Kann man das Dock sperren?

Diskutiere mit über: Kann man das Dock sperren? im Mac OS X Forum

  1. tk69

    tk69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    05.12.2004
    Hi,

    habe zum ersten Mal eben erlebt, dass ich aus Versehen ein Symbol aus dem Dock gelöscht habe. Dabei konnte ich nur noch die Wolken sehen.

    Ehe ich jetzt auf intensive Suche gehe, welches Prog das war, hier meine Frage:

    Kann man das Dock irgendwie sperren? Wäre doch eigentlich ganz einfach: rechter Mausklick=>Sperren. Aber diese Funktion scheint MacOS nicht anzubieten.

    Cu und Gruß
    tk
     
  2. webhonk

    webhonk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    17.02.2005
    wenn du es nicht mehr weißt und dich erst umständlich auf die suche machen mußt hast du es auch nicht gebraucht. das dock ist ein schnellzugriff für heufig benutzte programme und kein schauplatz ala seht mal was ich alles habe!
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Im Dock liegen ja auch nur Alias Dateien der Programme und Ordner es kann also auch nichts verloren gehen :)
     
  4. Hamucom

    Hamucom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.09.2004
    Du kannst in deinem Benutzerverzeichniss/Library/Preferences die Datei com.apple.dock.plist schützen. Ist allerdings nach dem Neustart wieder weg.
     
  5. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    24.02.2004
    Das war jetzt eine tolle Antwort auf die Frage. Nichtsdestotrotz musst du doch einräumen, dass es nervig ist, wenn einem auf die oben beschriebene Art und Weise ein Docksymbol flöten geht.
     
  6. Klasl57

    Klasl57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Gutes Argument..

    Ich habe mein Dock daraufhin untersucht und festgestellt, dass ich meine 37 (Protz ;) ) Anwendungen tatsächlich doch "dauernd" benutze.
    Also würde es mir eigentlich ziemlich schnell auffallen, welches Icon weg ist.
     
  7. cm75

    cm75 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.11.2003
    Hallo,
    als Administrator angemeldet, kann man für
    Benutzer das Dock gegen Veränderungen sperren.
    Melde dich als Admin an und rufe die Systemeinstellungen
    auf. Dort wechsle zu den Benutzerkonten-Einstellungen
    und wähle einen Benutzer aus.
    Im angehängten Bild kannst du sehen, dass dort ein Feld
    namens "Modify the Dock" ist (ich weiß nicht wie es auf deutsch
    heißt). Wenn du dieses deaktivierst, sollte der Benutzer das Dock
    nicht ändern können (habe es jedoch noch nie getestet, da ich
    der einzige Nutzer auf meinem Rechner bin).
    Willst du, das der Benutzer das Dock wieder ändern kann, musst
    du dich wieder als Admin anmelden und dieses Feld aktivieren.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2005
  8. tk69

    tk69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    05.12.2004
    Hi, cm75,

    du benutzt Panther, denke ich mal. Bei Tiger sieht das ein bisschen anders aus oder ich habs nicht gefunden. Ich bin Admin und auch der einzige Nutzer und arbeite auch als Admin am Rechner.

    @all
    Die Programme, die ich im Dock habe, sind schon eine kleine Auswahl. Es stimmt schon, dass man möglichst schnell verfügbare Progs dort ablegen sollte. Andereseits ist mir das zu umständlich erst in den Finder zu gehen und von dort die Programme bei Bedarf herauszusuchen.

    Cu und Gruß
    tk
     
  9. cm75

    cm75 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.11.2003
    Hallo,
    wie beschrieben, kann man für normale Benutzer (diese haben weniger Rechte als Admins) das Dock gegen Änderungen sperren. Der Admin darf auch tiefgreifende Änderungen am System vornehmen und andere Benutzerkonnten anlegen bzw. verwalten, er darf also (fast) alles machen. Für einen Admin steht deshalb diese Option (das Dock gegen Änderungen zu schützen) nicht zur Verfügung, sondern gerade der Admin hat das Recht, darüber zu bestimmen welche Rechte anderen Benutzern zugestanden werden.
    Grundsätzlich wird empfohlen, nicht als Admin am Rechner zu arbeiten (auch dann nicht, wenn man den Rechner allein benutzt), sondern neben dem Admin zusätzlich ein normales Benutzerkonto anzulegen und mit diesem Benutzerkonte zu arbeiten. Dies ist besonders dann ratsam, wenn man viel im Internet unterwegs ist. Sollte jemand über das Netz einmal Zugriff auf dein System erlangen, und du bist als Admin angemeldet, so hätte er auch dieselben Rechte.
     
  10. mekkablue

    mekkablue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Du kannst dir selbst den Schreibzugriff auf die plist entziehen:
    1. ~/Library/Preferences/com.apple.dock.plist
    2. Information aufrufen (Apfel-I)
    3. bei Eigentümer und Zugriffsrechte den Zugriff auf Nur lesen setzen

    Ich hab's selber nicht probiert, aber es sollte gehen. Wenn du das öfters aus- und einschalten willst, empfehle ich ein AppleScript.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche