Kann oSX reiserfs ?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von Apfeldompteur, 01.04.2005.

  1. Apfeldompteur

    Apfeldompteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    MacUser seit:
    13.04.2004
    Moin.

    Kann OSX das reiserfs lesen ? Schreiben muss er nicht können. Geht darum, das ich nachher eine HD von einem Kunden bekomme, die in reiserfs formatiert ist und die Daten auf einen Mac überspielen muss. Prinzipiell könnte ich die HD auch in eine Linux-Kiste hängen, aber dann muss ich die Daten erst hin und dann wieder her kopieren usw....

    Diese Zusätzlichen Schritte will ich mir gerne ersparen.... *g*

    Kann von mir aus auch ein Kernelpatch sein, oder was auch immer.

    Thx schon mal.

    Apfeldompteur
     
  2. Mitraix

    Mitraix Gast

    Also nach meinem Wissenstand wird Reiserfs nicht von OS X unterstützt. Ext2 und Ext3 sind möglich...
     
  3. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Nein.

    ReiserFS läuft ansich noch nicht mal anständig unter Linux/PPC (wird noch als experimentell und instabil bezeichnet), also wird es unter OS X sicher nicht wirklich laufen...
     
  4. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Huch!

    Quelle?

    Oder Verwechslung: ReiserFS oder Reiser4?

    ...oder Aprilscherz? :)

    Gruß,
    Ratti
     
  5. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Keine Ahnung wie es bei Reiser4 aussieht, aber bei Version 3 wurde unter Gentoo gesagt "lieber nicht", YellowDog bietet es gar nicht an in der Auswahl und Debian sagte, glaube ich auch, das ReiserFS auf PPC-Maschinen nicht wirklich läuft.

    http://www.linux-magazin.de/Artikel/ausgabe/2001/01/PPC/ppc.html

    Hier ist ein etwas alter Artikel. Aber ich habe 2003 was ähnliches gelesen, als ich Linux auf dem Mac ausprobierte.
     
  6. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Das hat sich wohl inzwischen erledigt.

    Der gleiche Artikel von 2001 sagt, in Zukunft sei hoffentlich mit XFS zu rechnen. Das setze ich schon seit Jahren ein. :)


    Hier schreibt der Autor des "Byte-vertausch-Patches" in einer Mailingliste von 2004, der Patch "... has been in the kernel for a few years now, and is considered quite stable.":
    http://marc.theaimsgroup.com/?l=reiserfs&m=109511466022935&w=2
    (Man muss allerdings sagen, dass der Fragesteller es bei sich nicht zum laufen bekommt. :) )


    Und hier schreibt ein "Pionier", wie er Reiser im Juni 2001 auf Suse bringt:
    http://snow.prohosting.com/guru4mac/linux_tips_and_tricks.html#5


    Der Knackpunkt war offensichtlich, daß Reiser auf die Byte-Order ("Low-Endian, Hi-Endian") ausgelegt war, wie sie auf x86 implementiert ist. Bei PowerPCs ist die Reihenfolge ja umgekehrt. Deswegen hat die Umsetzung wohl etwas länger gedauert. Ich habe 2000 mit Linux angefangen und erinnere mich, daß reiser da gerade bei Suse neu eingeführt wurde.

    Sieh mal einer an - das das für reiser früher mal ein Problem war, wusste ich gar nicht. Möglicherweise haben PowerPC-Nutzer einfach den Source ohne den Patch kompiliert, und dann lief das einfach nicht. Nicht gerade unwahrscheinlich, wenn, wie du sagst, Yellowdog das gar nicht mitliefert. Hmmm... reiser ist ja ein Kernelmodul. Haben die Lümmel das einfach nicht mitkompiliert?

    Gruß,
    Ratti
     
  7. Apfeldompteur

    Apfeldompteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    MacUser seit:
    13.04.2004
    Und OSX kann kein reiserfs....

    ....zumindest nicht so auf die Schnelle und mal eben reiserfs....
    .... aber Linux kann.

    Habe mir also für diesen Zweck (Daten von einer reiserfs formatierten HD runterkratzen) einfach die eine oder andere Linux-Live-Distri gezogen und siehe da: ubuntu kann's wunderbar und kommt auf mit allem anderen klar.

    Ergo stampfe ich erst mal meine Bemühungen bzgl. reiserfs unter osx ein und mein Kunde freut sich an seinen Daten. Wie ich die von seiner anderen HD gekratzt habe, soll ihn ja mal gar nicht interessieren *g*

    Grüße vom

    Apfeldompteur
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen