kann mich nicht entscheiden! :-0

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Justin20x, 15.11.2004.

  1. Justin20x

    Justin20x Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2004
    undefined

    Hi Macuser brauche eure hilfe!
    Nach fast neun Jahren Windows möchte ich endlich die schönen Seiten eines Computers kennen lernen! Und das heißt hoffentlich MAC ! J

    Brauche für mein Designstudium neuen Rechner! Weiß nicht was man sich besten zu legen sollte???!!! Zu Wahl steht ein Powerbook G4 1,33 Ghz für 1999€, der neuen Imac G5 20“ für 1969€ oder doch lieber ein Powermac G5 2x 1,8 Ghz? Was sollte man sich am besten kaufen?

    PS: Danke für die vielen Antworten! :)
    Habe mir gestern einen G5 Powermac geholt nur 1x1,8 aber das wird mir wohl für den Anfang reichen :)
    Und ich muss sagen warum habe ich nur solange auf ein mac gewartet!
    Mac os x ist so einfach also kein vergleich zu xp
    schöne grüße
    Justin :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2004
  2. scheinst ja geld zu haben....
    n powerbook ist natürlich ne klasse sache. nicht nur mobilität sondern auch stil. nur für das geld bekommst du auch ein voll ausgestattetes iBook...

    emac. stil und schön. aber wenn da mal was putt geht...

    g5 ist zwar nicht mobil aber stark und gut. hab auch einen. hätte mir aber lieber n ibook gekauft. mobil ist halt das größte. für s powerbook bin ich wohl trotz allem apple zu geizig.


    timo
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Hallo, also ich würde alle drei nehmen :D

    Nein im Ernst der Powermac G5 ist sicher die beste Wahl wenn es nicht am Geld liegt, dann noch später den 23" Monitor und alles ist bestens.

    Du mussst dich einfach fragen ob du den Mac gerne immer bei dir haben möchtest. da hat sich so ein Powerbook bestens bewährt und zu Hause an den großen Monitor angeschlossen kann man prima mit arbeiten.

    Willst du nicht schleppen und nicht viel aufrüsten (Graka etc.) ist der iMac G5 20" ebenfalls super.

    Falsch machen kannst du nicht viel, es kommt halt ein wenig auf deine Kriegskasse an.

    so long avalon
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Geiz ist halt nicht immer geil, gelle :D
     
  5. Justin20x

    Justin20x Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2004
    Timo danke für deine Antwort!
    beim iBook würde mir ein 14" nicht reichen und die haben nur eine Auflösung von 1024 x zu klein für meine Fotos :)
     
  6. toaster

    toaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Die Frage ist recht einfach zu beantworten. Entweder Leistung(G5), Kompaktheit (Imac) oder Mobilität(Powerbook). Von dere Leistung her würde ich den G5 kaufen. Ich weiß ja nicht wie oft Du gerne mobil mit einem Laptop unterwegs sein möchstest. Dabei ist zu beachten, daß das Ibook ziemlich nahe am Powerbook ist. Für mich ist der gravierenste Unterschied die Grafikkarte.
     
  7. mbaeuml

    mbaeuml MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    29.12.2003
    Da hast Du Dir jetzt aus jeder von Apples unterschiedlichen Produktpaletten einen Rechner ausgesucht (es heißt übrigens Mac und nicht MAC). Die Entscheidung musst Du selber treffen: Wenn Du mobil arbeiten musst oder den Computer oft an unterschiedlichen Orten einsetzen willst, dann das Powerbook. Der iMac ist eher auf den Consumermarkt ausgerichtet, bietet also ein Preis-Leistungsverhältnis im untren Mittelbereich. Für das Wald- und Wiesengeschäft mehr als ausrechend, aber wenn Du als "Design" Student (was für Design?)mit dem Gerät ernsthaft arbeiten musst, dann kannst Du womöglich nicht genug Rechenpower haben. Und dann ist der 2x1,8GHz sicher die besseer Wahl. Zumal sich sowohl Powerbook als auch iMac kaum aufrüsten lassen (Festplatte und Laufwerk ist bei denen noch machbar, GPU z.B. nicht!)

    Die Größe des Monitors dürfte dann für Dich auch eine rolle spielen. Der iMac unterstützt von Haus aus keinen erweiterten Desktop auf einem zweiten Monitor, beim Powermac kannst Du je nach GraKa zwei große Monis anschließen, am Powerbook lässt sich ebenfalls ein externer Monitor im Erweiterten-Desktop-Modus betreiben.

    Alles Dinge, die Du beachten solltest.

    Der Mike
     
  8. ich bin mir fast sicher das du vom bildschirm her keine probleme haben wirst. ein powerbook. ich würde sonst was dafür tun. aber es ist zu teuer.
    das ibook ist die beste fahrt bei labtops.

    scheint als hätte apple das powerbook für chefs entwickelt. was eine aussage. ich hab ein powerbook.

    timo
     
  9. Justin20x

    Justin20x Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2004
    Hi toaster was hast du für einen? ibook?
     
  10. karlo

    karlo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2004
    vergiss nicht die software, wenn du keine macsoftware hast, musste locker nochmal 2000,-€ (wenns reicht) für adobe, macromedia, quark, office etc. ausgeben! :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2004
Die Seite wird geladen...