kernel trouble immer wieder...

Diskutiere mit über: kernel trouble immer wieder... im Mac OS X Forum

  1. kiu

    kiu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.04.2004
    hi leutz,

    mein kleiner stresst ständig rum. gestern schloss sich opera, heute safari.

    auch mein vlc zickt rum .. natürlich wenn queen of damned am spannendsten ist. grrr.

    das sieht dann so aus. was mach ich nur?? ich hatt das schon öfter. rechte repariert.. was kann ich sonst noch tun??

    Date/Time: 2005-01-25 14:19:59 +0100
    OS Version: 10.3 (Build 7B85)

    Command: Safari (/Applications/Safari.app/Contents/MacOS/Safari)
    PID: 410
    Thread: 0

    Exception: EXC_BAD_ACCESS (0x0001)
    Codes: KERN_PROTECTION_FAILURE (0x0002) at 0x000004eb
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    hardware test cd rein und ram checken...
     
  3. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hi,

    Fehler mit dem RAM findet man besser, indem man einfach mal die Speicherriegel nacheinander rausnimmt.

    Grüße,

    tasha
     
  4. kiu

    kiu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.04.2004
    wo bekomm ich ne hardware-test cd her?? und was lässt euch denn schliessen, das mein ram was weg haben soll? hab ich neu gekauft.....
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    die ist bei cds im lieferumfang deine macs dabei...
    steht auf den cds doch drauf

    ram ist halt nicht ram, vorallem wenn man keinen marken speicher kauft (damit mein ich auch 3rd party riegel mit marken chips)
     
  6. LordVader

    LordVader MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2001
    Ich hatte immer Kernel Panics wenn ich die Energiesparfunktion an hatte und meine Festplatten anscheinend nicht ganz korrekt damit zusammen gearbeitet hatten ... event. mal das Festplatten-Ruhen im Energiesparkontrollfeld deaktivieren.
     
  7. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Wenn Du ihn neu gekauft hast, und Du seitdem Kernel Panics hast, ist es ein weiterer Hinweis, dass es am RAM liegen könnte.

    Ich bin keine Expertin in Sachen RAM, deshalb werde ich nicht versuchen, Dir zu erklären, warum Macs bei RAM etwas zickig sind, dazu findest Du einiges im Forum, wenn Du Details wissen willst.

    Jedenfalls ist defekter bzw. nicht genau den Spezifikationen entsprechender RAM einer der Hauptgründe für Kernel Panics hier im Forum.

    Grüße,

    tasha
     
  8. kiu

    kiu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.04.2004
    muss ich mal genau nachdenken, ab wann das war, eigentlich erst nachdem ich opera benutzt hab... den hatt ich dann aber wieder entsorgt..
    meine riegel sind von infinion und haben richtig gekostet.. ist doch n guter speicher? oder kennt ihr da probs....?
    ich nehm sie mal einzeln raus....

    mein internetzugang trennt sich ständig selbstt... grrrr sind das symthome (duden?) für viren??
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche