Kennt jemad den >Trojan.Agent-748 FOUND<

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von berbel01, 01.04.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. berbel01

    berbel01 Thread Starter Gast

    Habe seit ein paar Tagen immer diese blöde Virusmeldung... Der kann zwar nichts machen, aber er ist verdammt hartnäckig und kommt immer wieder aus irgend ein loch gekrochen...
     
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Auf Deinem XP-Notebook? Auf Deiner Armbanduhr?

    Ein bißchen mehr Information wäre angebracht. ;)
     
  3. berbel01

    berbel01 Thread Starter Gast

    hups, sorry, auf meinen MacBook Pro.... mit OS 10.4.9

    Ich lösche nun Täglich diese *.txt Datei, die mein Virenscanner findet und beim nässtem Neustart ist er wieder da... in dem selben Ordner, in der selben *.txt Datei.....
     
  4. vert

    vert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    10.02.2006
    wo liegt denn die betreffende datei?
    schon mal nach dem schädling gegoogelt?
    welchen virenscanner nutzt du?
    eventuell schon mal die datei geöffnet (weis jetzt allerdings nicht ob dabei was passieren könnte oder nicht)

    vert

    edit: könnte auch falscher alarm sein (kommt manchmal vor). da die datei immer neu erstellt wird würd ich mal auf einen systembestandteil tippen. solche .txt s "sehen ja schonmal böse aus".
    aber andererseits, gibts eigentlich schon behavorial analysis oder wie das heißt für den mac?
     
  5. SilentCry

    SilentCry Banned

    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Also, wenn man googelt findet man zu
    Trojan.Agent-748
    findet man nur 3 Treffer, die wenig weiter helfen.

    Nochmal genauer:
    - Welchen Virenscanner setzt Du ein?
    - Welche *.txt kommt immer wieder (exakter Name, Pfad)?
    - Kannst Du den Inhalt dieser TXT-Datei posten? Am besten mit einem cat [dateiname] von der Console, damit nichts passiert.
    - Verwendest Du irgendein unsägliches Virtualisierungssystem (Parallels, VMWare,...) mit einer MS-Virenschleuder als OS darin?
     
  6. berbel01

    berbel01 Thread Starter Gast

    der Vierenscanner: ClamXav

    ich hoffe, das ich jetzt die richtige Datei erwischt habe, weil auf die bezieht er sich... Habe aber dieses Problem gelöst, in dem ich den ganzen Ordner gelöscht habe und noch mal F-Prot durchlaufen ließ...

    [​IMG]

    der Inhalt...

    hups, wird nicht angezeigt... kann ich dann also weg lassen....:confused:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.04.2007
  7. SilentCry

    SilentCry Banned

    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Der Virus wurde gefunden in keygen.zip
    D.h. Du hat einen Keygenerator geladen und in dem Zipfile findet er den Trojaner.
    Entweder ein "false positive" oder Du hast eben aus einer Warez-Seite einen Mist geladen.

    Ich will ja nicht moralisieren, aber mehr _wissen_ will ich darüber gar nicht.

    Edit: Ausserdem ist das m.E. ein Win-Virus. Wer Windows in welcher Form auch immer betreibt, hat eben damit zu kämpfen. Wer zudem noch Key-Generatoren einsetzt...
     
  8. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Wie schon von SilentCry gesagt, diese *.txt befindet sich in Keygen.zip

    die kannst Du ja nun löschen, dann findet ClamXav auch keine Windows-Viren mehr. ;)


    Closed, wegen Problem anderer Leute. (Windows)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen