Kein Quicktime-Stream mehr mit Intel iMac???

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von schlauebohne, 28.01.2006.

  1. schlauebohne

    schlauebohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.08.2005
    Hallo!

    Habe hier den iMac und versuche ein Stream von apple oder Mac-TV zu öffnen! Ohne Erfolg!
    Es klappt nicht!

    Normale Filme kann ich hier ohne Probleme mit Quicktime öffnen uznd ansehen!
    Aber das iBook, welches ebensfalls per WLan ins Netz geht, kann alle Streams ohne Probleme abspielen!

    Was ist den da los?
     
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Nein, Intel kann kein Quicktime...
     
  3. schlauebohne

    schlauebohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.08.2005
    das kann ja nicht an der CPU liegen!

    Aber kann es sein, dass da irgendeine Einstellung falsch ist?

    Am iBook funktioniert ja alles!

    Kann mir denn niemand helfen?
     
  4. Iuppiter

    Iuppiter Gast

    stell doch mal die streaming-einstellung auf http um, port 80...
     
  5. schlauebohne

    schlauebohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.08.2005
    Ist schon eingestellt!
    Ist ja auch automatisch so!

    Will ich einen Stream staretn kommt erst "verbinde" und dann "-3150" oder"-5420"

    Ich weiß nicht weiter!

    Hilfe Hilfe Hilfe
     
  6. Ponch

    Ponch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Wie im anderen Thread bereits geschrieben funktionieren Quicktime Streams am Intel iMac meiner Freundin ohne Probleme. Es wurde auch nichts an den Einstellungen geändert.
     
  7. schlauebohne

    schlauebohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.08.2005
    wenn ich das einstelle und bestätige, dann springt Quicktime immer automatisch auf "automatisch"

    Was ist denn da los?
     
  8. schlauebohne

    schlauebohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.08.2005
    OK, Problem gelöst!

    Einfach Quicktime über Rosetta starten lassen und schon klappt es!
     
  9. moeschux

    moeschux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2003
    Das finde ich jetzt aber schon etwas albern, dass keine Streams mit Quicktime 7 laufen. Und warum geht's mit Rosetta? Was hat sich Apple denn dabei gedacht?
    Hab es gerade auch erst bemerkt, wollte ein schönes Apple Online Seminar anschauen. Doch unter Rosetta läuft nicht mal ein kleines 240x... Video - nach 2 Sekunden bleibt das Bild stehen. :( Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Und mal so nebenbei: welchen Mediaplayer kann man derzeit für DivX / Xvid Filme empfehlen? VLC und MPlayer scheint's ja noch nicht Universal zu geben und mit Rosetta ist die Performance doch mehr als dürftig...
     
  10. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Wollte es gerade auch schreiben, mein QT funzt hier ohne Probleme.

    dasich
     
Die Seite wird geladen...