Kann nicht auf Xerox M35 drucken

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Mr. D, 06.12.2004.

  1. Mr. D

    Mr. D Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Hi,
    hier im Office haben wir jetzt so schöne neue Xerox M35 Workcentres bekommen. Leider wurde dabei übersehen, dass einige, die diesen Drucker benutzen, am Mac arbeiten. Da die Drucker aber ohne AppleTalk Support gekauft wurden, haben ich und andere nun ein Problem.
    Gibt es einen Trick, mit dem ich ohne AppleTalk an dieser Kiste drucken kann?
    Über IP habe ich schon versucht, war mir aber auch nicht sicher, welches Protokoll usw. ich da einsetzen muss.
    Jegliche Hilfe wäre super!

    Danke
    Mr. D
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2004
  3. Mr. D

    Mr. D Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Ja, das will aber nicht.
    Ich habe das Dienstprogramm geöffnet, oben TCP/IP-Drucker gewählt. Was wähle ich denn unter Druckertyp? LPD/LPR, IPP oder was?
    Dann unter Druckeradresse, ist das nur die IP oder muss ich da noch mehr eingeben?
    Wenn Du mir da ein paar Tipps geben könntest, wäre das nett.

    Danke
    Mr. D
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Wenn du TCP/Ip nicht willst kann dir wohl keiner helfen.
    Siehe nochmal meine Links zu den PPD für das M35.
    Das muss auf der CD im Lieferumfang dabei sein, definitiv.
    Also den Verkäufer an den Ohren bis zum Gerät ziehen und solange annageln bis es läuft.

    Habe jahrelange Erfahrung mit Xerox, die Verkäufer sind fast ausnahmslos Arsc..lö...., die Techniker in der Regel gut.
    Habt ihr keinen Wartungvertrag?
    Von mir bekämen die keinen Pfennig (Eurocent) bevor das nicht läuft.
    Das verstehen die sehr gut.
    Wenn dem nicht so ist habt ihr den Fehler bei dem Kauf- oder Leasing Abschluß gemacht.

    Sorry, aber die Arbeit von Xerox erledige ich nicht.
     
  5. Mr. D

    Mr. D Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    :)
    Da hast Du falsch gelesen. Ich sagte nicht, dass ICH TCP/IP nicht will, sondern der Drucker. Treiber habe ich installiert, auch die entsprechende PPD ausgewählt. Der Drucker zeigt mir sogar an, dass mein Druckauftrag angekommen ist, aber das war's. Kommt nichts raus. Vom PC geht alles wunderbar.
    Habe gerade nochmal auf den Durcker geguckt. Der sagt, dass er meine Aufträge gelöscht hat, weil die Ressourcen nicht zur Verfügung stehen. Argh!
    Was soll das denn wieder heißen?
    Wenn Du noch einen Tipp hast, dann her damit. Ansonsten gehe ich den EDV-Support hauen, dass die sich nochmal was überlegen.

    Danke
    Mr. D
     
  6. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Ne hab ich leider nicht, habe selber eine SW Docucenter ST 480 DC und ein Farbmaschinchen DC 12 laufen und weiß nur das die Treiber bei Xerox wohl die Azubis schreiben....

    Ist möglich das mal wieder einer davon deinen in der Hand gehabt hat.
    Ist der Job denn beim Mac klaglos raus, alle spezifischen Sachen eingestellt??

    Prüfe bitte mal ob der Treiber im Internet nicht neuer ist wie deine PPD!!!
    Bevor du die von Xerox aufhängst :D
     
  7. Mr. D

    Mr. D Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    So, habe jetzt nochmal mit dem Drucker-Verantwortlichen hier im Haus gesprochen. Er sagt, dass das Problem in der Unterstützung der Schriften beim Mac liegt. Der Drucker kann damit wohl nichts anfangen und löscht die Aufträge dann. Da kann man nichts machen, so ohne Weiteres. Lösung wäre, das Mac-Kit von Xerox zu kaufen und den Drucker damit zu erweitern, aber dafür hat der Einkauf wohl kein Geld. Es gibt nur eine Handvoll Xerox Drucker bei uns mit Mac-Support und die stehen alle bei den Grafikern. Nun muss ich also vom Mac aus jedes Dokument auf dem HP Farblaserdrucker ausdrucken. Super, der ist nämlich so richtig schön langsam.... :-(
     
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Mit welchem System wollt ihr überhaupt drucken? MacOS 9 oder 10.x? Konnte das aus den Beiträgen nicht herauslesen...

    MfG
    MrFX
     
  9. Mr. D

    Mr. D Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    OS X... Natürlich ;-)
     
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Und haben die WorkCentres die optionalen PostScript-Interpreter installiert?
    Wenn nicht, würde das erklären, wieso das nicht geht. Denn da es MacOSX-Treiber gibt (die sicherlich auch mit MacOS 9 funktionieren), kann man auch auf die M35 drucken.

    Eine Möglichkeit wäre nun, mal einen Standard-PCL6-Treiber zu probieren, denn das sollten die Geräte verstehen. Allerdings kann man da die Optionen (Papierfächer, Farbanpassung usw.) nicht nutzen, da es Standardtreiber sind.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen