Kaufempfehlung Scanner&Drucker?

Diskutiere mit über: Kaufempfehlung Scanner&Drucker? im Peripherie Forum

  1. DieTa

    DieTa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Servus,

    was für ein Scanner ist empfehlenswert für die Verwendung an einem G5 mit Panther? Ich tendiere eigentlich zu Canon, aber ich habe hier und da mal was von Treiberproblemen gehört...

    Der Scanner muss nicht das Superteil sein, da ich keine Dias oder hochwertige Bilder einscannen möchte. Vielmehr Skizzen die ich von Hand zeichne und im Photoshop nachzeichnen möchte. Naja.. und eben hier und da mal ein Dokument einscannen.

    Desweiteren bin ich ebenfalls auf der Suche nach einem Drucker, der ein gutes Druckbild in guter DPI-Zahl bringt. Auch hier dachte ich an Canon oder Epson (auf keinen Fall HP!).

    Für Tipps bin ich dankbar ;)

    Ciao
    DieTa
     
  2. DieTa

    DieTa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Hier wird doch jemand einen Drucker und/oder einen Scanner haben der er/sie unter OS-X verwendet und zufrieden ist!?? *help*
     
  3. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.05.2002
    Ich habe einen Canon LiDE 20. Bin sehr zufrieden damit. Die Canon 30/50/80 sind sicher ähnlich. Für dich lohnt sich sicher erst der 50er da er USB 2.0 hat. Ich setze allerdings Vuescan ein.
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Hi DieTa.

    Ich habe hier einen Canon i550. Der hängt per USB an der Airport Basisstation (und das, obwohl er offiziell nicht von dieser unterstützt wird).
    Das Druckbild finde ich sehr gut, die Geschwindigkeit ist ok und die Druckkosten unschlagbar günstig. Von Treiberproblemen habe ich noch nichts gemerkt.
    Mittlerweile ist das gute Stück von dem i560 abgelöst worden. Mit dem Drucker kannst Du, wenn Du Besitzer einer Canon-Digicam bist, auch direkt Fotos von der Kamera ausdrucken. Ob man das braucht, sei dahingestellt.

    Bezgl. des Scanners kann ich Dir (noch) keine Auskunft geben. Ich tendiere aber auch Stark zum Kauf eines Canons. Ich liebäugele mit dem 3200F. Vielleicht hat den ja hier jemand und kann Auskunft geben, wie der so ist.

    Martin
     
  5. Fidel42

    Fidel42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2003
    Hast Du dich mal auf der Apple-HP unter Made4Mac schlau gemacht?

    Ich habe einen Canon Scanner (D6660U), bin damit aber nicht zufrieden, weil Canon nur unzureichende Mac OS X-Treiber hat.

    Mein Drucker ist ein Brother HL-1270 (aktuelle Versiohn heißt, meine ich, HL-1470) mit dem bin ich absolut zufrieden. Brother und Mac arbeiten hervorragend zusammen.

    Zu Tintenstrahldruckern kann ich wenig sagen, außer das ich bisher noch keine Probleme hatte, wenn es darum ging, mein iBook irgendwo an einen Drucker per USB anzuschliessen, um mal schnell was auszudrucken.

    Das waren meist HP-Drucker meine ich....
     
  6. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    29.12.2002
    Drucker: Ich hab den Canon i560, kannst auch nen Testbericht nachlesen. Druckt in guter Qualität mit hoher Auflösung und ist recht schnell. Funktioniert tadellos unter Panther, Randlosdruck ist auch möglich. Wenn du lieber 6 Farben hast, dann kannst du auch den i950 kaufen.
     
  7. DieTa

    DieTa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Vielen Dank für die Infos :)

    Also dann kommt für mich (nach Ansicht der Produkte auf www.canon.de) der i560 und der Scanner LiDE 50 in Frage, wobei bei den Treibern auf der Canon-webseite steht, dass der Treiber für OS-X "native" ist. (Was heißt denn das? :confused: )
     
  8. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
     

    Native OS X Treiber bedeutet, dass der Treiber reinrassig unter OS X läuft.
    Es wird kein Classic Modus benötigt.
     
  9. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    29.12.2002
    "native" heißt bei denen, dass es kein OS 9 Treiber ist, der in der Classic-Umgebung benutzt werden muß ;)

    Zu langsam, der Keulenschwinder war schneller ;)
     
  10. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.05.2002
    Das du kein Classic brauchst.

    Bzgl. Drucker: Ich habe einen LaserJet 1200. Läuft OK unter OSX. Aber langsamer als unter windows (Mac: Postscript, Win: PCL nehm ich an). Ich würde dir auf jeden Fall zu einem Postscriptdrucker raten. Da hat man nie Probleme mit den Treibern. Generic Postscript und fertig.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kaufempfehlung Scanner&Drucker Forum Datum
La Cie - Brenner streikt - Wie CD evakuieren? - Kaufempfehlung Ersatzgerät Peripherie 29.11.2016
Kaufempfehlung externer Brenner Peripherie 20.11.2016
Kaufempfehlung für Farblaser-Multifunktionsdrucker? Peripherie 09.10.2016
[Kaufempfehlung] Externer 27" - Monitor Peripherie 12.12.2015
Kaufempfehlung DinA4 Scanner Peripherie 12.12.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche