?? Kann Lacie (d2 Big Disk Extreme) trotz Firewire nicht öffnen!??

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Allen Bogen, 20.01.2006.

  1. Allen Bogen

    Allen Bogen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2006
    Hallo

    dass es mit USB-ext. Speicherplatten Probleme gibt, hab ich ja schon oft gehört ! ;-(
    Aber was ist los mit meiner neuen Lacie die auf meinen G4 Laptop nicht erscheinen will. Ob Fire WIRE 400 o. 800 hab auch schon alle Kabel die ich mehrfach ausgetauscht und Treiber für OsX gibt's ja nicht!??

    Komisch schon deshalb, weil ich doch schon eine Lacie Firewire 800/ 400 habe, die vom ersten Tag (3 Jahre her, von OS9 - bis Tiger) immer brav auf meinem Laptop(s) erschienen ist. Auch jetzt!!

    Hatte gehofft, wenn ich Tiger lade, dass sich das Problem erledigt? Das hab ich gestern getan, aber geändert hat sich an dem Problem nix!

    Im Festplatten-Hilfsprogramm erscheint die Lacie zwar, aber die Felder um die Platte zu prüfen oder zu reparieren lassen sich nicth anwenden?

    Ratlos!
     
  2. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.04.2004
    Ist die Platte vielleicht nicht formatiert? Kannst du im festplatten-Hilfsprogramm machen...
     
  3. Allen Bogen

    Allen Bogen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2006
    Danke für Deine Idee. Aber wo? bzw. wie? "Formatieren" gibt es nicht im Hilfsprogramm, und selbst wenn, ich kann ich mit der angezeigten Firewire Verbindung eigentlich gar nichts machen ausser ein neues image anlegen oder partionieren? Ob es funktioniert hab ich auch gar nicht erst ausprobiert, weil > was soll ich damit?
     
  4. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Platte im Festplatten-Dienstprogramm auswählen,

    Dann rechts, auf Partitionieren klicken

    Name eingeben und MacOS Extended als Format wählen

    dann unten rechts "Partitionieren klicken dann dauerts en Moment und die Platte wird partitioniert und formatiert.

    Gruß

    Nicolas
     
  5. Allen Bogen

    Allen Bogen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2006
    Sorry, vielleicht bin ich ja ein bisschen zu vorsichtig, doch zum Thema partionieren hab ich nur hier in der MU-Community genau das Gegenteil gelesen:

    "Zitat von marco312
    Niemals nicht würde ich das machen und ich möchte mal behaupten 80% der anderen User auch nicht.


    Ich gehöre zu den 80%
    Hab mit partitionieren nur Ärger gehabt."!


    Und es soll nur Sinnm machen wenn man die Platte auch für Windows benutzen will,
    will und brauch ich abr nicht!
     
  6. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Aber die Platte benötigt mindestens eine Partition ;)

    Grob gesagt:
    Angenommen die Platte hat 300GB, und du erstellst eine Partition so ist diese 300GB groß.

    Natürlich, kannst du auch mehrere Partitionen z.B. 3 a 100GB erstellen.

    Das für und wieder ist so ne Sache, wenn ich sicherstellen will das daß MacOS immer genug platz hat wärend der Rest der Platte als reiner Storage dienen soll ist das schon nützlich ;)

    Fakt ist, ohne Partition kein formatieren und das ist nicht nur beim Mac so ;)

    Bei Linux brauchst du sogar mehrere Partitionen USER, SWAP, und ROOT.

    BTW legt das Mac OS sowieso mehrere, unsichtbare Partitonen an z.B. für den Treiber.

    Du kannst anstelle von Partitionieren natürlich auch "löschen" wählen, was auch vorher eine einzige Partition erstellt und das selbe ist als wenn du eine einzige Partition erstellst.


    Gruß

    Nicolas
     
  7. Allen Bogen

    Allen Bogen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2006
    Hallo Nicolas, das hört sich schlau an ;-)
    Ich such mich schon ewig ab nach ner Antwort in der Beschreibung oder in dem Lacie
    Forum in dem nur franz. gesprochen wird und ich nicht mal 173 verstehe ;-)

    Kurz um , ich mach das jetzt so wie Du sagst, mal sehen was psiiert, wenn dann ein kanichen o. der sowas raus kommt melde ich mich bei dir wieder:)
    So long
     
  8. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    :D ;)

    Wundere dich aber nicht, wenn die formatierte Größe der Platte kleiner ist, als der angegebene Wert.

    Z.B. wenn die Platte 160GB hat, ist sie formatiert lediglich 149GB groß ist.

    Umrechnungsfactor ist 0,93132 da die Festplattenhersteller mit 1000 rechnen wobei es in Wirklichkeit 1024 sind, also 1GB = 1024MB und nicht 1GB = 1000MB ;) folglich hat ne 300GB (um beim o.g. Beispiel zu bleiben) formatiert 279GB. :cool:


    Gruß

    Nicolas
     
  9. Allen Bogen

    Allen Bogen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2006
    hat geklappt! denk ich jedenfalls weil es weder ein kanichen noch ein esel oder so was geworden ist :)
    ja das auf der Packung was anderes draufsteht als was nachher drin ist kenn ich ja schon von meienr ersten Lacie. Da brauchte ich komischerweise nichts einstellen, Kabel rein und es lief alles gleich los! how ever! Vielen dank!!
     
Die Seite wird geladen...