Kann man mit einen ibook 600 leben?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von KUmba, 21.05.2004.

  1. KUmba

    KUmba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.08.2003
    Hallöchen, carro


    ich möchte mir eine ibook zu legen nur leider habe ich nicht das Geld für ein Neugerät.

    Wenn ich mir so die Preise bei ebay anschaue reicht mein Geld gerade einmal für ein ibook 600 bzw. ibook 700 (naja und wenn ich dran denke das ich noch eine Airport Karte haben möchte wirds noch mal teurer. :o )

    Meint ihr ich kann mit einen ibook 600 oder 700 leben, wenn in dem Gerät ordentlich ram drin steck!? Oder könnt ihr mir das etwas ältere Pb mit dem g4 400 empfehlen!?

    Immerhin habe ich vor das Gerät als fast Desktopersatz zu benutzen. Ich bin den ganzen Tag unterwegs und wenn ich dann mal Abends zuhause bin stelle ich mir die Dualview Funktions ganz nett vor aber ich denke meistens reicht mir der ein Schirmbetrieb.


    Ich benutze keine richtig heftig aufwenidige Appikationen, ich bin halt eher so der User der 20 Fenster gleichzeitig offen hat und hier und was macht.
    Debian Linux möchte ich mir auch gerne mal ganz gerne auch den ibook anschauen und sehen wie das auf einen G3 IBM Chip so läuft.


    Für vergleichbares Geld bekommt man im PC Bereich schon ein recht vernünfiges Notebook... ich frag deshalb mal in die Runde was ihr dazu so sagt.


    Also Leute wer hat Erfahrungsberichte!?

    cu
    Kumba
     
  2. labba_mout

    labba_mout MacUser Mitglied

    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.12.2003
    Nicht unter 640 RAM definitiv nicht......
     
  3. freeek!

    freeek! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2002
    klappt gut ...

    Hola KUmba!

    Also - ich hab ezur Zeit ein iBook G3 / 700 mit 640 MB Ram und Airport ;-)
    Ich nutze es für Mail, Safari, iChat, iTunes, DreamWeaver und Adope Photoshop - teilweise noch Word oder Excel dazu .... ab und dann etwas Transmit, Reunion, iPhot usw. - Es ist kein Geschwindigkeitswunder, aber wenn er erst mal gestartet ist läuft alles reibungslos.

    Wenn du also nicht gerade mit iTunes was rippst und mit Photoshop ne heftige Anwendung machst - dann läuft alles super. (auch mit Dual-Monito - so wie bei mir!)

    Wobei man also Desktopersatz doch an was anderes denken sollte ...
    BTW: nächste Woche kommt mein PowerBook G4 15" - da wäre hier was über - was wolltest denn so ausgeben?! - Schick ggf. ne PM!
     
  4. Phobia

    Phobia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2003
    Man kann auch mit einem 73er BJ Golf leben, oder?
     
  5. nicketter

    nicketter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.01.2004
    ich habe bei mir nur ein ibook g3 366 und ein g3 beige 375, diese beide reichen bei mir eigentlich sehr gut aus zum surfen, schreiben, mailen etc. habe auf beiden auch photoshop und imovie installiert, läuft auch. so lange das schreiben, surfen und mailen die hauptaufgabe ist reicht ein ibook 600 gut
     
  6. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Hallo Kumba,

    Ich habe wie freeek ein IBook G3 700 MHz mit 640 MB RAM und Airport.
    Wenn du so ein Gerät als Desktopersatz nutzen willst, dann bedenke die Größe der Festplatte und plane gleich eine externe ein ... 20 GB sind heute schnell erreicht, und Panther frißt auch einiges an Festplattenplatz. Außerdem brauchen Programme immer etwas Platz zum Auslagern, besonders wenn es eng wird mit dem Speicher.

    Gruß tridion
     
  7. mattmiksys

    mattmiksys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    04.06.2003
     
    Hi KUmba,
    bei mir werkelt ein iBook G3 /500 MHz Tag und Nacht mit 256 MByte mit dem Panther ganz ordentlich. Mein Powerbook G4 /500MHz gibt natürlich ein besseres Bild ab, hat aber auch gerade 512 MByte Arbeitsspeicher.
    Selbst auf einem 333MHz G3-Lombard habe ich den Panther schon gesehen, mit 192 MByte, allerdings würde ich das als die unterste Grenze ansehen.
    Grüße,
    Matthias
     
  8. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Hi Kumba
    Du kannst auch mit einem Trabbi leben, allerdings kannst du dir eine Beschleunigung von Null auf Hundert unter einer Minute abschminken, Höchstgeschwindigkeiten über 120 sind eher die Seltenheit usw...

    Was ich dir sagen will:
    Das iBook 600/700 war noch vor kurzer Zeit völlig ausreichend und ist es jetzt auch noch, RAM obligatorisch.
    Setze dich nur nicht vor einen G5, dann wirst du denken es reiche nicht aus.
    Setze dich vor einen PM G3 mit 300 Mhz und das iBook ist bei weitem besser.

    Um in die Macwelt reinzuschnuppern und für deine Anwendungen ist es allemal gut genug.
    Denk mal nochmal an Auto, manchmal ist es besser entspannter anzukommen als 10 Minuten früher aber durchgeschwitzt und dem Nervenzusammenbruch nahe.
    Geschwindigkeit ist nur ein Faktor für angenehmes Arbeiten.
     
  9. biblio

    biblio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    28.07.2003
    Also ich habe ein 12 ibook 600 mhz mit 640 MB Arbeitsspeicher und 40 GB Festplatte (nachtäglich eingebaut). Eines habe ich bereits verkauft (für gutes Geld). Meine Frau werkelt noch darauf. Für Office webbilder im Photoshop, mail und Internet ist das ibook noch lange kein altes Eisen. Ist halt kein Ferrari, aber das ibook hat andere Vorzüge (wenig Wärmeentwicklung, Akku hält länger durch). Auch DVD ist kein Problem. Wichtig ist natürlich der Brenner.

    Zum Vergleich werkelt auch ein G4 Pb mit 1 Ghz und 768 MB Arbeitsspeicher bei mir rum. itunes ist doppelt so schnell, Photoshop ist natürlich auch ein bisserl fixer - den Preisunterschied gerechtfertigt es nicht !!!

    Allerdings, wie zukunftsfähig das Teil ist wage ich nicht zu sagen. Immerhin haben die schon 2,5 jahre auf dem Buckel. Im Windows Vergleich wäre das Steinzeit. Willst Du also noch drei Jahre damit arbeiten würde ich zum Ratenkauf eines neueren Gerätes tendieren, denn ein 5 Jahre altes ibook ist natürlich reparaturanfälliger. Als Überbrückung für die nächsten 1,5 Jahre ist das aber kein Problem das Gerät weiter zu nutzen. Wenn Du übrigens ein o.g. sehr gut erhaltenes ibook kaufen möchtest (incl. Airportkarte) kannst Du Dich gerne bei mir melden. Denn hier ist der Neid ausgebrochen, meine Frau will nun unbedingt auch ein Pb (Quengel, nerv)
     
  10. KUmba

    KUmba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.08.2003
    Morsche,

    danke erst mal für die schnellen zahlreichen antworten. Wenn ich gestern Abend nicht schon zu müde gewesen wäre hätte ich gleich geantwortet. ;)


    Meine PC´s waren und sind auch nicht immer die Aktuellsten.
    Mein Desktop Rechner war bis vor kurzem ein P3-1000 (512MB RAM) und mein jetziges Notebook ist noch ein P3-450 (256MB RAM)... logisch wünscht man sich öfters mal etwas mehr Geschwindigkeit vor allem wenn es wieder mal schnell gehen muss.

    Ich finde es lächerlich wenn sich Leute super schnelle Rechner zusammen bauen oder kaufen und an sich den Leistungsumfang des Gerät nur zu 10% nutzen.
    Oder andere konfigurieren ihr System dann so schlecht das der Rechner trotzdem nicht schneller ist wie ein älterer.

    Und wenn man mal ehrlich ist die meisten Anwendungen die mal so im Alltag nutzt wofür braucht man da einen Pentium 4...

    Das Problem mit der doch etwas kleineren Festplattenkapazität spielt bei mir auch nicht eine so grosse Rolle. Über meinen Linux Server kann ich genug auslagern.


    Im Moment Programmiere ich viel mit Python, ein Freund mit dem ich zusammen arbeite.. hat dazu nur ein IBM P200 MMX mit debian und wmaker am laufen und es reicht auch. (Naja logisch wenn ich ehrlich bin reicht es genau dafür nicht nicht viel mehr.) Aber wir können damit auch arbeiten.


    Mit was würdet ihr den die Power eines ibook 700 und 640 MB RAM auf den PC vergleichen? Ich weiss das ist ne sau blöde frage aber ich frag sie jetzt einfach trotzdem mal. Ich habe schon öfters mal gehört das man die Mhz zahl des CPU´s mal zwei nehmen kann. Stimmt das?



    Danke erst schönen tach euch allen

    KUmba

    PS: Treffe mich jetzt gleich zum Programmieren in python :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen