Kann keine mpg importieren in idvd/imovie hd

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von gast123890, 10.07.2006.

  1. gast123890

    gast123890 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    06.02.2005
    "da QuickTime sie nicht lesen konnte: -2048"

    bekomme ich fehlermeldung und idvd kennt das format "mpg" erst gar nicht...
    Was kann man tun??????

    Danke für Hilfe
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Nichts, QT kann keine MPG konvertieren und genau das müsste es tun um sie in iDVD (jaja, Apple macht das etwas kompliziter um sich zur Profisoftware abzugrenzen) oder iMovie zu importieren.

    Musst die Dateien erst mit andere Software in ein "passendes" Format (z.B. DV) umwandeln. Versuch mal ffmpegX
    oder auch MPEGStreamclip (wenn du das MPEG2-PlugIn hast)
     
  3. gast123890

    gast123890 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    06.02.2005
    sehr schade kann denn wenigstens idvd imovie hd ac3 streams importieren oder geht das auch schon wieder nicht?
     
  4. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    kein ac3 Support!
     
  5. gast123890

    gast123890 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    06.02.2005
    habs nun gemacht mit Nero 6 unter Win...

    Schade Apple :-(
     
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Wenn du nur die MPG-Dateien als DVD brennen willst kannst du auch z.B. Toast auf dem Mac verwenden.
    Brauchst also nicht unbedingt Windows.
     
  7. gast123890

    gast123890 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    06.02.2005
    Ja ich weiss aber Toast ist nicht gratis.Und mal ehrlich OS X sollte sowas inklusive haben
     
  8. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Wieso? Nero auf Windows ist doch auch nicht gratis!

    Es gibt aber auch Gratistools für den Mac, die soetwas können. Ich kenne aber die Namne nicht, da ich schon Toast gekauft habe.
     
  9. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33.049
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Ich glaube nicht, dass Nero gratis ist. Und warum soll ausgerechnet Apple das einbauen und Windows nicht?
    der eMac_man
     
  10. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Also bitte, Nero kostet auch 70 Euro! Warum sollte beim Mac alles inklusive sein? Bei Windows kann man doch nicht mal DVDs brennen ohne ein zusätzliches Brenn-Programm! :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...