Kein Gerücht, sondern nur meine Schlussfolgerung

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von Plebejer, 23.01.2007.

  1. Plebejer

    Plebejer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    166
    Registriert seit:
    12.09.2004
    Ich könnte fast darauf wetten, dass Apple einen PDA rausbringt. Ein aufgebohrtes iPhone, nur ohne Telefonfunktion und dafür mit HDD. Das wäre für mich eine logische Entwicklung. Oder?
     
  2. Ramon87

    Ramon87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    11.01.2007
    als weiterentwicklung vom iPhone wohl eher als MDA denkbar... hast du mit dem iPhone ja schon fast... einzig allein der große Speicher fehlt IMHO....
     
  3. MACzeugs

    MACzeugs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    27.08.2006
    Mal ehrlich, Apple hat selber gesagt, dass aufm iPhone ein richtiges OSX Leopard läuft. Wo bitte ist noch die Steigerung zum Smartphone??
    Das Display wirds wphl kaum in noch größer geben und die Tastatur hats doch aufm Display was anscheinend sehr gut funktioniert. Speicher hats das Ding mit 8 GB so viel wie kein anderer PDA/Smartphone aufm Markt. Warum sollte Apple dasselbe nochmal rausbringen ohne telefonieren zu können:rolleyes:
    Ich wette alles dagegen, dass das Apple das macht:cool:
     
  4. kasei

    kasei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    10.01.2007
    PDA ohne Telefon sind eine aussterbende Spezies... sie werden von Smartphones à la iPhone verdrängt. Wieso zwei Gerät, wenn man das gleiche in einem haben kann?

    (Insofern würde mich auch freuen, wenn ich mein MBP mit einer UMTS-Karte ausrüsten könnte, was leider noch nicht geht.)

    Kasei
     
  5. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Und wann genau hat Apple das gesagt? Ich hab das nicht gehört, lasse mich mit Zitaten aber gerne eines besseren belehren.

    Worauf ich hinausmöchte, ich erinnere mich an "based on OS X Leopard". Das kann viel heissen, nicht zwangsläufig "ein richtiges OS X Leopard"

    Alex
     
  6. MACzeugs

    MACzeugs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    27.08.2006
    natürlich ist da nicht dasselbe Leopard drauf wie aufm <desktop Mac, aber ein Apple manager hat das neulich bestätigt, dass OSX Leopard aufm iPhone läuft. Und zwar wird es eine 500MB große Installation sein, wo würd ich mal sagen schon ein ganz schöner Haufen an Software drinstecken kann. Jedenfalls werden so Programme wie iWork etc in angepasster denke ich sehr sicher aufm iPhone les und editierbar sein. Email und Surfen kann es sowieso. Ist also ein kompletter PDA mit Telefonfunktion...
    Eben ein Smartphone;)
    Warum sollte Apple da noch was weglassen??
    Wenn, dann wäre noch ein iPhone im Nano-Format interessant, das wird meiner Meinung nach früher oder später auf jeden Fall noch erscheinen, da sich das wohl sehr viele Kunden wünschen werden bzw dies schon lang tun:)

     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2007
  7. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Ich dachte das iPhone ist im Prinzip schon ein Smartphone.
     
  8. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.738
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.150
    Registriert seit:
    19.11.2003
    das hört sich nach einem gewaltigen Widerspruch an ;)
    wenn ich mich erinnere dass 10.3 auf einem TiPB (G4/667/1GB RAM) etwas zäh läuft, dann frag ich mich ernsthaft was das iPhone für eine Wundermaschine sein muss wenn das 10.4 drauf läuft :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2007
  9. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Dann verstehen wir uns ja.

    Und gerade bei Apple Keynotes ist mir bei Wikipedia immer wieder Schlampigkeit aufgefallen. Inzwischen werden solche Sachen zum Glück dann mit "Citation needed" gekennzeichnet, aber es ist manchmal haarsträubend, was der Wunsch des Schreibers aus den Worten von Steve machen kann.

    Leider sind die Leute faul, und obwohl die Keynotes im Netz veröffentlicht sind geben sie nicht die genau Stelle an (was ja leicht wäre).

    Alex
     
  10. MACzeugs

    MACzeugs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    27.08.2006
    Denke mal nen Arm-Prozessor oder Intel XScale mit 400 bis 600 Mhz wird das iPhone schon haben. Dazu noch ne Grafik, die Core-Animation fähig ist und flüssig läuft die Sache:cool:
    Was drin steckt ist mir aber eigentlich egal, hauptsache es funktioniert und die Akkulaufzeit stimmt:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen