Kaufberatung - wer mag mir helfen?

Diskutiere mit über: Kaufberatung - wer mag mir helfen? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    10.08.2004
    hallo,

    ich hätte nicht gedacht dass ich jemals um computerkaufhilfe bitten würde, schliesslich arbeite ich jetzt seit dem SE mit Apple-Rechnern. aber wenns dann ernst wird braucht man eben scheinbar doch einen rat.

    ich stehe grade vor der entscheidung was ich kaufen soll. im moment arbeite ich mit einem G4 800, der immer mal wieder alterserscheinungen zeigt und ich habe jetzt mal wieder das gefühl dass was neues her muss. der hat jetzt auch lang genug seine pflicht getan.

    nun bin ich am überlegen ob es vielleicht ein powerbook/ibook werden sollte, da ich ja schon lange mit einem notebook liebäugel. allerdings bin ich eigentlich gar nicht viel unterwegs, das book wäre nur um auch auf dem balkon/bett/sofa sitzen zu können und ausserdem eben weil es schön klein ist und man es schnell verschwinden lassen kann. dagegen spricht der preis und natürlich die nicht so einfache erweiterbarkeit (man kann eben nicht einfach mal ne festplatte reinstecken).

    die andere option wäre eben der imac G5, dafür spricht die höhere geschwindigkeit, größere festplatte, schöner schicker neuer TFT etc.
    oder gleich wieder ein "richtiger" G5, hätte den vorteil dass ich meine festplatten einfach reinbauen kann, meinen alten monitor weiterbenutzen kann etc. allerdings ist er teuer.

    ich arbeite in erster linie mit photoshop und quark, hin und wieder mal dreamweaver und viel internetkram. geschwindigkeitsmäßig kommts also gar nicht mal so sehr drauf an. allerdings will ich ja auch nicht ein einem jahr wieder einen neuen kaufen müssen.

    was mir grade so durch den kopf geht ist das folgende:

    wie sieht es denn aus mit dem imac G5? kann man da wenn nötig mal ne größere festplatte einbauen? oder geht das gar nicht (ich habe jede menge bilder zu verwalten)?

    macht es sinn auf einen schönen großen monitor zu verzichten nur zugunsten der bequemlichkeit eines notebooks?

    muss wirklich wieder so ein großer kasten unter den tisch (powermac G5) obwohl die kleinen es eigentlich auch tun?

    ihr seht es spricht viel dafür und dagegen, und das bei jeder option.

    wer kann mich mal zu etwas vernünftgem überzeugen bzw. mich in die richtige richtung lenken?

    achja, nochwas, der preis sollte natürlich auch relativ human sein, also ich habe mir so als obergrenze ca. 1500 - 1700 gesetzt.

    was kriegt man eigentlich noch für einen "alten" G4 wie ich ihn habe?

    so, das reicht erstmal an zweifeln. danke fürs lesen, ich freue mich über ratschläge

    jushi
     
  2. Johnny5

    Johnny5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2005
    250 GB im neuen iMac bei 7.200 Umdrehungen und 130 points in Xbench. So eine HD wie im neuen iMac verbaut ist sollte wohl ausreichen ;-)..
    Wenn du allerdings ein ganzes Arsenal an Photos + Videos verwalten solltest kannst du jede Menge externe HD's anschiessen.
    Ansonsten tut sich zwischen dem kleinsten Power Mac G5 mit Single Prozessor und dem neuen iMac G5 leistungsmäßig nix.
    Preis mittleres Modell 1500 großes 20" Modell 1798 euro.
    Sollte also ganz klar zum iMac gehen. Nur echte Profis sollten einen Power Mac MP G5 benötigen, um stets die aktuellsten Hardware Teile einsetzen zu können.
    Für deine Zwecke ist der iMac mit seine 2 GHZ schon üppig ausgestattet.
    Fallls irgendwann mal HD TV aktuell sein sollte, mögen 2 GHZ zu wenig sein- bis dahin aber - OPTIMAL Preis/Leistung.
    schau bei eBay wegen deines G4's wie der zustand ist und was für ne Konfiguration du hast weist du selber am Besten. such dir einen aus, der deinem am ehesten entspricht und warte ab, was der bringt. Genauer weiss das hier bestimmt keiner.
     
  3. mattmiksys

    mattmiksys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    04.06.2003
    Dem stimme ich voll und ganz zu. Ich habe zwar vor eineinhalb Jahren den 1,6GHz Single PM gekauft, auch weil ich gern viel Bildschirmfläche habe (heute habe ich zweimal 19"), die die iMacs damals noch nicht boten. Heute aber wäre es sicher ein iMac G5 geworden (zumal mal ja auch dort mit Patch "anbauen" kann).
    Als noch wesentlichen Vorteil sehe ich meinen RAID 0 - Verbund im PM, was den Zugriff auf die Festplatte(n) und die Gesamtgeschwindigkeit doch enorm gesteigert hat. Tauschen kannst du die Festplatte in iMac natürlich auch, wenn es dir um die Plattengröße geht.
    Grüße,
    Matthias
     
  4. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Wenn Du mit Quark und Photoshop arbeitest, solltest Du evtl. die Notwendigkeit eines entsprechend leistungsfähigen Monitor nicht ganz ausser 8 lassen. Mit den TFTs in den iMacs könntest Du da Schiffbruch erleiden. Aber extern anschliessen geht ja, wenn auch nur über Umwege.

    Frank
     
  5. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    Registriert seit:
    29.04.2004
    Wie wäre es denn mit externen Festplatten?
     
  6. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2004
    Ober im Applestore gibts doch eine BTO Option für 400 GB HD. Das könnte doch reichen, oder?
     
  7. Ner'zuhl

    Ner'zuhl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2005
    Sorry, ich weiß das gehört hier eigentlich nicht hin aber diese Frage brennt mir schon seit Wochen auf der Zunge.

    Also,@2ndreality gehört dir der gleichnamige Laden.
     
  8. laukel

    laukel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    27.11.2004
    Ich habe mich, als im letzten Jahr der iMac G5 vorgestellt wurde sofort für den iMac statt dem G5 entschieden, alleine wegen des brillianten 20" Bildschirms.
    Bisher ist der Rechner noch nicht an seine Leistungsgrenze gestoßen, wird er auch nicht so bald.
    Das einzige Ärgernis für mich ist, dass ich an diesen fetten Monitor keine PS2 anschliessen kann...
     
  9. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    10.08.2004
    sind im imac ganz "normale" festplatten drin die man auch selber aus und einbauen kann?
     
  10. Junior-c

    Junior-c Gast

    Im iMac sind ganz normale SATA Platten verbaut. Hier gibts genug davon. ;)

    "The iMac G5 is designed to make it easy for you to install replacement parts if you need to. The parts you can install yourself are:
    * AirPort Extreme Card
    * Memory - DDR 400 MHz (PC3200) SDRAM
    * Hard drive
    * Optical drive
    * Power supply
    * LCD display
    * Mid-plane assembly
    The Mid-plane assembly includes the main logic board, the G5 processor, modem card, fans, input/output ports, AirPort antenna, built-in Bluetooth module and antenna (if the computer has Bluetooth capability)." Quelle.


    MfG, juniorclub.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kaufberatung mag helfen Forum Datum
Kaufberatung MacBook Mac Einsteiger und Umsteiger 30.10.2016
Macbook Air 13 für Einsteiger (Kaufberatung) Mac Einsteiger und Umsteiger 26.09.2016
[Kaufberatung] MacBook (Pro) Mac Einsteiger und Umsteiger 21.08.2016
Kaufberatung MacBook Pro Retina (13"/)15"/15" + ded. GraKa. Mac Einsteiger und Umsteiger 08.08.2016
Kaufberatung Apple Neuling: neues MB 12" oder altes Pro13"? Mac Einsteiger und Umsteiger 01.08.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche