Kaufempfehlung: externe Festplatte

Diskutiere mit über: Kaufempfehlung: externe Festplatte im Peripherie Forum

  1. windmill

    windmill Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.12.2005
    Hallo,
    da die Festplatte meines Mac Mini so langsam voll wird, bin ich auf der Suche nach einer externen Festplatte.
    Die externe Festplatte soll nicht dauerhaft in Betrieb sein, sondern hauptsächlich für Backups verwendet werden, aber ab und zu sollte sie schon als 2. Festplatte laufen (z.B. um Garageband-Projekt von ihr zu laden).
    Da ich auf ihr Dateien speichern will um auf der Festplatte Platz zu machen, sollte sie vor allem zuverlässig sein (Geschwindigkeit und Lautstärke spielen nicht so eine große Rolle).
    Wäre die "Lacie by Porsche 250 GB" empfehlenswert ? Welche anderen ext. Festplatten wären für meine Zwecke zu empfehlen ?
     
  2. lexa2000

    lexa2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    07.03.2003
    ich w[rde dir empfehlen, platte und geh'use getrennt yu kaufen. damit bist du flexibler und kommst preislicht i.d.r. günstiger weg als wenn du eine komplette platte kaufst. ich hab bei mir ein mac-mini design gehäuse für meine externe platte. die platte ist selber von samsung und hat 400 gb glaub ich. bin echt zufrieden damit. ist schön leise.....
     
  3. fbalz

    fbalz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    55
    Registriert seit:
    18.02.2005
    Ich kann die WD MyBook Pro empfehlen. Hat auch FW 400 / 800 und ist wirkleich schnell. Besonders leise ist sie aber nicht. Hat dafür aber 3 Jahre Garantie.
    Afaik sollen Minis ja auch schneller sein, wenn sie von einer externen Platte booten.

    Frank.
     
  4. Henne

    Henne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2003
    Gibt es FW800-HDs ohne Netzteil??

    stelle mich mit der Frage mal hier an, weil es ja schon so viele ExterneHD-Threads gibt, aber ich beim suchen wahnsinnig werde ...

    ich suche eine externe Festplatte mit dem ganzen Anschluss-Programm (USB/FW400/FW800) die auch ohne Netzteil also über den Port-Strom läuft. Muss für unterwegs ja nur USB/FW400 sein und FW800 dann daheim am Netzstecker ..

    gibt es sowas?

    danke,

    he

    ach ja: ob "im Ganzen" oder als Gehäuse-HD-Kombi ist mir egal
     
  5. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    Registriert seit:
    20.02.2006
    Bei einer Platte im 2.5"-Format dürfte das kein Problem sein. In diesem Fall

    Meine Gehäuse-Empfehlungen - die üblichen "Verdächtigen" - Onnto, Macpower.
    Meine Platten-Empfehlungen für 2.5": Samsung (sehr leise, nicht die allerschnellsten). Seagate Momentus (sehr schnell, nicht ganz so leise wie Samsung, aber nicht wirklich laut).

    Eine 3.5"-Platte in einem Gehäuse mit Triple-Interface (Fw400 und 800, USB) könnte aber speziell an einem Notebook an die Grenze dessen kommen, was ein Firewire-Anschluss an Strom hergibt.

    Walter.
     
  6. Henne

    Henne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2003
    danke für die Tipps,

    also 2,5" - gebont.
    gut aussehen tun die Gehäuseempfehlungen auch.

    doch beim Recherchieren bleiben mir zwei Fragen:

    1.) wie erkenne ich anhand der Gehäuseangaben, ob die Kombi auch nur am USB/FW-Port (ohne Netzteil) betrieben werden kann? gerade bei den macpower sieht mir das nicht so aus.

    spielt die Festplattengröße dabei eigentlich eine Rolle? 160 GB sind ja nun schon möglich ...

    2.) der relativ hohe Preis für die Gehäuse ist dann wohl dem FW800 Anschluss geschuldet, oder!? in der Kombi komme ich nie unter 200,- Euro. verzichte ich auf FW800 bekomme ich dafür zwei gute Fertigplatten .. :kopfkratz:

    und Zusatzfrage: SATA ist wohl besser? als IDE zbsp.

    am weitergrübeln,
    he
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2007
  7. winniwinter

    winniwinter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.02.2007
    da ich mich auch für das thema interessiere würde es mich interessieren ob nicht schon ne ide platte reicht, da die ide platte ja eh schneller is als firewire oder? dadurch könnte man ja schon etwas geld sparen
     
  8. Henne

    Henne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2003
    @winniwinter

    ich habe mich hierher weiterorientiert http://www.macuser.de/forum/showthread.php?p=2737534&posted=1#post2737534

    die IDE - SATA - Geschichte hat sich für mich derart erledigt, dass ich feststellten durft, dass die IDE-Gehäuse wieder teurer als die SATA waren, oder waren es die Festplatten - jedenfalls kam es aufs selbe raus. und weil ich mich nun für die Onnto mit eSATA entschieden hatte ...

    he
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kaufempfehlung externe Festplatte Forum Datum
Externe Festplatte für bootfähiges Backup Kaufempfehlung Peripherie 27.10.2014
externe HDD (2,5 Zoll) gesucht! Kaufempfehlung? Peripherie 18.12.2013
Kaufempfehlung externe Festplatte FW800 oder USB 3.0 Peripherie 07.09.2011
Kaufempfehlung Externe Festplatte Peripherie 09.10.2006
Externe Festplatte - Kaufempfehlung Peripherie 02.08.2006

Diese Seite empfehlen