Kaufberatung PowerMac G5

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von daniel77, 05.10.2004.

  1. daniel77

    daniel77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Hallo,

    ich möchte anlässlich meiner anstehenden Diplomarbeit einen neuen PowerMac anschaffen, da mein 1,0 SP G4 mir bei Renderings und großen CAD-Plänen zu langsam ist und durch sein lautes Betriebsgeräusch mir spätestens nach 5 Stunden Arbeit gehörig auf die Nerven geht.
    Ich habe den G5 1,8 DP mit Superdrive ins Auge gefasst.
    Ist dieser Rechner empfehlenswert, bzw. ist er auch unter 2000€ zu bekommen oder bietet der Vorgänger mit 1,8 SP eine ähnliche Leistung.
     
  2. dodger_dose

    dodger_dose MacUser Mitglied

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    14.09.2004
  3. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    der DP 1,8 ist auf jeden fall der rechner mit dem besten P/L- Verhältnis.
    Ob Du (auch für das Rendern) mehr als 4GB Ram brauchen wirst, ist eine andere Sache, bei acht Bänken kann man aber auch mal "spontaner" nachrüsten, also wenn man Kohle hat 2x512 kaufen, und dann wieder... und wieder und wieder, bis man 4GB hat ;) ... bei dem DP 1,8 muss man eher dann "sparen" und gleich 2x1GB kaufen.

    das nur zur Info, falls Du nicht noch sofort irgendwie 400,00 EUR für 2GB Ram ausgeben willst.

    Falls Du weiterhin kein PCI-X brauchst, dann kannst Du darauf verzichten. Ich denke eh, dass Apple in der next Rev. Auf PCI-Express setzen sollte, dafür gibt es wenigstens Grakas.

    Ich habe des weiteren Mal gelesen, dass der Unterscheid von 4GB zu 8GB irgendwie bei 20% Performance lag, weiss aber nicht ob das jetzt für Rendern war, irgendwie braucht man 8GB auch wirklich als, high-high-high-dual high Anwender ;)
     
  4. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Jo, der 1.8er mit Ati 9600XT ist eine geile Kiste.

    Mit welchen Programmen arbeitest Du? Ich würde wg. rendern und CAD auf jeden Fall die BTO-Option mit der Ati gegenüber der Standard Uralt GeForce 5200 vorziehen.

    Wenn Deine Programme nicht SMP optimiert sind, würde evtl. auch ein 1.8er Single für 400 Euro weniger als gebrauchter reichen. Da hast Du auch mehr Spielraum für die RAM-Aufrüstung.


    Gruß,

    Frank
     
  5. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Ich wuerde an deiner Stelle den alten PM G5 Dual 1.8Ghz (November 2003) nehmen, da der genauso schnell ist, aber PCI-X und 8 statt nur 4 RAM-Baenke hat.
     
  6. cilly

    cilly Gast

    Also dieses 2003er Modell würde ich nicht kaufen. Da gibt es elend lange threads über Probleme. Die G5-Rechner der 2. Generation ab Juni diesen Jahres sind auch leiser als ihre Vorgänger.

    Den 1.8er würde ich dir auch nicht empfehlen, da dieser nur mit 256MB RAM als Grundausstattung kommt und eh nur 4 Steckplätze hat. Wenn man davon ausgeht, dass die Kiste 3-5 Jahre hält, dann könnte bei CAD auch 3GB Arbeitsspeicher knapp werden. Zudem hat der 1.8er auch keine PCI-X-Steckplätze. Moderne PCI-X-Karten mit einem wesentlich schnelleren Bus werden dann nicht unterstützt.

    Ich kann dir den Dual 2GHz empfehlen und zwar mit der einer Graphikkarte, die nicht gleich zwei Slots belegt und einen Lüfter hat (256MB). Eine mit 128MB so z.B. die ATI 9600XT mit Kühler müsste genügen. Vorteil beim 2er Modell: nicht nur der Prozessortakt ist höher, sondern auch der L2 Cache wird schneller angesprochen und der Front-Side-Bus läuft mit 1GHz, beim 1.8er nur 900MHz.

    Freilich, er kostet auch mehr Geld.

    cumber banana carro pepp
     
  7. daniel77

    daniel77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Ich arbeite mit ArchiCad und rendere entweder direkt mit ArchiCad oder benutze Artlantis oder Cinema 4D für Renderings.
    Ich benutze aber auch häufig Photoshop (Plakate, Reader und Nachbearbeitung von Renderings) und Illustrator.

    Für wieviel Euronen sollte denn ein neuer (2004er und nichtzirper) G5 1,8DP zu bekommen sein?
    Den aktuell im Ausverkauf befindlichen 1,6SP könnt ihr also nicht für meine Anwendungen empfehlen :confused: ?
     
  8. Aquanaut

    Aquanaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Zu Hause hab ich einen 1,8 SP und bin sehr zufrieden, in der Arbeit steht ein 1,8 DP der Neuen Generation und ich muß sagen er ist um einiges leiser als meiner zu Hause, was den 2 angeht muß ich sagen das er nicht gerade der billigste ist und man muß ihn genauso aufrüsten wie die 1,8 er Modelle. Wenn man 1+1 zusammen bist Du mit nem neuen aufgerüsteten 1,8 DP etwas günstiger als der 2 er und für Deine Verhältnisse reicht er mit Sicherheit aus!
     
Die Seite wird geladen...