kennt jmd ne alternative zu "extreme z-ip"

Dieses Thema im Forum "Mac im Netzwerk" wurde erstellt von icy, 03.02.2010.

  1. icy

    icy Thread Starter New Member

    Registriert seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hab seit längerem das Problem dass ich mit meinem Mac manchmal nicht auf den Server (Windows) speichern kann…
    Jetzt hat mein admin mir "extreme z-ip" installiert!
    Leider funktionieren damit die unterschiedlichen Darstellungsoptionen (Miniatur, Liste, Kachel…) nicht richtig, bzw meine Serververbindung wird dann ganz getrennt!

    Wenn irgendjemand da eine Alternative zu "extreme z-ip" (http://www.grouplogic.com/products/ExtremeZ-IP/) hat oder eine Lösung weiß, wäre ich super ultra dankbar!
    Viele Grüße
    Kathi
     
  2. rpoussin

    rpoussin MU Mitglied

    Registriert seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    17.179
    Zustimmungen:
    1.073
    Beruf:
    Fotograf, EBB und EBV,
    Ort:
    Krefeld
    Bevor eine zusätzliche Software installiert wird, könnte man ja auch nach den Gründen der Inkompabilität suchen. Es gibt viele Betriebe, wo Macclients problemlos auf Winservern speichern.

    Welche Daten sollen gesichert werden? Dateiformate? Archive?
     
  3. cla

    cla MU Mitglied

    Registriert seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.957
    Zustimmungen:
    128
    Und vor allem: Welches MacOS X? 10.6 hat da noch ein paar nervige Bugs, welche hoffentlich bald mit 10.6.3 behoben werden...
     
  4. icy

    icy Thread Starter New Member

    Registriert seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke erstmal für eure Antworten.

    Ich arbeite mit 10.6.2… und ich "arbeite" wirklich auf dem Server, dh es dreht sich bei den meisten Dateien um .psd (durchschnittliche Dateigröße: 10MB). Ich arbeite gerade mit der Testversion von dem extreme z-ip und kann damit auch auf dem Server speichern nur eben die Darstelungsoption nicht verändern…

    @cla: meinst du damit dass ich dann bei 10.6.3 gar kein extreme z-ip mehr brauche und direkt so auf den sever speichern kann, oder das es dann nur weniger probleme mit extreme z-ip gibt?

    weil wir sind eben gerade am überlegen ob wir das extreme-zip überhaupt kaufen sollen oder ob es eine andere lösung gibt?

    danke und grüße
    Kathi
     
  5. cla

    cla MU Mitglied

    Registriert seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.957
    Zustimmungen:
    128
    Das war lediglich auf OS X selbst bezogen. Mit Extreme z-ip hab ich bisher noch nicht arbeiten müssen.

    Aber wir haben bei uns im Netzwerk mit 10.6 diverseste Seltsamheiten, welche auf Bugs in OS X zurückzuführen sind...und hoffentlich mit 10.6.3 behoben werden.

    Ich würde an deiner Stelle mit Erscheinen von 10.6.3 mal OS X selber nutzen und Extreme z-ip weglassen...und dann mal beobachten wie es funktioniert. Wenn es dann immer noch nicht besser ist, dann müsste man vielleicht einer/oder beiden Herstellern mal in den Hintern treten.
     
  6. icy

    icy Thread Starter New Member

    Registriert seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ok, dankeschön, dann bin ich jetzt wenigstens schon schlauer…
    und werd wohl mal das update abwarten!

    grüße kathi