Kann USB-Festplatte nicht partitionieren

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von phase, 02.11.2006.

  1. phase

    phase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.03.2006
    Hi, ich habe mir ein USB-Festplattengehäuse zugelegt um die Platten in meinem alten Linux-Server, den ich nun "geschlachtet" habe, weiter verwenden zukönnen. ins Gehäuse eingebaut, war die Platte ganz schnell und auch erkannt wurde sie unter Mac OSX 10.4.8 sofort, nur kann ich sie nicht partitionieren oder sonst irgendwie drauf zugreifen. Folgendes passiert wenn ich die Platte anklemme:

    [​IMG]

    wenn ich nun Initialisieren wähle komme zeigt mir das Festplattendienstprogramm die platte korrekt an:

    [​IMG]

    unter Partitionieren sieht das so aus:
    [​IMG]

    wenn ich jetzt eine Partition anlegen will bricht er mit einem input output error ab:
    [​IMG]


    hat jemand eine idee woran das liegen könnte? Die platte ist auf Master gejumpert und ich habe auch shon eine andere platte ausprobiert - selbes ergebnis. Ich kann mir nciht vorstellen das, das gehäuse kaputt ist das die platte ja richtig erkannt wird.

    wäre cool wenn mir jemand einen tipp geben könnte, danke.

    Gruß
    phase
     
  2. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    23.07.2004
    Versuch erst mal Löschen.
     
  3. Huggy

    Huggy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    112
    MacUser seit:
    27.04.2005
    Genau. Klick auf löschen, wähle HFS+ aus und nach einer Minute ist die Platte betriebsbereit... :)
     
  4. phase

    phase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.03.2006

    leider nein, gleiches ergebnis => input / output error
     
  5. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    Die Platte ist schon direkt am Rechner angeschlossen, nicht über nen Hub oder die Tastatur?
     
  6. phase

    phase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.03.2006
    ja, sie hängt direkt am Rechner und wird über das dazugehörige Netzteil mit Strom versorgt.
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Es koennte auch ein Problem mit dem externen Gehaeuse - sprich mit dem USB Controller darin - sein. Der Mac ist da manchmal waehlerisch - insbesondere wenn das Gehauese aus einem Sonderangebot von einem Lebensmittelhaendler oder einer Elektrokette stammt.
     
  8. phase

    phase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.03.2006
    Also es handelt sich hier um ein Revoltec Alu Book 2 und war kein Sonderangebot. Das Ding soll auch 100% Mac-Kompatibel sein.
    Ausserdem wird die platte doch korrekt erkannt(!?)
     
  9. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    ich hab mir nochmal deine Screenshots angesehen, es sieht so aus als ob Du irgendwas mit den Filesystemen rumspielen willst (Ext2fs.dmg ist gemountet!). Schließ mal alles was damit zu tun hat, und/oder deinstallier Ext2fs. Es kann sein daß sich das nicht mit dem Festplattendienstprogramm verträgt.
     
  10. phase

    phase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.03.2006
    Nein, das kann nciht sein da der fehler vorher auch schon auftrat. Ich hatte mir das installiert weil ich da noch angenommen hatte es liegt an dem Ext2/3 womit die Platte formatiert ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen