Kein Benutzer mehr Anmeldung schlägt fehl

Diskutiere mit über: Kein Benutzer mehr Anmeldung schlägt fehl im Mac OS X Forum

  1. kaihawai

    kaihawai Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Hallo,
    ich habe mal wieder ein ernstes Problem:
    Um die zugriffsrechte in einem Win Netzwerk auf meinen Mac einzuschränken habe ich Share Points installiert, Weil es nicht so funktionierte wie ich wollte, habe ich den Benutzer = mein Benutzername in share Points gelöscht.
    Anscheinend wurde beim löschen dieses Benutzers aber auch gleichzeitig der einzige Nutzer in der Systemsteuerung gelöscht (Admin Account). Nun will ich mich nach einem Neustart wieder anmelden, es kommt auch brav das Anmeldefenster, aber ich kann eingeben was ich will,das System verweigert mir den Zugriff.
    Ich habe auch schon von der DVD gestartet, und wollte die Kennwörter zurücksetzen, aber auch dort erscheint mein Benutzername nicht mehr, sondern nur der Root, der aber nicht freigeschaltet ist,
    Ich würde zur Not ja auch Archivieren und neu Installieren, aber ich habe Filevault aktiviert, was passiert in dem Fall mit meinen Daten?
    Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verstänlich ausgedrückt, weiß jemand Rat?
     
  2. kaihawai

    kaihawai Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.12.2004
    kann mir denn keiner helfen?
     
  3. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    18.05.2006
    Installier MacOS auf ner externen Platte und greif von da aus auf Deine interne Platte zu, und zieh Dir Dein Home-Verzeichniss raus - dann installier alles neu und mach nie wieder so nen Quatsch ;)

    Moment - Du hast ja File-Vault installiert... Dann kommst Du ja eh nicht mehr an Deine Daten.. oh - das ist happig - hast Du kein Backup?
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    So schnell würde ich nicht aufgeben.

    Aus der Ferne ist es in so speziellen Fällen natürlich schwierig Tipps zu geben.
    Mein Vorschlage: kontaktiere den Entwickler und frage was Du in Deinem Fall machen kannst/sollst. Liefere eine möglichst genaue Beschreibung dessen, was Du gemacht.
    Gib ihm außerdem ein paar Tage Zeit zum Antworten.
     
  5. kaihawai

    kaihawai Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Hallo,
    Backup habe ich, allerdings als sparseimage, ich habe nun das System neu aufgesetzt, dachte mir spielst das Backup dann drüber und das wars.
    Denkste, mein komplettes Homeverzeichnis ist Leer, obwohl ich wieder 61 GB auf der Platte habe. Unter Users habe ich auch Username.sparseimage aber ich komm nicht an die Daten ran. Ich habe versucht mit dem Festplattendienstprogramm dieses Image als DMG wieder auf die externe Platte zu spielen,(Ich hhab nur 100 GB intern) allerdings kommt immer die Meldung : Gerät ist nicht konfiguriert. Was bedeutet das?????
    Im Moment versuche ich das Image als CDR zurückzuspielen, vielleicht komm ich dann ja an die Daten ran.
    Ich bin für jeden Tip dankbar.

    Gruß Kai
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Ein sparseimage muss man doch normal mounten können.

    Aber mal 'ne andere Frage: Du willst Doch nicht allen Ernstes behaupten, dass Du Dich auf ein Backup verlassen hast, das Du nie getestet hast :confused:
     
  7. kaihawai

    kaihawai Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.12.2004
    mein PB lebt wieder, es war allerdings eine schwierige Geburt.
    Nach einem Anruf bei der Apple Hotline (1,,99 €/min) habe ich mir noch ne 2. externe HD gekauft. (ist übrigens zur Zeit schwierig Firewire Platten zu bekommen, ich musste 3 Läden anfahren !!) Dann OSX Bootfähig aufgespielt, und von dort versucht das Backup zurückzuspielen oder zu mounten, wieder nix, das Image rührte sich nicht. Dann bin ich zu einem Kollegen gefahren der auch ein PB hat, merkwürdigerweise ließ sich von dort das Image mounten und auch die Dateien lesen, aber immer noch nicht per CCC zurückspielen. Also Dateien von Hand auf die neue Platte gezogen und wieder eingepflegt. Hat jemand eine Erklärung dafür ??? Ich versteh die Welt nicht mehr. Ich werde auf jeden Fall CCC nicht mehr nutzen.

    Danke für eure mühen

    Kai
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen