Kein ordentliches Postscript mehr? Kreisch!

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von derweissi, 06.07.2005.

  1. derweissi

    derweissi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Hallo Ihr lieben Spezialisten der Druckvorstufe. Me is ein kleiner armer Medienoperator, der gerade angefangen hat und vor unwägbaren Problemen steht...
    Ich habe einen neuen G5 bekommen, alles eingerichtet usw. Mein Kollege hat ihn dann ins lokale Netz gestellt und PPDs installiert, alles soweit flott gemacht.
    Leider habe ich jetzt das Problem, dass im Drucken-Dialog - egal aus welchem Programm - die Option "Als Datei sichern" bei den Voreinstellungen nicht erscheint. Ich dachte, die kommt automatisch, wenn ein Postscript-Druckertreiber installiert und ausgewählt ist (war zumindest im 9er System so, glaube ich...) Jetzt kann ich von dem Rechner aus also keine Postscript-Dateien erzeugen, die ich an die Signastation weiterschicken kann.
    Das ist deswegen blöd, weil hier im Betrieb noch ein Postscript-Workflow besteht, kein PDF-Workflow (SignaStation 6.9)
    Die neue Tiger-Druckoption "PDF als Postscript sichern" scheint hier nichts zu taugen, die macht nur Postscript Level 2.
    Hatte jetzt schon ein paar Jobs, die wurden auf der Signa total zerhauen angezeigt, auf dem Proof dann genauso...:
    Schriften, die bei mir angezeigt werden (Bildschirm) kommen als Courier und bei manchen wird nur der Magenta-Kanal (oder Cyan) gedruckt und verzerrt, bzw. versetzt. Das ist nervig, denn ich kann nicht jede Datei peinlich genau an der Signa durchchecken und jedesmal einen Proof machen. Wenn ich genau die selbe Datei (liegt auf dem Fileserver) vom G5 des Kollegen abschicke - das geht dann mittels "Als Datei sichern" aus dem Druckerdialog, ist alles in bester Ordnung auf der Signa, auf dem Proof und auf dem Film. Abner ich kann natürlich nicht für jeden Job den Kollegen von seinem Mac verscheuchen, damit ich meine Datei belichtet kriege...
    Weiß irgend jemand Rat?
    Hab ich irgendwas falsch installiert? Oder blick ich die Einstellungen nicht ? Oder? Aaaaargh? Plz help!!! :cool: :mad:

    Gruss

    Michael
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hallo Michael,

    gerade aus InDesign (3.0.1) und
    dem Adobe-PDF-Drucker (a6) getestet.
    Tiger-Funktion „Als PostScript sichern
    war angeklickt“.

    Code:
    %!PS-Adobe-3.0
    %%LanguageLevel: 3
    %APL_DSC_Encoding: UTF8
    
    Den selben Weg nochmal in
    Quark getestet ergibt folgenden
    PostScript-Code:

    Code:
    %!PS-Adobe-3.0
    %APL_DSC_Encoding: UTF8
    %%Title: (TEST_QUARKFILE)
    %%Creator: (QuarkXPress: pictwpstops filter 1.0)
    %%CreationDate: (Wednesday, July 06 2005 21:20:02 CEST)
    %%For: (Arne)
    %%Pages: 1
    %%DocumentFonts: 
    %%DocumentNeededFonts: 
    %%DocumentSuppliedFonts: 
    %%DocumentData: Clean7Bit
    %%PageOrder: Ascend
    %%Orientation: Portrait
    %%DocumentMedia: (Default) 842 1191 0 () ()
    %RBINupNess: 1 1
    %ADO_ImageableArea: 0 0 842 1191
    %RBIPCFileName: (ADPDF6.PPD)
    %RBIPPDFileVersion: (1.0)
    %RBIDocumentSuppliedFonts: 
    %RBINumCopies: 1
    %%EndComments
    %%BeginDefaults
    %%ViewingOrientation: 1 0 0 1
    %%EndDefaults
    userdict/dscInfo 5 dict dup begin
    /Title(TEST_QUARKFILE)def
    /Creator(QuarkXPress: pictwpstops filter 1.0)def
    /CreationDate(Wednesday, July 06 2005 21:20:02 CEST)def
    /For(Arne)def
    /Pages 1 def
    end put
    %%BeginProlog
    /md 174 dict def md begin/currentpacking where {pop /sc_oldpacking currentpacking def true setpacking}if
    %%BeginFile: lw8_feature-1.01
    %%Copyright: Copyright 1990-1999 Adobe Systems Incorporated and Apple Computer Incorporated. All Rights Reserved.
    /bd{bind def}bind def
    /ld{load def}bd
    /xs{exch store}bd
    /Z{0 def}bd
    /T true def
    /F false def
    /level2
    [B]/languagelevel where
    {
    pop languagelevel 2 ge[/B]
    }{
    F
    Entspricht aus Quark dann wohl
    PostScript-Level-2 oder?



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. derweissi

    derweissi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Hm. Bringt mich jetzt nicht wirklich weiter. Was muss ich ändern, bzw. installieren, dass das Sichern als Postscript frei konfigurierbar wird wie früher bei den guten alten Powermacs mit Os9 ? WER WEISSES??? PLZ HELP!
     
  4. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2002
    Hmm ... so ganz verstehe ich Dein Problem ehrlich gesagt nicht. Als Drucker einfach "PostScript-Datei" einstellen, die PPD auswählen und ab die Post. Was funzt da nicht? kopfkratz bunny

    EDIT: Zumindest gilt das für InDesign CS. Kwark kaufe ich im Supermarkt, alles andere ist mir zu teuer. :D
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2005
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Naja, es geht hier um die systemweite Funktion, per Druckdialog in eine PostScript-Datei zu schreiben, wie sie bis 10.3 noch vorhanden war...

    Habe leider auch noch nichts dazu gefunden.

    Zum Glück setzen wir den Tiger nicht auf unseren Produktionssystemen ein!

    MfG
    MrFX
     
  6. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2002
    Da hilft nur der Umweg über PDF und Acrobat Professional. "Sichern unter" und anschließend die gewünschten Parameter eingeben. Unter InDesign CS funzt es wie gesagt direkt.
     
  7. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Toll... PostScript über Acrobat schreiben... da kann ich auch die eingebaute Funktion "PDF als PostScript sichern" nehmen...

    Ich brauche aber z. B. auch reines PostScript, wie es das Programm rausgibt bzw. der Druckertreiber an den Drucker sendet, und kein "PDF"-PostScript.

    MfG
    MrFX
     
  8. SuperFLoh [SSB]

    SuperFLoh [SSB] MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.02.2005
    cups-pdf umbiegen, so dass es mit den übergebenen PS Dateien nichts mehr macht.

    Google mal nach cups-pdf.

    Ich hab damit einen psnup Filter gebaut, funktioniert recht gut.
     
  9. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Habe gerade noch eine sehr rudimentäre Möglichkeit gefunden: einfach per Cups in eine Datei schreiben lassen.

    Dazu muß in der /etc/cups/cupsd.conf bei "FileDevice" die Raute vorn weg und hinten statt No ein Yes dran.

    PrintingServices neustarten oder den ganzen Rechner!

    Dann kann man 'nen neuen Drucker mit der entsprechenden PPD anlegen, der folgende URI hat: file://PATH/TO/FILE (natürlich da das Verzeichnis angeben).

    Dann wird alles direkt in diese Datei geschrieben. Zum Weiterverwenden muß man dann allerdings noch die Zugriffsrechte ändern.

    MfG
    MrFX
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2005
  10. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2002
    Oh, Entschuldigung. :mad:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen