Kaufberatung: Switch zweite Stufe

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von S.Ballmer, 17.10.2004.

  1. S.Ballmer

    S.Ballmer Thread Starter Banned

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Momentan siehts bei mir hardwaremässig noch so aus:

    1. P4-3,06GHz als Spiele und Mediacenter
    2. P3-650 als Router und für Esel
    3. Powerbook 15Zoll für den Rest

    Bin zwar momentan sehr zufrieden mit dieser Konstellation, doch ein innere Stimme befiehlt mir: ein weiterer Mac muss jetzt in Haus!

    Da ich den P4 wohl nie ersetzen werden kann (es geht halt nichts über Windows als Videoabspieler in Kombination mit myhtpc), möchte ich den P3 ersetzten. auf diesem soll dann er esel laufen, ICS und ein iTunes Server. Wichtig ist mir, daß der Mac das alles ohne Probleme hinbekommt und auch nahezu lautlos ist, so wie mein bisheriger p3. Was für nen Mac soll ich mir holen? Da ich den Rechner ausschließlich über RemoteDesktop steuern will kommt ein iMac nicht in Frage!
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.866
    Zustimmungen:
    488
    MacUser seit:
    06.06.2004
    mal ne ganz blöde frage: wieso kommt der iMac nicht in frage?

    was hälst du von einem eMac? für diese zwecke quasi ideal, weil kostet nicht viel

    gruß

    mick
     
  3. vortex1394

    vortex1394 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.12.2003
    jaja...die leud und ihre Probleme...frag doch mal im WindoofForum...wenn schon dein PB erst an dritter Stelle steht!!!
     
  4. S.Ballmer

    S.Ballmer Thread Starter Banned

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Mama!!!!! Mama!!! Da hat jemand sein Powerbook nur an dritte Stelle gestellt!


    Nicht weinen Bub!
     
  5. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    Windows als Mediacenter :D

    Wenn du noch aufnehmen willst und du keine Lust hast, das Windows mitten in der Aufnahme abstürzt, dann nimm lieber was richtiges wie z.B VDR.
     
  6. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Um auf Deine Frage zurück zu kommen. Wie wäre es mit einem gebrauchten Powermac G4 mit 400 MHz. Darauf läuft der Panther mit genügend Ram flüssig, ist einigermaßen leise und einen Monitor brauchste ja nicht ständig. Und gut aussehen tut er auch.
     
  7. S.Ballmer

    S.Ballmer Thread Starter Banned

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Leise sollte das Ganze halt sein, von den MDDs und QSs ist ja bekannt, daß sie es nicht sind. Da der Rechner im Schlafzimmer steht ist die Lautstärke sehr wichtig, beim P3 höre ich nur noch die Festplattenzugriffe! Also wie schauts da aus bei den kleinen G4s - ein Cube kommt nicht in Frage, da zu wenig Platz für Erweiterungen bzw. weitere Festplatten.
     
  8. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    wollte auch gerade auf einen Cube kommen - so einen hatte ich auch mal gesucht... sind aber echte Liebhaberstücke geworden.

    würde nicht ein kleiner iMac reichen für diesen Zweck? Dann hast Du quasi nur den Monitor mit ner Tastatur da stehen und gut... OK, Erweiterungen ist natürlich etwas schlecht... hmmm

    Aber zum Video: ich habe auch einiges mit Windows probiert - auch MyHTPC - wirklich glücklich bin ich damit nie geworden :(
    Ich habe meine Sat-Anlage auf digital umgerüstet (neuer LNB) und mir einen VDR-Rechner aufgesetzt (LinVDR ist in 10 Minuten installiert und einsatzbereit. - die Einrichtung einer Multi-Fernbedienung hat etwas länger gedauert). Das Teil rockt, läuft auch auf sehr schwachen Maschinen (weil die Arbeit eine FullFeatured TV-Karte macht - bei mir Haupauge Nexus-S) und Du hast die Monster-Kiste komplett frei zum daddeln.
    ...nur mal so als Tipp :)
     
  9. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    ich würde es lassen! mal ehrlich!

    wenn du einen weiteren mac als "arbeits PC" benutzen willst: OK! aber als router/sauger und fileserver ist ein LinuX PC sinnvoller, billiger, leiser und vor allem gibts da bessere Software für.

    Ein älterer, gebrauchter Mac ist "laut". ZUmindest die G4 PMs. Ein Cube wäre ideal, kostet aber seine 500,00 EUR +. Dafür quasi lautlos (aber du musst aufpassen, wenn du eine neue HDD einbaust, 7200rpm HDDs verursachen oftmals Vibrationen, lieber gleich nur 5400er kaufen.), schneller als dein P3.

    Ich würde aber für Filesharing nicht einen extra Apple kaufen? Filesharing? Machen das nicht nur diese Informatikstudenten, die in diesen Heimen wohnen, mit ner T1 Leitung etc.?

    Ein Apple hat sowas nicht verdient!

    Und Router? meine Güte kauf Dir doch für 60,00 EUR einen DSL+WLAN+ Switch- Router. Der ist nahezu lautlos, lässt sich einfach konfigurieren etc. Kann eh keine Leute verstehen, die sich noch einen Computer als DSL Router anlegen (Größe, Hitze, Lautstärke, Strom etc.)...
     
  10. HAL

    HAL Gast

    Nein. Es soll auch Agenturen und Freelancer geben, die Files sharen.

    Was hat ein Apple denn verdient? Stylische Bübchen, die ein bisschen
    im Netz rumklicken, ab und an eine eMail verschicken und das
    Terminal für ein Hackerinstrument halten ?!

    ...und ist idR auch ratzfatz von aussen geknackt und nutzlos.

    Dann hast Du offensichtlich noch nie über die Vorzüge eines "echten"
    Hardwarerouters nachgedacht. Und Größe, Hitze und Strom? Wann
    hast Du das letzte Mal einen Router gesehen? 1998? :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen