Karaoke | Mp3 | Stimme extrahieren?

Diskutiere mit über: Karaoke | Mp3 | Stimme extrahieren? im Digital Audio Forum

  1. McCyris

    McCyris Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2003
    karoke

    hi leute, ich möchte gerne mit mp3s karaoke erstellen...
    also ich möchte sound mit der stimme trennen , oda kennt wer von euch einen guten karaoke programm zu erstellen von karaoke ? ...

    hat wer von euch sowas schon mal gemacht ??

    ich möchte so richtigé "prof." karaoke files machen...
     
  2. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.03.2003
    nimm dir itunes spiel nen bisschen am eq rum bis du die stimme nicht mehr so gut hörst. anderes geht es nicht und ne tolle lösung ist das auch nicht.
     
  3. sevY

    sevY Gast

    Re: karoke

     

    Kannst du vergessen. Es gab mal 1,2 Tools die sollten das angeblich halbwegs vernünftig können. Also zumindest durch geschicktes, automatisiertes EQing die Stimme fast komplett herausfiltern. Ich hab es aber noch nie gehört, nie gesehen und glaube auch nicht, das das halbwegs gut klingen wird, geschweige denn überhaupt funktioniert.

     

    Professeorenkaraoke kannst du getrost vergessen. Entweder du besorgst dir fertige Karaokeversionen von Songs oder, vorausgesetzt du bist Multinstrumentalist, du baust sie komplett ohne Vocals in einem Audio/Midisequenzer nach, was natürlich enorme Arbeit ist und mit den Homerecordermitteln recht „billig“ und nur „entfernt verwandt“ klingt.

    Eine andere Möglichkeit wäre halt an die Originalfiles des Songs zu kommen, was du aber, außer bei Localheros, komplett vergessen kannst.

    Hinzu kommen dann auch noch rechtliche Askepte, wenn du die Songs öffentlich für Kackaoke verwendest.

    Also, kauf dir einfach fertige Karaoke CDs :) Etwas anderes kommt eh nicht in Frage ;)


    Liebe Grüße

    Coffee
     
  4. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hi,

    auch wenn es von der Klangqualität recht dürftig war, hat sich Karaoke mit speziellen midis aus dem Internet als Renner auf so mancher Party erwiesen ;)

    Grüße,

    tasha
     
  5. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2003
     
    Ich wette, das war in erster Linie von Uhrzeit und Promille abhängig. :D
     
  6. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hi nochmal,

    also so schlecht war es nun wirklich nicht. Klar, ist was anderes, als wenn man das Lied im Original hat und nur die Tonspur fehlt, aber mit etwas suchen finden sich auch durchaus brauchbare Karaoke-Midis.

    Legendäre Partys waren das damals *seufz*

    Grüße,

    tasha
     
  7. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Hi,
    aus meiner Bastelzeit mit dem Lötkolben habe ich eine Schaltung aus der Electronic-Zeitschrift Elector in Erinnerung, die man eigentlich auch im Computer nachbilden könnte.

    Der Sänger ist normalerweise in der Mitte des Stereo-Klangbildes. Wenn man also den linken Kanal in der Phase umgekehrt zum rechten dazumischt, löschen sich die gleichgroßen Signale aus der Mitte ziemlich aus, also verschwindet hauptsächlich der Sänger. Da der Rest der Musik im Allgemeinen aus der ganzen Stereobreite kommt, bleibt dieser Rest zum Großteil erhalten, je weiter an der Seite, desto stärker natürlich.
    Wenn man jetzt noch mit dem Equalizer wie vorgeschlagen nachregelt...

    Wäre doch was für die Programmierer von ITunes, so ein Schalterle, die Lautstärke der beiden Kanäle etwas verschieben...

    Ich habe die Schaltung damals nicht gebaut, sie schien mir aber ziemlich plausibel, funktioniert natürlich nur bei Stereo-Signalen, aber das ist ja der Normalfall.

    Gruß RD
     
  8. sevY

    sevY Gast

     

    Und nicht nur der ;)
     
  9. minus

    minus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2002
    ... die "Schaltung" ist wohl in so einigen Haushalten zu finden:

    verpolte Lautsprecher

    Musikgenuß pur :rolleyes:

    Gruß: minusman
     
  10. dermike

    dermike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2003
    Also mit Phasendrehung kommst du nicht weiter, das hört sich nacher sehr besch...den an.
    Das einzige, was du machen könntest, ist mittels sauberem EQing versuchen, die Stimme leiser zu bekommen, ganz weg kriegst sie nicht, da sonst eben alles andere mit den Frequenzen, z.B. Gitarren oder Orgelflächen, ebenfalls verschwinden, aber wenn die Stimme leiser ist, und deine Stimme beim Karaokee dazukommt, ruckt das wahrscheinlich keinen mehr.
    Andere Möglichkeit wär halt tatsächlich das Zeugs kurz reinzuspielen, wenn du die musikalischen Möglichkeiten hast. So machen´s meiner Meinung nach die meisten, wenn man sich mal die Billig-Karaokee-Schlagersachen oder sowas anhört, das sind auch 0815-Produktionen. Für das Klientel ist es in der Regel ja auch nur wichtig, der Spur nach zu erkennen, was es für ein Song ist...
    in diesem Sinn, rock on
    mike
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Karaoke Mp3 Stimme Forum Datum
MP3 auf integriertes Cover überprüfen Digital Audio 23.11.2016
MP3-CD als Audio-CD brennen... Digital Audio 14.10.2016
Wie kann ich selbst einen mp3-Karaoke-Song (mit Text) erstellen? Digital Audio 17.06.2012
Karaoke-mittschnitt Digital Audio 23.11.2007
Karaoke Digital Audio 23.04.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche