Kernelpanik nach Diskwarrior 3.0 Install.

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von max_9.2.1, 19.11.2004.

  1. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.12.2003
    hallo zusammen,

    habe eben auf meinem Quicksilver (10.3.6) die Tryout-Version vom
    DiskWarrior installiert, Neustart und: Kernelpanik.

    Mit CD hochfahren, Rechte reparieren bringt nichts, sicherer Modus
    auch nicht.
    Grauer Bildschirm und die Meldung "Restart your mac..."
    VerboseModue: "Panic: We are handing here..."

    Was kann ich tun?
     
  2. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Kannst Du bitte etwas genauer sein? Mit der Installation alleine kannst Du das System nicht zerschießen, oder hast Du nach der Installation von der CD gebootet und dann das Dateisystem neu erstellen lassen?kopfkratz
     
  3. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Hab nur den Installer durchlaufen lassen und danach musste ich ja
    nen Neustart machen. Sonst hab ich nichts gemacht.
    Dann kam die Kernelpanik.

    Wie geht das mit dem FSCK nochmal?
     
  4. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Puh, FSCK -f geht auch nicht, ich komm ja mit Apfel-S gar nicht in die
    Root-Shell.

    (Schreibe hier auf´m Powerbook)
     
  5. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Kann ich das Erstehilfe-Programm von der Jaguar-CD benutzen,
    um Panther zu reparieren?
    (Hab meine Panther-DVD blöderweise nicht hier.)
     
  6. mekkie

    mekkie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Was für eine Version hat der Disk Warrior?
    Du bauchst mindestens Version 3.01 sonst gehts nicht! (aktuell 3.02)
    gruss mekkie
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2004
  7. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    nein, definitiv nicht.:rolleyes:
     
  8. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Tja, war natürlich DiskWarrior 3.0
    Hab die Vorr. nur überflogen, aber daß der DW dann mein System killt,
    hab ich nicht für möglich gehalten.

    Jetzt hängt der Ofen und muss wieder ans Laufen...
    Muss unbedingt einen Job fertig machen.

    Hier ein Foto der Meldung:
     

    Anhänge:

  9. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Muss ich jetzt wegen diesem Mini-Fehler das System neu installieren
    und einrichten oder gibt´s noch irgendeine Mögklichkeit,
    das System zu retten?
     
  10. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Habe unter (meinem heissgeliebten) Classic gestartet,
    alle Diskwarrior-Daten aus X herausgelöscht und konnte Panther wieder starten.
    Puh!

    Dabei hab ich entdeckt: (Von wegen Sicherheit und Passwortschutz bei OSX)
    Einfach von der Classic-CD booten (Wenn das auf dem Rechner noch geht)
    und man kommt an die Daten aller User völlig ungeschützt ran.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen