Kaufberatung: Welches Grafiktablett für die Amateur Bildbearbeitung?

Diskutiere mit über: Kaufberatung: Welches Grafiktablett für die Amateur Bildbearbeitung? im Peripherie Forum

  1. Carsten1973

    Carsten1973 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Für die Bildbearbeitung brauche ich wieder ein Grafiktablett. Als ich den PC in Rente geschickt habe konnte ich zwar die Software Corel PhotoPaint 11, die ich zur Bildbearbeitung genutzt habe, am Mac weiter nutzen, jedoch war das Grafiktablett nicht mehr zu gebrauchen (serieller Anschluss). Jetzt muss ein neues her, mit der Maus ist es eine Katastrophe ein Bild zu retuschieren.

    Es sollte nicht so viel kosten, da ich das ganze nur als Hobby betreibe. Momentan gibt es verschiedene Möglichkeiten.

    1. Das Wacom Intuios2 A6 im Sonderangebot direkt bei Wacom im Onlineshop bestellen (99 EUR).
    2. Das Wacom Graphire3 A6 Classic im Laden kaufen (ca. 80 EUR).
    3. Das Wacom Graphire3 A6 Studio kaufen und statt Corel PhotoPaint 11 lieber Adobe Photoshop Elements 3 nutzen (nochmal 30 EUR mehr).
    4. Ein Wacom A5 Tablett kaufen und den finanziellen Rahmen überspannen (ca. 160 EUR).
    5. Ein Aiptek A5 oder A6 kaufen und hoffen das Treiber funktionieren.
    6. Ein Wacom Volito2 kaufen mit Aiptek-ähnlichen Treiberhoffnungen.

    Welche Alternative ist die beste?
     
  2. Christian_H

    Christian_H MacUser Mitglied

    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    11.03.2003
    Hallo,

    ich habe das Wacom Intuos A5. Ist einfach klasse. Kann es uneingeschränkt weiterempfehlen. Ich weiß nicht, wie das bei dir ist, aber ich würde mit einem A6-Tablett nicht zurecht kommen.

    Ich würde an deiner Stelle ein Graphire A5 kaufen.
     
  3. Carsten1973

    Carsten1973 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Habe deinen Tipp befolgt und im MacUser Shop ein Wacom Graphire3 Studio XL bestellt. War erst am überlegen ob A6 nicht auch reichen würde, konnte der Versuchung dann aber doch nicht standhalten es in A5 zu bestellen.

    Leider hat mein lokaler Apple Händler nur ein Intuos3 A5 oder A4 vorrätig, beide sind mir für die Amateur-Bildbearbeitung jedoch etwas zu teuer. Bin mal gespannt und werde berichten wie sich das Graphire3 Studio XL macht und ob sich der Wechsel von Corel PhotoPaint 11 auf Adobe Photoshop Elements 3 lohnt.
     
  4. Christian_H

    Christian_H MacUser Mitglied

    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    11.03.2003
    Super Carsten,

    ich denke, du hast die richtige Entscheidung getroffen. Du wirst sicher zufrieden sein.

    Kannst ha hier mal schreiben, wie dir die Arbeit mit dem Wacom und Photoshop Elements gefällt.

    Viele Grüße

    Christian.
     
  5. Carsten1973

    Carsten1973 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Wow, das ging ja schnell. Heute klingelte der Postmann und das Ding ist hier.

    Und direkt die erste Pleite: die CD mit Adobe Photoshop kann das PowerBook nicht lesen. :motz

    Naja, habe die CD im eMac lesen können und siehe da, über ein Netzwerklaufwerk lässt es sich nicht installieren, die Installationssoftware verweigert das. :rolleyes: Musste ich mir eine Backup CD brennen, und die wiederum war am PowerBook lesbar.

    Nach so viel Stress möchte ich jetzt erst mal durchschnaufen. Mein erster Eindruck von der Verarbeitung und der Haptik des Graphire3 XL ist Begeisterung pur. Sauber verarbeitet, sehr edel im Design, "fühlt" sich sicher und angenehm an. Habe direkt meine Lieblingsmaus, die Logitech MX510, an den eMac verbannt.

    Ansonsten ist mir auf die Schnelle nur aufgefallen, dass ich das mit den Pinselstärken und dem Druck noch nicht so ganz hin bekomme. Muss man dazu erst die 5. CD mit dem Titel "WACOM penPalette LE" installieren? Die sieht mir so verdächtig nach Mac OS 9 aus. Wie krigt man das mit den Druckempfindlichkeiten im APE hin? Und wie bekommt man die Maske als rosa Fläche gezeigt, anstatt der Ameisenlinie?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche