Kernel Panic nach Ruhezustand

Diskutiere mit über: Kernel Panic nach Ruhezustand im Mac OS X Forum

  1. shantam

    shantam Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2003
    Ich versetzte meinen PM G4 abends in den Ruhezustand, weil ich auch als Faxempfangsgerät benutze. Das hat bisher wunderbar funktioniert. Seit kurzem bekomme ich, wenn ich ihn aus dem Ruhezustand wecke, wohl eine "kernel panic", d.h. den abgedunkelten Bildschirm mit der mehrsprachigen Aufforderung zum Neustart.
    Ich habe vor kurzem ein RAID0-System angelegt und meine Dateien darauf gelegt, außerdem auf MacOS 10.2.8 upgedated. Ich denke, irgendwie muss das Problem damit zusammenhängen. Terminal mit fsck -y hab ich schon getestet, die Atnwort war, dass alles oky ist. In der Library ist bei den Paniclogs übrigens keine Eintragung zu finden über diese Abstürze.
    Kann mir jemand weiterhelfen - wo ich doch so froh war, dass ich mit MacOSX kein Faxgerät mehr brauche!
    Gruss
    Shantam :confused:
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Hallo,

    benutzt du irgendwelche USB-Geräte (Modems etc.)? Wenn ja, kannst du die mal abstecken und beobachten, ob es immer noch zu Kernel Panics kommt?

    Dylan
     
  3. Dradts

    Dradts unregistriert

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Welches Faxprogramm benutzt Du?

    Wenn es FaxSTF ist, hast Du die aktuellste Version?
     
  4. shantam

    shantam Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2003
     

    Hallo Dylan,
    ich habe schon einige USB-Geräte angeschlossen (Scanner, Drucker, kein Modem), aber wie gesagt, lief alles monatelang absolut problemlos. Erst seit den Veränderungen mit RAID und 10.2.8 hab ich das Problem. Aber gut, ich versuch´s mal und melde mich wieder!
    Gruß
    Shantam
     
  5. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
     

    Eventuell ein Hub?

    Wie sieht es mit Dradts Hinweis auf die Fax-Software aus?
     
  6. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    01.06.2003
    Hallo

    Ich hatte das auch, unter Hand sprach der freundliche Berater von Apple von, es kämen schon einige Beschwerden herein. Ich habe auf 2.6 zurück gefahren (sch... Arbeit) und alles läuft wieder tadellos.

    Vielleicht klappt es unter Panther ja besser (das kostet aber Geld :mad: )

    Gruß aus der Drahtstadt

    B.

    PS: Hatte auch P-Ram zurück gesetzt und was Apple sonst noch vorgeschlagen hat; habe sogar die hardware CD 2 Stunden lang testen lassen ...
     
  7. shantam

    shantam Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2003
     

    Ich benutze Faxcenter (das ich übrigens nur wärmstens empfehlen kann), die aktuellste Version 1.3.1.
    Gruß
    Shantam
     
  8. shantam

    shantam Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2003
     

    Hallo,
    ja, da scheint der Hund begraben zu sein. Wenn es nach dem "downdate" wieder funktioniert hat, ist es wohl eindeutig. Kannst Du mir noch verraten, wie Du die Rückabwicklung auf 2.6. durchgeführt hast? Dann kann ich überlegen, welches der kleinere Ärger ist.... carro
    Danke!
    Shantam
     
  9. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    01.06.2003
    Leider ist downdaten viel Stress (2 stunden Arbeit)

    Einfach die OSX CD einlegen mit >C< gedrückt neu starten und dann unter Installationoptionen anklicken, dass man archivieren möchte, dann kann die neue alte Version die Daten übernehmen; hat bei mir prima geklappt.

    Morgen probier ich dann den alten Systemordner zu löschen (1.2 Gig), sollte aber nun kein Thema mehr sein.

    Mein System habe ich wieder auf 10.2.6 geupdatet und es läuft ohne Kernel Panic ...

    Gruß aus der Drahtstadt Altena
    B.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kernel Panic nach Forum Datum
Kernel Panic Mac Mini Late ´09 nach MBox Treiberinstallation Mac OS X 21.10.2016
Kernel Panic nach Formatierung EL Capitan (inkl. Fehlerprotokoll) Mac OS X 19.07.2016
Kernel Panic nach Update auf 10.9.2. Mac OS X 13.05.2014
Kernel Panic nach Update auf 10.8.5 Mac OS X 26.10.2013
Kernel Panic nach Time Machine Mac OS X 16.06.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche