Kernel Panic bei Boot von Install DVD OS X 10.4 Tiger

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von grunert.ch, 03.10.2005.

  1. grunert.ch

    grunert.ch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.02.2004
    Habe in einen iMac G4 15" 700MHz ein neues Combo Drive eingebaut. Statt dem defekten LG GCC 4120B nun ein LG GCC 4481B.

    Das OS X Puma hat zwar von dem Laufwerk lesen können, wollte aber erwartungsgemäss nicht darauf brennen. Nun mit OS X 10.4 Tiger ist das aber gar kein Problem, das Laufwerk wird als von Apple unterstützt/geliefert im System Profiler gekennzeichnet.

    Leider startet aber nun der iMac nicht mehr von der Install DVD von OS X 10.4 Tiger. Für die Installation von Tiger hatte ich noch auf einen per Firewire angeschlossenen iMac G5 zurückgegriffen. Das ging dann ohne Probleme.

    Ich vermute zumindest, dass das "neue" Laufwerk das Problem darstellt, aber vielleicht weiss ja jemand mit dem Text des Kernel Panic etwas anzufangen:

    Hier im Anhang der Screenshot mit ner Digitalkamera.
     

    Anhänge:

  2. grunert.ch

    grunert.ch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.02.2004
    Hmm, habe wohl mal wieder eine schwierige Frage *schnellthreadnachobenschieb*
     
  3. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2002
    ja, genau: "unable to find driver for this platform"

    Deine CD unterstützt deinen iMac nicht. Oder deine CD ist fehlerhaft. Oder deine CD ist unvollständig. Außerdem scheint dein Kernel irgendwie veraltet zu sein: "Darwin Kernel Version 8.0.0: Sat Mar 26 14:15:22 PST 2005; root:xnu-792.obj-1/RELEASE_PPC"
    Ich weiß nicht mehr so genau, aber Tiger wurde doch Ende Mai eingeführt. Sollte die Kernel Version da nicht neuer sein und nicht von März?


    Was mir auch gerade auffällt. iMac G4 haben doch ein TFT Display. Warum ist das Bild auf deinem Foto gewölbt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2005
  4. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Einerseits ist der Kernel auf der Install CD nicht unbedingt der von Tiger

    Zweitens kenne ich das Problem, allerdings mit einem externen Laufwerk (auch schon als Problem an Apple gemeldet)

    Dir bleibt nur die "Firewire Target" Lösung, oder die über's iPod:

    Mit Disk Utility die Tiger DVD per "Software restore" auf's iPod spielen, und dann davon installieren. Danach iPod wieder in Ursprungszustand löschen, und neu synchornisieren. Geht natürlich auch mit jeder anderen externen HD.

    Gruss

    Alex
     
  5. grunert.ch

    grunert.ch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.02.2004
    Danke für Eure Antwort. Das ergibt zusammen schon ein gewisses Bild.

    Nun ja, die "Firewire-Target-Lösung" hat ja in der Tat schon funktioniert. Aber wenn ich den Rechner verkaufen will, habe ich ein Problem damit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2005
  6. grunert.ch

    grunert.ch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.02.2004
    @sunny: Die Wölbung auf dem "Screennshot" kommt durch die Optik der Digitalkamera. Die Kamera arbeitet im Makro-Modus mit der Weitwinkelbrennweite. Es wäre noch intensiver gewesen, wenn ich nicht die Perspektive etwas mit Photshop korrigiert hätte. Zu mehr Bildkorrektur lohnte sich natürlich nicht der Aufwand.
     
  7. MacTuX

    MacTuX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    11.02.2002
    Guck mal bei den Apple Support Foren nach. Da haben andere auch das Problem. Was da wohl geholfen haben soll: CD säuber oder Rechte Reparieren auf dem Install Laufwerk.

    Hatte auch mal einen Kunden, der das Problem hatte, bei dem hat sich die dreckige bzw. verkratzte Install-DVD als Übeltäter rausgestellt. Nach eine Kopie auf einen DVD-Rohling klappte die Installation einwandfrei.

    Grüße Markus
     
  8. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Vielleicht in manchen Fällen, aber in einigen ist einfach das Laufwerk nicht kompatibel
     
  9. grunert.ch

    grunert.ch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.02.2004
    Und noch was Interessantes: Die Mac OS X Puma DVD funktioniert einwandfrei. Ich kann den iMac damit einwandfrei starten. Das legt einen Software-Bug bei Tiger tatsächlich näher, oder?


    @MacTuX: Da schau ich doch nochmal nach. Ich hatte zwar beim ersten Suchen im Apple Support Forum nichts gefunden, aber vielleicht helfen ja die neueren Informationen als Suchbegriffe weiter. Was mich allerdings irritiert, ist das mit den Rechte reparieren. Ich hatte eigentlich die Platte neu formatiert. Aber wo ich so drüber nachdenke, habe ich ja noch die ganzen OSX-Online-Updates danach drüber gebügelt.

    An der Verschmutzung der Install-DVD sollte es nicht liegen, da ich es mit einer Kopie der Original DVD versucht habe und dann noch mal mit der Original-DVD. Ergab beides mal das gleiche genannte Problem.
     
  10. grunert.ch

    grunert.ch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.02.2004
    Ich krieg die Kriese. Nach dem Rechte reparieren startet jetzt tatsächlich die Tiger-Install-DVD ohne Kernel Panic.

    Ich habe ja immer wieder davon gehört, dass "Rechte reparieren" wundersame Dinge bewirkt, aber das es so eklatante Probleme löst ...

    Das ist wie Aspirin, egal was Du für Beschwerden hast und seien diese noch so abwegig, nimmt Aspirin = Rechte reparieren, es hilft immer irgendwie.
     

Diese Seite empfehlen