Kann nicht von neuer Platte booten

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von faralla, 08.04.2004.

  1. faralla

    faralla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2004
    Hallo,

    habe in meinen G3 B&W eine größere Festplatte (Maxtor 32049H2 B) zusätzlich eingebaut. Diese wird auch problemlos erkannt und kann normal benutzt werden.
    Habe dann Panther auf diese Platte installiert. Ohne Fehlermeldung.
    Wenn ich dann allerdings versuche von der Platte zu booten kommt nur das blinkende Fragezeichen/Macgesicht. Nach einiger Zeit wird dann von der alten Platte gebootet.
    Kann mir vielleicht jemand sagen, wie ich den Rechner dazu überreden kann von der Platte zu booten?
    Danke.
     
  2. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Ist die neue Platte als 'Master' gejumpert und die alte als 'Slave'?
     
  3. faralla

    faralla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2004
    Die neue Platte ist als slave gejumpert. Hängt am gleichen Bus wie das CD-ROM
     
  4. sendito

    sendito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2003
    Wie groß ist die Platte?

    Und welche Revision hat dein G3?

    Möglicher Grund: G3s der ersten revision haben einen fehlerhaften IDE Controller (bei meinem äusserte sich das damals darin dass die 80gb platte bei größeren Datenmengen einfach ausgestiegen ist) - Lösung war dann ein IDE Controller für den PCI Steckplatz...

    --
    sendito
     
  5. faralla

    faralla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2004
    Die Platte ist nur 20GB groß. Das sollte eigentlich kein Problem sein. Ich kann sie ja auch , wie gesagt, ganz normal benutzen. Nur halt nicht von ihr booten.
    Die Revision des G3 weiss ich leider nicht. Wenn ich das richtig deute ist er am 3.3.99 hergestellt worden.
     
  6. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Wenn du von ihr booten willst, musst du sie als 'Master' jumpern. Oder versuche folgendes: nimm ein IDE-Kabel mit zwei Anschlüssen und schließe die Platte zusammen mit der alten Platte an. Wenn dein G3 nicht aus der ersten Rev. ist funktioniert das. ich hab in meinem G3 auch zwei Platten an diesem Controller (80 und 6 Gig.). Und das klappt bestens. Das Produktionsdatum des G3 steht übrigens auf einem kleinen, silbernen Etikett an der Rückseite unter dem Netzteil.
     
  7. flobli

    flobli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Um von der HD booten zu können, solltest du dein CD-Laufwerk als Slave und die Festplatte als Master jumpen! Oder noch besser, du benutzt einen unabhängiges IDE. Dann kannste ja mal versuchen, beim Start die Alt-Taste zu drücken oder bei Startvolumen wählen!


    Grüße
    Flo
     
  8. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Dann hat er zwei FP als Master. Ein andere Lösung wäre noch, die FP gegeneinander auszutauschen. Die zum booten an den ATA-Bus als Master und die zweite und das CD an den ATA-3-Bus. CD als Master und Platte als Slave.
     
  9. flobli

    flobli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2003
     
    Das macht nichts! Jeden IDE-Controller kann man jeweils eine Platte als Master laufen lassen! Das ist kein Problem...
     
Die Seite wird geladen...