Kaufberatung: iMac

Diskutiere mit über: Kaufberatung: iMac im iMac, Mac Mini Forum

  1. Sanity

    Sanity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2002
    Moinsen,

    seit fast einem Jahr nutze ich nun mein iBook für _alle_ Dinge, die man so am Rechner betreiben kann. Ich bin hochzufrieden und muss nur noch an eine Dose, wenn meine Frau mal Probleme mit ihrem Windows hat (und da muss ich mittlerweile stark nachdenken, wie was geht *gg*).


    Jedenfalls habe ich gemerkt, daß mein iBook zwar ein wunderbarer Gefährte ist, ich allerdings an die Grenzen des kleinen G3s stoße.

    Meine Überlegung ging zuerst zum Powerbook 15'' - nachdem ich mich aber informiert habe, was denn diese Wunderkiste kostet, bin ich von diesem Gedanken wieder ab *gg*

    Der iMac hat es mir eh schon angetan, er war auch der Grund, weshalb ich mich damals mit dem Mac und seinem OS näher beschäftigt habe, daß ich dann zum iBook gegriffen habe, lag einfach daran, daß ich auf einen mobilen Rechner angewiesen bin. Aber wie gesagt, ich brauche etwas mit mehr Kraft unter der schönen Verkleidung.


    Für mich ist es persönlich _sehr_ wichtig, daß ein Rechner _sehr_ ruhig ist. Mit dem iBook hab ich daher die "Erfüllung" gefunden. Aber wie verhält es sich mit dem iMac?


    Ich würde mir dann den 17''er zulegen. Allerdings bräuchte ich hier ein paar Erfahrungswerte und Tipps.

    - Wie leise ist der 17''er im Vergleich zum iBook? Ein Lüftergeräusch würde mich mittlerweile wohl ziemlich nerven.

    - Ich benötige kein Superdrive, sondern würde mir dann eher eine FW/USB2-Lösung anschaffen, um DVDs brennen zu können.

    - Wieviel Ram ist maximal Einbaubar und wieviel Ram ist ein guter Richtwert? Wieviel Rambänke stehen mir zur Verfügung? Kann ich diese auch mit unterschiedlichen Größen bestücken?

    - Kann ich die interne Harddisk "leicht" gegen ein größeres Model eintauschen?

    - Ist Bluetooth upgradebar (leicht zu installieren)? Oder muss ich hier auf eine externe Lösung (USB) zurückgreifen?

    - Welcher 17''er hat das bessere Preis-Leistungsverhältnis?

    - Ist in absehbarer Zeit zu erwarten, daß die Produktpalette überholt wird? IMHO ist der 20''er gerade erst vorgestellt worden... Aber bei Apple weiß man ja nie ;)

    - Kann ich am iMac einen zweiten Monitor betreiben, der in der Lage ist ein eigenes Bild darzustellen? Beim iBook geht es ja nur mit einem Hack.

    - Gibt es eine Zwei-Tasten-Maus mit Scrollrad im "Apple-Look"?

    - Wie ist die Tastatur, also das Schreibgefühl, bei der mitgelieferten Tastatur?

    - Was sind sinnvolle Erweiterungen für den iMac?



    Vielen Dank :D
     
  2. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    29.12.2002
    Also denne,

    der iMac ist immer noch sehr leise, fast so leise wie das iBook, nur ab und an soll mal einer unbestätigten Gerüchten zufolge einen Lüfter gehört haben ;)
    Die Tastatur ist vom Schreibgefühl ganz in Ordnung, ich stehe aber seit ich mein iBook habe auf Notebooktastaturen, mir gefallen die von Gefühl her besser. DVDs über externe Laufwerke zu brennen ist möglich, aber nicht mit den iApps, die wollen ein internes Superdrive! Also aufpassen!

    Ich hätte da aber eine verführerische Möglichkeit für dich:
    Wenn du dein iBook verkaufen würdest, würde das unter Umständen genug Kohle einbringen, die du für ein PowerBook (vielleicht sogar mit internet Superdrive) benötigen würdest! Das würde dir insofern mehr Freude machen, weil du da noch einen externen Bildschirm anschließen kannst, mit oder ohne das PB zu öffnen! Außerdem kannst du Tastatur und Maus anschließen, die dir passen (OK, geht beim imac auch). Überleg dir das doch auch noch mal ;)
     
  3. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
    iMac ist klasse

     
    Es ist ein leises, aber permanentes Lüftergeräusch vorhanden.
    Falls Du jetzt fragst, "wie laut genau", dann sage bitte gleich dazu, wie ich das messen kann.

     
    Den 17" iMac gibt es aktuell nur mit SD. Kannst aber trotzdem ein externes FW Gerät anschliessen.

     
    2 RAM Bänke sind vorhanden, davon eine für Dich zugänglich.
    Offiziell max. 1GB Ram, inoffiziell 2GB (aber da sind die Module sehr teuer).

     
    Nein. Dazu muss das Gerät zerlegt werden = Garantieverlust

     
    Offiziell nicht. Mit dem Hack vom iBook gehts.

    Hast Du Dir die Mühe gemacht, im Forum nach iMac und Geräusch etc. zu suchen?
    Du wirst staunen, wie oft das Thema schon besprochen wurde.

    Gruss Keule
     
  4. Sanity

    Sanity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2002
    Heissa,

    schonmal Danke für die Antworten.

    @stuart:
    iBook verkaufen und dann ein PB 15''... Hm, eine Überlegung ist es wert, nur treibt es mir Pippi in die Augen, was ich heute noch dafür bekommen würde :( Also eher nicht ;)

    @Keule:
    Tja, wie leise ist leise *gg* Am besten wäre es natürlich, wenn man es überhaupt nicht hören könnte - ich habe hier leider auch keinen Macianer (mir jedenfalls nicht bekannt) in meiner Umgebung mit einem iMac. Auch habe ich die Threads, die sich mit dem Geräuschpegel des Lüfters auseinandersetzen, gelesen, jedoch habe ich es in meinem Thread mit aufgeführt wegen der Vollständigkeit meiner Fragen *gg*


    Wenn es den 17'' nur mit SD gibt, dann hat sich das bereits erledigt. Ich dachte es sei eine BOT-Frage bzw daß es mehrere Modelle gibt. Aber hab ich dann wohl mit den beiden 15'' PB verwechselt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2004
  5. macfreak-ac

    macfreak-ac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.10.2003
    Um noch schnell einige Deiner anderen Fragen zu beantworten:
    Das Bluetooth-Modul ist insofern nicht nachrüstbar, da Du dieses Modul ja erstmal haben müsstest, bevor Du es einbauen kannst. Und Ersatzteile kriegt man (als Endverbraucher) von Apple nicht.

    Eine Apple-ähnliche Mouse gibt's von MacMice. Soll qualitativ ganz gut sein; das Klickverhalten hingegen wurde von Einigen allerdings bemängelt. Hier die Produktseite des Herstellers: http://macmice.com/themouse.html
    Soll demnächst angeblich auch als Bluetooth-Variante auf den Markt kommen.

    Greetz,
    macfreak
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  6. Sanity

    Sanity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2002
    Also sollte man zusehen, daß BT bereits beim Kauf dabei ist.

    "merkwürdiges Klickverhalten"... Wenn die Eintasten-Maus von Apple _wenigstens_ ein Scrollrad hätte oO
     
  7. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    29.12.2002
    Also selbst mein 1 1/2 Jahre altes iBook G3 700 soll noch so an die 900 Euro wert sein! Klar ist es nicht mehr der Kaufpreis, aber immerhin mehr als eine Dose nach der Zeit noch wert wäre.
     
  8. macfreak-ac

    macfreak-ac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.10.2003
     
    Ist das vergoldet oder was?!? Das G3 900 wurde zuletzt bei Cyberport für 929EUR verkauft.

    Greetz,
    macfreak
     
  9. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Also ich steh vor dem gleichen Problem. Ich hab ein iBook G3 900 und will im Laufe diesen Jahres (genauer gesagt im Sommer) meinen PC endlich entsorgen.
    Allerdings komme ich auch langsam an die Leistungsgrenzen des iBooks, da ich demnächst auch mit Video Bearbeitung beginnen will.

    Deshlab hätte ich die Wahl ob ich ein iBook behalte (das brauche ich für unterwegs, da allerdings nur für Office und so) und mir einen iMac für zuhause hole, oder ob ich das iBook verkaufe und mir ein Powerbook zulege mit dem ich dann beides mache.

    Das wird wohl am Ende vom Geld abhängen, da das Powerbook doch schon eine ordentliche Stange Geld mehr kostet (ich würde in dem Fall das 15er nehmen).
    Ich glaube nicht das mein iBook den Differenzbetrag noch wert ist.

    Soweit ich das sehe bekomme ich für mein iBook wenn ich es jetzt verkaufe noch ca 700,- aber nur wenn ich Glück habe. Im Sommer wird es wohl deutlich weniger sein.
     
  10. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    29.12.2002
     

    Ja klar! :D Ich meine auch den eBay-Wert bei Wiederverkauf, außerdem habe ich ein 14" mit voller Ausstattung (640 MB RAM, Combo und so weiter. Da hab ich letztens in ner Tabelle irgendwo gelesen, dass es für solche iBooks noch bis zu (als maximal!) 900 Eurotaler geben soll. Genau weiß ichs aber auch nicht, ich will ja gar nicht verkaufen, mein iBook geb ich nicht mehr her ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kaufberatung iMac Forum Datum
Kaufberatung iMac 2009-2011 für Bildbearbeitung iMac, Mac Mini 28.11.2016
Kaufberatung iMac 27", AMD Radeon R9 M395 oder M395x? iMac, Mac Mini 11.08.2016
iMac-Kaufberatung iMac, Mac Mini 19.07.2016
Kaufberatung: iMac 5K oder alten iMac upgraden iMac, Mac Mini 01.03.2016
Kaufberatung iMac 21,5" iMac, Mac Mini 13.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche