Kaufentscheidung

Diskutiere mit über: Kaufentscheidung im Fotografie Forum

  1. chrisi87

    chrisi87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.12.2004
    Hallo!

    Ich finde leider nichts im Internet und auch nicht hier im Forum das mir eine befriedigende Antwort auf meine Fragen geben kann. Ich hoffe es gibt hier ein paar Fachkundige Leute die mir helfen können.
    Also meine Frage währe:

    Ich Fotografiere recht viel, hauptteils Winterlandschaften (also sehr geringe Kontraste) und Tanzfotos (sehr schnelle Bewegungen). Bis jetzt habe ich eine sehr gute Spiegelreflexkamera die allerdings Analog ist. Meine einzige Digitalerfahrung bishher war eine 1,2 MP Kompaktkamera also nicht gerade etwas das meinen Anforderungen genügen würde. Jetzt ist natürlich mein Problem das ich trotz meiner sehr jungen Jahre mich in der Digitalfotografie nicht so wirklich zurechtfinde und ehrlich gesagt mir die ganzen Kameraspezifikationen nichts sagen. Jetzt ist meine Frage an euch welche Kamera im Bereich bis ca. 500€ könnt ihr mir für meine Gebiete empfehlen? Gibt es vielleicht Fotografen unter euch die in demselben Gebiet tätig sind oder wenn nicht mir zumindest jemand die Faktoren die für mich wichtig sind von einer Digitalkamera erklären?

    Bin euch schon jetzt sehr dankbar für euere Antworten, sollte irgendwo schon genau meine Problemstellung erklärt und geschildert sein so habe ich auch nichts gegen links =)

    Schönen Abend und Frohe Weihnachten euch allen!
     
  2. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Für Landschaftsaufnahmen (idealerweise mit Stativ), also unbewegte Motive kann man mit längeren Verschlußzeiten arbeiten, hat in Deinem Beispiel auch genug Licht und benötigt somit keine sonderlich hohen ISO-Werte. Wenn es nicht ab in den Wald gehen soll sind auch keine extrem lichtstarken Objektive nötig (obwohl Lichtstärke generell von Vorteil ist, da man erfahrungsgemäß die meisten Objektive eh ein bis zwei Stufen abblenden muß, wenn man die optimale Schärfe erreichen möchte).
    Bei Tanzfotos ist es genau umgekehrt, meistens findet sowas ja in irgendwelchen Hallen (evtl. auf Bühnen) statt. Schwierige Lichtverhältnisse und schnelle Bewegung erfordern kurze Verschlußzeiten und lichtstarke Objektive in Kombination mit hohen ISO-Werten (da wird es manchmal schon mit meiner D50 auf ISO400 und einer 1.8er Festbrennweite eng) oder einen leistungsstarken Blitz. Je nachdem wie weit Du von der Action weg bist brauchst Du eventuell lange Brennweiten (200-300 mm) und der Blitz hilft nicht mehr viel.

    Wenn das alles in eine kleine Superzoom-Kamera mit festem Objektiv soll wird es mit den 500 Euro Limit eng. Vom Rauschverhalten hat mich bisher bei den Bridgecams die Fuji Finepix S9500 (max. ISO1600, 9 MP) als einzige überzeugt, die liegt bei ca. 580 Euro. Ansonsten käme eventuell die Kodak P880 in Frage (max. ISO400 8MP, ca. 480 Euro), von der hab ich aber noch keine Testbilder gesehen, oder alternativ die Sony DSC-H1 (max. ISO400, 5 MP, ca. 430 Euro).
    Von der Panasonic Lumix-Reihe würde ich die Finger lassen, die rauschen allesamt schon bei ISO200 so stark, daß die für Deine Tanzphotos nichts bringen.

    gruss vom Tom
     
  3. Larzon

    Larzon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.11.2003
    testbilder und tests von vielen kameras gibt es unter... www.dpreview.de

    da mein vorredner schon viel richtiges gesagt hat, würde ich dir nur einen tipp geben... spare noch etwas und kauf dir eine dslr + lichtstarke objektive...

    ich denke mit 800€ bist du dabei. dann bekommst du einen gebrauchte 10d, d60, 300d etc. und auch ein licht starken standart zoom.
    für das geld bekommst du aber auch schon eine nikon d50, welche es mit einem objektiv auch schon für kanp 500-600€ zu haben ist. nikon hat der zeit (bis 31.1.) eine cashback aktion mit der dieser günstige preis möglich ist.

    wäre vielleicht auch eine überlegung wert... zu mal du das system dann ausbauen kannst und eventuell deine alten objektive weiter nutzen kannst...
     
  4. tpuetter

    tpuetter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.12.2005
  5. chrisi87

    chrisi87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.12.2004
    Vielen Dank für eure Hilfe..

    Werde glaub ich momentan für die Außenaufnahmen bei meiner Analogen bleiben da dies eigentlich nur Hobby von mir ist. Für die Tanzfotos werde ich mir jetzt eine darauf spezialisierte suchen da ich damit auch meinen Nebenverdienst mache und ich da auf schnelle und in letzter Zeit leider immer öfter Digitale Fotos angewiesen bin. Werde hier sicherlich noch einige male Posten da ich in den Weihnachtsferien mal einige Fachgeschäfte aufsuchen werde und da sicher noch Fragen auftauchen.
     
  6. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Eine Kamera die Deine Tanzaufnahmen ordentlich packt schafft auch Deine Außenaufnahmen ganz locker, da hast Du dann die Wahl ;)

    Wir harren der Dinge die da kommen werden :D

    gruss vom Tom
     
  7. chrisi87

    chrisi87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.12.2004
    Hallo!
    Habe mich jetzt schon länger nicht gemeldet aber mich heute mal wieder umfangreich mit dem Thema beschäftigt.. Im moment liebäugel ich sehr mit der Konica Minolta 5D mit einem 25-300er Objektiv. Was haltet ihr von der Kamera? Hatt wer schon Erfahrungen damit? Hab zwar schon ein paar Testberichte gelesen aber höre auch gerne persönliche Erfahrungsberichte und diesbezüglich vertrau ich den Leuten in diesem Forum hier sehr..
     
  8. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    ich kenne die Kameras von Minolta nicht, aber verdirb Dir nicht den Spaß drann indem Du ein 25-300mm Objektiv daran setzt!

    Solche Superzooms sind technische Kompromisse und die Abbildungsleistung leidet! DSLR hat man ja gerade, damit man Objektive wechseln kann um das Optimum zu nutzen ;)

    Fang mit einem Zoom im Normalbereich an ( max. 3fach Zoom) und kauf Dir später Objektive hinzu! Sonst ärgerst Du Dich nur über Deine Kamera, egal von welchem Hersteller!
     
  9. chrisi87

    chrisi87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.12.2004
    Ok.. Vielen Dank für den Hinweis.. Hab mir jetzt die Dynax 5D geleistet mit einem 18-75mm Objektiv.. Ich bin sowas von begeistert und glücklich. Vorallem die tolle Mac Integration. War gleich eine Software CD mit Mac und Win SW dabei (obwohl sie eh als Standard USB Kamera erkannt wird) aber egal... das freut einfach =)

    So kann jetzt nicht mehr schreiben muss Fotografieren *gg*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kaufentscheidung Forum Datum
Bitte um Hilfe bei Kaufentscheidung Fotografie 15.09.2009
Kaufentscheidung Fotografie 13.11.2007
D-SLR: Ich brauche Hilfe bei der Kaufentscheidung! Fotografie 19.07.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche