kernel panic

Diskutiere mit über: kernel panic im Mac OS X Forum

  1. JudithB

    JudithB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.11.2003
    was sagt mir dieses aus dem panic.log - bzw. wie kann ich künftig kernel paniken verhindern?


    Wed Jun 1 23:44:09 2005


    Unresolved kernel trap(cpu 0): 0x300 - Data access DAR=0x0000000000000002 PC=0x00000000000ACCBC
    Latest crash info for cpu 0:
    Exception state (sv=0x2173CA00)
    PC=0x000ACCBC; MSR=0x00009030; DAR=0x00000002; DSISR=0x40000000; LR=0x0001C12C; R1=0x0D3F3BD0; XCP=0x0000000C (0x300 - Data access)
    Backtrace:
    0x00C768F0 0x00C75E8C 0x002BBC20 0x002CD27C 0x002BC354 0x002BB510
    0x000A9694
    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    de.hermstedt.WebShuttle(1.1.0)@0xc4f000
    dependency: com.apple.iokit.IOUSBFamily(2.2.0)@0x434000
    dependency: com.apple.iokit.IOSerialFamily(8.0.0d28)@0x469000
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x2173CA00)
    previously dumped as "Latest" state. skipping...
    Exception state (sv=0x21730780)
    PC=0x00000000; MSR=0x0000D030; DAR=0x00000000; DSISR=0x00000000; LR=0x00000000; R1=0x00000000; XCP=0x00000000 (Unknown)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 8.1.0: Tue May 10 18:16:08 PDT 2005; root:xnu-792.1.5.obj~4/RELEASE_PPC
    panic(cpu 0 caller 0xFFFF0003): 0x300 - Data access
    Latest stack backtrace for cpu 0:
    Backtrace:
    0x00095564 0x00095A7C 0x0002683C 0x000A819C 0x000ABB00
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x2173CA00)
    PC=0x000ACCBC; MSR=0x00009030; DAR=0x00000002; DSISR=0x40000000; LR=0x0001C12C; R1=0x0D3F3BD0; XCP=0x0000000C (0x300 - Data access)
    Backtrace:
    0x00C768F0 0x00C75E8C 0x002BBC20 0x002CD27C 0x002BC354 0x002BB510
    0x000A9694
    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    de.hermstedt.WebShuttle(1.1.0)@0xc4f000
    dependency: com.apple.iokit.IOUSBFamily(2.2.0)@0x434000
    dependency: com.apple.iokit.IOSerialFamily(8.0.0d28)@0x469000
    Exception state (sv=0x21730780)
    PC=0x00000000; MSR=0x0000D030; DAR=0x00000000; DSISR=0x00000000; LR=0x00000000; R1=0x00000000; XCP=0x00000000 (Unknown)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 8.1.0: Tue May 10 18:16:08 PDT 2005; root:xnu-792.1.5.obj~4/RELEASE_PPC
    *********
     
  2. HAL

    HAL Gast

    ich denke das ist der schurke. sieht so aus, als wenn dein powerbook
    ein problem mit dem webshuttle hat. hast du zusätzlichen speicher
    einbauen lassen?
     
  3. JudithB

    JudithB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.11.2003
    nein, bisher sieht das PB noch so aus, wie geliefert - für mehr hat das geld bisher nicht gereicht ;)
    was heitß webshuttle ist der schurke? geht es da um den treiber - oder um das ganze isdn-modem?


    grüße

    j.
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Das Webshuttle ist offensichtlich ein USB Modem, oder? Am Besten nochmal deinstallieren und die Treiber neu installieren. Vielleicht ist da etwas schief gegangen. Lässt sich der Fehler reproduzieren oder war das zum ersten Mal und kam bisher nicht wieder?

    MfG, juniorclub.
     
  5. HAL

    HAL Gast

    hm. vielleicht ist es der treiber vom webshuttle? ich kann das mangels
    webshuttle nicht beurteilen, sondern beziehe mich in meiner diagnose
    ausschliesslich auf den inhalt deines logs. hast du schon einmal auf
    der herstellerseite geschaut, ob bereits probleme unter tiger bekannt
    sind?
     
  6. JudithB

    JudithB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.11.2003
    also - auf der herstellerseite suche ich gerade nach. probleme finde ich bisher keine.
    dafür sind das hier, die protokolle der letzten gelisteten paniken (mit webshuttle):
    gerade ist mir zudem noch etwas völlig seltsames geschehen: über den normalen schirm mit prpgramm drauf kam plötzlich eine schrift - wie bei dos in der dos-ebene; aber eben direkt auf den aktuellen schirm drauf. die inhalte kann ich so nicht mehr sagen. weil es mir nun auch nichts sagt. jedenfalls ging es irgendwo auch um cpu. HILFE????!!!

    *********

    Tue May 24 00:59:23 2005


    Unresolved kernel trap(cpu 0): 0x700 - Program DAR=0x00000000E04CB000 PC=0x0000000001AF50D0
    Latest crash info for cpu 0:
    Exception state (sv=0x380F7500)
    PC=0x01AF50D0; MSR=0x00089030; DAR=0xE04CB000; DSISR=0x42000000; LR=0x00CD6958; R1=0x0D39BBD0; XCP=0x0000001C (0x700 - Program)
    Backtrace:
    0x00CD68F0 0x00CD5E8C 0x002BBC20 0x002CD27C 0x002BC354 0x002BB510
    0x000A9694
    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    de.hermstedt.WebShuttle(1.1.0)@0xcaf000
    dependency: com.apple.iokit.IOUSBFamily(2.2.0)@0x4b1000
    dependency: com.apple.iokit.IOSerialFamily(8.0.0d28)@0x4e6000
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x380F7500)
    previously dumped as "Latest" state. skipping...
    Exception state (sv=0x383E7C80)
    PC=0x00000000; MSR=0x0000D030; DAR=0x00000000; DSISR=0x00000000; LR=0x00000000; R1=0x00000000; XCP=0x00000000 (Unknown)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 8.1.0: Tue May 10 18:16:08 PDT 2005; root:xnu-792.1.5.obj~4/RELEASE_PPC
    panic(cpu 0 caller 0xFFFF0007): 0x700 - Program
    Latest stack backtrace for cpu 0:
    Backtrace:
    0x00095564 0x00095A7C 0x0002683C 0x000A819C 0x000ABB00
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x380F7500)
    PC=0x01AF50D0; MSR=0x00089030; DAR=0xE04CB000; DSISR=0x42000000; LR=0x00CD6958; R1=0x0D39BBD0; XCP=0x0000001C (0x700 - Program)
    Backtrace:
    0x00CD68F0 0x00CD5E8C 0x002BBC20 0x002CD27C 0x002BC354 0x002BB510
    0x000A9694
    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    de.hermstedt.WebShuttle(1.1.0)@0xcaf000
    dependency: com.apple.iokit.IOUSBFamily(2.2.0)@0x4b1000
    dependency: com.apple.iokit.IOSerialFamily(8.0.0d28)@0x4e6000
    Exception state (sv=0x383E7C80)
    PC=0x00000000; MSR=0x0000D030; DAR=0x00000000; DSISR=0x00000000; LR=0x00000000; R1=0x00000000; XCP=0x00000000 (Unknown)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 8.1.0: Tue May 10 18:16:08 PDT 2005; root:xnu-792.1.5.obj~4/RELEASE_PPC
    *********

    Fri May 27 17:24:00 2005


    Unresolved kernel trap(cpu 0): 0x400 - Inst access DAR=0x000000000130E3C0 PC=0x0000000000000000
    Latest crash info for cpu 0:
    Exception state (sv=0x211CA280)
    PC=0x00000000; MSR=0x40009030; DAR=0x0130E3C0; DSISR=0x40000000; LR=0x00C76958; R1=0x0D343BD0; XCP=0x00000010 (0x400 - Inst access)
    Backtrace:
    0x00C768F0 0x00C75E8C 0x002BBC20 0x002CD27C 0x002BC354 0x002BB510
    0x000A9694
    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    de.hermstedt.WebShuttle(1.1.0)@0xc4f000
    dependency: com.apple.iokit.IOUSBFamily(2.2.0)@0x434000
    dependency: com.apple.iokit.IOSerialFamily(8.0.0d28)@0x469000
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x211CA280)
    previously dumped as "Latest" state. skipping...
    Exception state (sv=0x37D64A00)
    PC=0x00000000; MSR=0x0000D030; DAR=0x00000000; DSISR=0x00000000; LR=0x00000000; R1=0x00000000; XCP=0x00000000 (Unknown)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 8.1.0: Tue May 10 18:16:08 PDT 2005; root:xnu-792.1.5.obj~4/RELEASE_PPC
    panic(cpu 0 caller 0xFFFF0004): 0x400 - Inst access
    Latest stack backtrace for cpu 0:
    Backtrace:
    0x00095564 0x00095A7C 0x0002683C 0x000A819C 0x000ABB00
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x211CA280)
    PC=0x00000000; MSR=0x40009030; DAR=0x0130E3C0; DSISR=0x40000000; LR=0x00C76958; R1=0x0D343BD0; XCP=0x00000010 (0x400 - Inst access)
    Backtrace:
    0x00C768F0 0x00C75E8C 0x002BBC20 0x002CD27C 0x002BC354 0x002BB510
    0x000A9694
    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    de.hermstedt.WebShuttle(1.1.0)@0xc4f000
    dependency: com.apple.iokit.IOUSBFamily(2.2.0)@0x434000
    dependency: com.apple.iokit.IOSerialFamily(8.0.0d28)@0x469000
    Exception state (sv=0x37D64A00)
    PC=0x00000000; MSR=0x0000D030; DAR=0x00000000; DSISR=0x00000000; LR=0x00000000; R1=0x00000000; XCP=0x00000000 (Unknown)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 8.1.0: Tue May 10 18:16:08 PDT 2005; root:xnu-792.1.5.obj~4/RELEASE_PPC
    *********
     
  7. HAL

    HAL Gast

    :(

    Hast Du denn die aktuellen Treiber installiert? Die aktuellen bei Hermstedt
    scheinen von Ende April zu sein:

    http://www.hermstedt.com/german/update/updateWSISDN.html


    Viel Glück, ich muss jetzt schlafen gehen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  8. Poldi

    Poldi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    18.11.2004
    Hi,

    also ich hatte mit dem WebShuttle II auch nur Probleme. Allerdings unter Panther! Habe mir dann einen ISDN Router geholt da Hermstedt keine Lösung gefunden hat.
    Habe aber letzte Woche das eingebaute Modem des IMac G5 benutzt und auch wieder Kernel Panics gehabt. Liegt wahrscheinlich daran das ich noch ein paar WebShuttle einträge im System habe.
    Mein Rat, hol Dir einen Router! Ich habe mich 3 Monate damit beschäftigt das WebShuttle zum laufen zu bringen, aber leider vergebens. Mein Händler ist auch daran verzweifelt.

    Gruß
    Poldi
     
  9. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.08.2004
    isdn und mac ist eine verbindung die nur ärger verspricht
    da es eigentlich nur zwei bezahlbare isdn modems gibt, das webshuttle und die mini vigor hat man auch kaum möglichkeiten diesen ärger zu vermeiden.
    wenn du keine speichererweiterungen bzw. "windige" usb-sticks benutzt, dann dürfte es so gut wie nie zu kernal panics kommen...
    ich habe in 8 monaten, die ich nun meinen mac habe, eine einzige gesehen - ein bekannter hat mir daten auf einem sandisk-stick mitgebracht...

    gruß
    w

    p.s. hast du schon einmal überlegt zu dsl zu wechseln?
    in muc gibt es dazu eine menge preiswerter möglichkeiten
    mit q-dsl kannst du vollkommen auf einen analoganschluß verzichten - bekommst sdsl und kannst über 2 parallele leitungen (wie isdn) voip telefonieren...
    so habe ich meine mac-isdn-problem behoben
     
  10. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.08.2004
    das ist die andere möglichkeit - ein isdn router - sollte es, aus welchen gründen auch immer nicht möglich sein zu dsl zu wechseln (analog- oder isdn telefonanlagen können an virtuellen voip anschlüssen ohne probleme über die fritz box fon 7050 weiterbetrieben werden - also kein hinderungsgrund)
    gruß
    w
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche