Kann man die Mighty Mouse mit Catia verwenden?

Dieses Thema im Forum "3D und CAD" wurde erstellt von 4um, 23.03.2007.

  1. 4um

    4um Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    10.01.2007
    Moin!

    Also ich habe mit der Mighty Mouse vor einigen Wochen im Saturn einwenig rumgespielt und die Maus ist eine Sache für sich. Der Reiz ist aber geblieben unzusteigen.

    Kann man die Mighty Mouse unter Catia verwenden? Also z.B. Parts zoomen mit Maus >> Rad und rechtsklick gleichzeitig?

    Gruß
    Aleks

    PS. Läuft alles über Parallels
     
  2. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Catia über Parallels, uiuiui. Du konstruierst aber nichts großartiges, oder?

    Ich hab die MM mal mit Catia über Bootcamp getestet. Ich glaub es ging nicht so toll. Kann aber sein, ich hab sie nicht richtig eingestellt.
     
  3. 4um

    4um Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    10.01.2007
    nö. noch nicht, aber ich konnte bis her auch keine wirklichen nachteile feststellen. nix ruckelt und es ist nicht langsamer als mit bootcamp oder am unirechner.
    was kann sich denn als nachteil mit parallels herausstellen, wenn man großartiges baut?
     
  4. mac*beth

    mac*beth Gast

    moin,
    fuer Catia ist die MM eher ungeeignet. Zumindest fuer jemand, der mehrere Tasten gleichzeitig druecken moechte, dass geht naemlich nicht. Auch nicht eine Seite druecken und scrollen. Ich habe meine optimale Bedienmoeglichkeit gefunden... mein kleines Wacom.
    Parallels (1GB RAM zugeordnet) ist bei mir (24" iMac, 2.16MHz, 2GB, groessere Grafikkarte) schon bei 3-4 gleichzeitig geoeffneten oder in einem Assembly befindlichen Teilen sehr zaeh. Unter Bootcamp laeuft es wunderbar.

    Ausserdem ist bei mir der Baum winzig klein unter Parallels. Auf maximaler Groesse ist die Schrift 4 Pixel hoch. Kennst du zufaellig die Loesung fuer dieses Problem?
     
  5. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Parallels emuliert keine 3D-Grafikkarte
     
  6. Swallowtail

    Swallowtail MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.02.2005
    @mac*beth: kannst du mal erklären wie du das Tablet unter Catia nutzt? Kann es mir nicht so recht vorstellen.

    Mache nicht genug, damit sich eine 3D-Maus lohnt.
     
  7. mac*beth

    mac*beth Gast

    @Swallowtail:
    Ich benutze das weisse A6 Graphire4 von Wacom. Das ist absolut ausreichend fuer die Bedienung von OSX und auch Catia. Bei groesseren Tablets habe ich dabei Probleme mit den langen Wegen. Das Tablett ist auf "absolut" gestellt. Die Haupttaste auf dem Stift ist unter Catia mit "Mittlere Maustaste" belegt.
    Wenn ich diese druecke und ueber dem Tablet "schwebe" verschiebe ich das Teil.
    Taste+Klick aufs Tablet (und unten bleiben) = drehen
    Taste+kurzer Klick oder nach drehen wieder hoch = skalieren
    Nach einer ganz kurzen Eingewoehnungszeit will ich den Stift unter Catia nicht mehr missen.
     
  8. Swallowtail

    Swallowtail MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Klingt gut.

    Hast du mal mit nem Spaceball gearbeitet?

    Würde mich interessieren welche Bedienung du als besser empfindest.
     
  9. mac*beth

    mac*beth Gast

    Mit einem Spaceball macht es natuerlich Spass die Teile zu drehen. Fuer den Rest fand ich Maus/Tablet besser, bzw. konnte man all die andere Arbeit nicht mit dem Ball machen. Und staendig das Geraet wechseln ist auch nicht so toll. Davon abgesehen sind die Dinger ja verdammt teuer.
    Ich bin ja mal darauf gespannt: LINK
     
  10. Swallowtail

    Swallowtail MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Sieht ganz interessant aus :)

    zum Thema Geräte wechseln: Spaceball und normale Maus nimmt man natürlich jeweils in eine Hand. Absolut geniale Bedienung.

    Werde das mit dem Wacom aber ausprobieren. Meine Schwester hat ein großes – werde ich mir mal ausleihen.

    Arbeite übrigens mit Unigraphics, aber das dürfte sich nichts nehmen.
     
Die Seite wird geladen...