Keine Unterordner in Mail Postfächern möglich

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von cky, 23.03.2006.

  1. cky

    cky Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    259
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    30.05.2003
    Ich kann in mail unter 10.3.9 nur im obersten Postfach Unterordner anlegen. In allen weiteren Postfächern ist das einfach nicht möglich. Was läuft falsch? :confused:
     
  2. cky

    cky Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    259
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    30.05.2003
    Hat wirklich niemand Rat? Es sind alles POP Postfächer. Ich habe also mehrere Accounts, jedes hat ein eigenes Postfach.

    Im obersten Postfach lassen sich beliebig viele Ordner anlegen, in den anderen Postfächern ist das nicht möglich...müßte doch aber möglich sein, oder? :confused:
     
  3. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Unterordner lassen sich in Mail.app in den Hauptpostfächern Eingang, Entwürfe, Gesendet, Papierkorb, Werbung nicht anlegen.
    In den selbst angelegten Postfächern ist dies jedoch möglich.

    Poste ruhig mal einen Screenshot zu besseren Verständnis.

    trinix
     
  4. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    Was ist den das
    für ne tolle Logik? Jedes Emailprogramm kann dies. Ich frage mich was sich Apple dabei wieder gedacht hat, das ist doch nicht intuitiv.

    Ich würde sagen setzen 6 :mad:
     
  5. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Na..., so schlimm ist das ja auch nicht. Ich denke das folgt einer ähnlichen Logik wie der von iPhoto oder iTunes, wenn man diesen Anwendungen das Strukturieren überlässt.
    Mail.app gibt eben die Struktur der Hauptordner vor und legt die Unterordner je nach deren Notwendigkeit für jeden Account an.
    Möchte man jetzt eine weitere Strukturierung, so kann man weitere lokale oder serverbasierende Postfächer anlegen und händisch oder mittels Regeln entsprechend verschieben.
    Man ist also in der Erstellung der Struktur nicht so frei wie von anderen Mailprogrammen gewohnt, findet man sich jedoch nach einiger Zeit der Gewöhnung gut darin zu recht.

    trinix
     
  6. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    Ich finde das schlimm. Ich habe halt unterhalb des Posteingangs Unterordner und bei den gesendeten Objekte verhält sich das genauso. Mit der Apple Logik geht das halt nicht.
     
  7. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Das stimmt, sie werden bei Bedarf selber angelegt. Aber eigene Unterordner gibt es eben nicht, diese erscheinen dann ganz unten auf der selben Ebenen.
    Ich hatte jedoch bei MS Outlook auch solche Strukturen verwendet und bin heute ganz zufrieden mit Mail.app - ich kann also sagen "Es geht". :)

    trinix
     
  8. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    ich benutze seit mail.app gar keine Unterordner mehr.

    Alle Accounts sind ja quasi schon Unterordner vom Eingang. Stelle ich mich auf den Eingang, dann sehe ich ALLE Mails von ALLEN Accounts. Die Neuen jeweils unten. Finde ich superpraktisch (das kann Thunderbird jedenfalls noch nicht)

    Außerdem werden Mails mit gleichem Betreff zu einer Gruppe zusammengefasst. Finde ich extrem praktisch und steigert die Übersicht enorm. Will sagen: was ich früher in Ordner gegliedert habe wird jetzt in so einer Zeile als Gruppe von Mails dargestellt. Damit erschlage ich schon viele Dinge für die ich vorher Ordner genutz habe.

    Die Suche nach einer Mail geht sauschnell dank Spotlight. Statt einen Ordner zu öffnen trage ich also den gewünschten Begriff ein und habe alles was ich brauche.

    Was ich noch machen werde sind ein paar intelligente Ordner um Mails zu bestimmten Themen oder von bestimmten Usern noch schneller im Zugriff zu haben.
    Unterordner habe ich z.B. auch genutzt, um alle Meldungen von Foren getrennt gelistet zu haben (damit ich sehe, ob nun was neues in macuser.de oder in dslr-forum.de etc. gekommen ist). Das würden intelligente Ordner perfekt lösen können.

    Bisher komme ich gut klar damit :)
    Aber Apple hätte die Funktion nicht unbedingt streichen müssen - vermutlich wollten sie es einfach anders machen als alle anderen :)
     
  9. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    Naja aber wie händelst du es z.B das du in der gleichen Hierarchie zwei Ordner hast, die z.b Macuser heißen. Sprich einen für Eingang, den anderen für Ausgang.
     
  10. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Ich erreiche das in dem ich eine eigene Mailadresse für meine Forenbeiträge habe. Alle Benachrichtigungen über Beträge kommen an einen Adresse und landen somit in meinem Eingang "Foren".
    Hätte ich das nicht, würde ich einen intelligenten Eingangsordner anlegen, zB MacuserIn der mir die Benachrichtigungen sammelt.

    trinix
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Unterordner Mail Postfächern
  1. roedert
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    489
    system47
    15.09.2015
  2. Faildev
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.289
    Faildev
    13.03.2014
  3. Shahat85
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.193
    Shahat85
    18.07.2012
  4. tommiu
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    468
    tommiu
    18.04.2012
  5. Ugeen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    566
    Ugeen
    10.08.2011