann man die Sounds rein Softwareseitig erzeugen?

    3. Ist das PK88 richtig für meine Zwecke? Ein Midi Ausgang müsste doch reichen wenn ich nicht verschiedene Sounds gleichzeitig an den Rechner schicken will oder? Die Anzahl der Midi-Ausgänge hängt doch nicht mit dem maximal gleichzeitig anzuschlagenden Tasten ab, oder? Ich hatte mal son übles Keyboard, wo man maximal 3 Tasten gleichzeitig anschlagen konnte, mit allem anderen war das Ding überforderrt und ließ dann immer Töne weg vom Akkord.

    4. Ist das sinnvoll für Live-Auftritte, wegen Latenz und so weiter?

    Wäre toll wenn ihr mir helfen könntet, ich bin mir noch nicht ganz im klaren wie ich das MIDI Signal ins iBook bekomme und dann den Sound aus dem iBook wieder heraus, und wie genau der Rechner den Sound umwandelt. Wäre da für jede Erläuterung dankbar :)
     
  2. Leachim

    Leachim Gast

    Hallo,
    zu 1) neben dem Masterkeyboard brauchst du noch ein Midi-Interface. Als Software dürfte Garageband genügen (im iLife Paket enthalten)

    zu 2) ja,

    zu 3) ein Midiausgang kann auf 16 Kanälen senden. Also selbst damit ist ein Soundsplitting des Keyboards möglich. Der Wert der gleichzeitig klingenden Töne hängt vom Klangerzeuger (also in deinem Fall vom iBook) ab.

    zu 4) ja, bei Midi brauchst du dir um die Latenzen keine großen Sorgen machen.
     
  3. Zeddikus

    Zeddikus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.11.2005
    Hey Danke, das klingt ja alles sehr vielversprechend. Kannst du mir ein MIDI-Interface empfehlen? Am besten nicht gleich das allerteuerste :)
     
  4. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    09.11.2004
    naja, Interfaces gibt es günstig ab 20€*schon. Diese sind jedoch rein Midi, was zwar reicht, aber ich denke du solltest auch über den Kauf eines Audiointerfaces nachdenken, und da halt am besten ein Midi/Audio USB Interface.

    zb das Tascam US 122 um 160€ glaub ich.

    aber schau dich am besten mal bei www.thomann.de um oder so

    mfg :)
     
  5. kulte

    kulte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    hallo,

    dein wunsch alles über das ibook zu machen und dazu ein masterkeyboard zu verwenden ist für mich nachzuvollziehen.
    doch dazu wirst du noch ein audiointerface brauchen und die software, die dir den pianosound macht.
    die möglichkeiten die du hast sind sicher verlockend, denn man kann sicher mal auf zB orgel machen oder irgendetwas anderes.

    ich gebe nur zu bedenken, daß so ein setup für live sicher möglich ist und auch profis verwenden das so (zB herbie hancock), doch du handelst dir aufgrund der komplexität viele, viele fehlerquellen ein. diese sind auch zu umgehen, doch es ist einfach stressig sich immer wieder mit irgendwelchen softwaremacken oder hadwaremacken herumzuschlagen, wenn man live spielen will. auch wenn es ein mac ist, es gibt einfach immer wieder fehler. diese stören zu hause beim herumbasteln nicht wirklich, aber live - beim aufbauen, abbauen und beim spielen kann das uU ganz schön nerven.

    ein schönes portables stagepiano mit ein paar sounds ist da die einfachste lösung. aufstellen, verkabeln, einschalten und gut ist.

    ich verstehe dich so. daß du ein möglichst einfaches setup haben willst. deswegen würde ich mir an deiner stelle mal einige yamaha, kawai, roland oder korg stagepianos ansehen. da hast du alles in einem mit 88tasten, hammermechanik. testen solltest du auf jeden fall, weil die verschiedenen hersteller unterschiedlich klingen und ein unterschiedliches spielgefühl bieten. auch unterschiedlich von einem akustischen klavier.

    vom preis her bist du da nicht viel teurer als mit doepfer pk88 und einem guten audiointerface plus virtueller klaviersoftware.

    grüße

    ps: da fällt mir noch ein. wenn du dich für die softwarelösung entscheidest, würde ich für die software auf jedenfall mit dem ibook (is ja ein g4) testen. denn ich kann mir vorstellen, daß das gerät bei zB gedrücktem sustainpedal an seine grenzen kommt. und ob das live gewünscht wird? ich denk mal nicht.
     
  6. Zeddikus

    Zeddikus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.11.2005
    Erstmal Dankeschön für die vielen Tipps! :)

    Um die Fehlerquellen mach ich mir nicht soviele Sorgen, ich bin eigentlich schon sehr auf diese Softwarelösung fixiert, wenn das alles Möglich wäre.

    Sollte das Pedal nicht funktionieren, wäre das natürlich ziemlich schlecht.

    Wie sieht das eigentlich mit dem Sound aus dem iBook aus, wie krieg ich den da schön raus, muss der auch nochmal durch nen Interface oder direkt mit nem Kabel zum Multicore?

    Fragen über Fragen
     
  7. kulte

    kulte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    du brauchst ein audiointerface wo du dann einen line out hast.
    der line out des ibooks würde auch funktionieren doch ist die qualität nicht so gut, obwohl mehr als brauchbar.

    nocheinmal, teste vorab beim händler oder wo auch immer, ob die software mit deinem ibook so läuft, daß du spielen kannst wie du dir das vorstellst. denn wenn die ganze sache aufgrund von systemüberlastung zu knacken anfängt machst du dir beim auftritt keinen gefallen.


    grüße
     
  8. Hellcat

    Hellcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    84
    Registriert seit:
    19.01.2005
    Ich hab mir vorgestern mein neues Yamaha CP33 abgeholt. Ein Spitzengerät, super onboard Sounds, klasse Graded Hammer Klaviatur, das kann ich absolut weiterempfehlen!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Keyboard Ibook betreiben Forum Datum
Audio Interface nur. f. Wiedergabe (MBP --> Keyboard Amp) - welches?! Digital Audio 07.08.2015
LMMS ( LinuxMultiMediaStudio) + Akai lpk25 ( MIDI/USB Keyboard) + MacBook Digital Audio 12.02.2015
Laptop-Tastatur als Keyboard benutzen? Digital Audio 10.09.2014
Midi-Keyboard + eGuitar-interface for MBP Digital Audio 31.05.2014
Mikrofon und Keyboard an ibook anschliessen? Digital Audio 16.03.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche