Kaufberatung externe Festplatte

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von fabellarubin, 09.12.2005.

  1. fabellarubin

    fabellarubin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Hallo,

    könnt Ihr mich beraten, ich würde mir gerne eine externe Festplatte zur Datensicherung meines G4 kaufen, da ich schon des öfteren Angst hatte der Computer hat sich verabschiedet.. Was muß sie für Anschlüsse haben, welche Größe macht überhaupt Sinn. Günstig soll es nätürlich auch noch sein. Wäre für Tipps sehr dankbar.
     
  2. Otti20vt

    Otti20vt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Ich kann dir keine empfehlung machen, USB 2.0 reicht eigentlich, da Firewire nicht viel schneller ist.


    Jetzt hätte ich aber auch eine Frage :D und zwar möchte ich mir ein Ibook kaufen, aber kann ich dort jede Externe USB HD anschliessen? Ich denke mal JA?
     
  3. Love.vs.Hate

    Love.vs.Hate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Ich würde zu einem Firewire Gehäuse raten, da von diesem auch gebootet werden kann! Kostet nicht viel mehr als USB. Ich hab ein Pleiades FW Gehäuse und da einfach meine alte HDD reingesteckt. Null probleme an meinem Powerbook!

    Suche benutzen hilft hier sicher weiter. Gibt 1000 Beiträge dazu!
     
  4. tampere

    tampere MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2003
    nur ganz kurz, den wie schon gesagt, in der suche findest du in 15 min alles was du wissen willst.

    festplatte: samsung oder seagate. leise lange garantie und recht sicher.
    gehäuse: firewire, kommt von apple, belastet den proz. nicht so sehr wie usb, und mit 800 bist recht flott. und du kannst davon booten.

    ich kann icecube gehäuse empfehlen, haben den oxford chip, den man (unbedingt) nehmen sollte
     
  5. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    nimm eine platte mit FW anschluss. ist schneller als usb2, belastet den rachner beim kopieren nicht und ist startfähig.
    schau mal bei defekter Link entfernt rein. sie haben immer gute angebote.
     
  6. Plastik

    Plastik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.01.2005
    die pleiades-teile von dsp hätt ich jetzt auch empfohlen. ich hab hier zwei rumstehen. eine 800er fw 250 gb und eine 400er fw 160 gb. beides hitatchis. bis dato bin ich äusserst zufrieden damit.
    viele sind aber der meinung, dass man da besser samsung-platten reinbauen sollte. mir fehlen da die vergleichsmöglichkeiten, aber nervig laut find ich die hitatchis jetzt auch nicht unbedingt.
     
  7. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    wenn ihr was mit rihtig leistung sucht dann schaut euch das mal an. ich hab davon zwei stück mit je zwei 300GB maxtors mit 16MB cache drin. das ist echt hammerschnell. sogar unkompimiertes HD video kann man damit bearbeiten.

    [DLMURL]http://www.firewire-revolution.de/catalog/product_info.php?products_id=558[/DLMURL]
     
  8. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Zur Datensicherung ist das wohl etwas übertrieben - aber FW würde ich Dir auch empfehlen. Vor allem mit Macs ist das schon um einiges schneller (da die keine gescheiden USB2-Anschlüsse haben).
    Ich hab mir bei dsp das mapower mit FW800 geholt - ist nicht viel teurer als ein 400er, aber wenn ich mal ne richtig schnelle Platte einbauen will brauch ich nicht gleich ein neues.
     
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    ne richtig schnelle platte wird die 44 MB/s die ein fw400 gehäuse bietet niemals erreichen. fw800 braucht man nur wenn man platten als raid oder ganz viele an einem einzigen anschluss in reihe betreibt.
    und macs haben die selben mist usb2 anschlüsse wie pcs. da wird halt bei mac und pc beim transfer der ganze rechner belastet und um einiges langsamer. deswegen ist usb2 ja auch viel billiger als fw.
     
  10. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Tut mir leid, wenn ich etwas direkt bin, aber das ist einfach falsch:
    1. FW400 erreicht nie 44 MB/s - 35 sind realistisch.
    2. Schnelle Platten erreichen diesen Wert - schon meine Samsung (2 Jahre alt) kommt auf 39.
    Was stimmt ist, dass für Datensicherung FW400 mit einer leisen 5400er Platte auf jeden Fall reicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kaufberatung externe Festplatte
  1. zeusel
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    534
    meidon
    27.10.2014
  2. iPhill
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.303
    iPhill
    06.08.2013
  3. medeman
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    670
    medeman
    06.05.2011
  4. ViewtyFan
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.515
    onebuyone
    25.01.2011
  5. Grischtof
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    663
    Jessiblue
    01.11.2010