Kann es sein, dass iWeb ohne .Mac Schrott ist ? Alternativen für Blogs?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Flupp, 28.11.2006.

  1. Flupp

    Flupp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Es geht schon los, dass man keine eigene Vorlage machen kann. (Die Bilder sind mir zu gross)

    Dann ohne .Mac ist viel Handarbeit durch Ordner verschieben und hochladen notwendig.

    Ist dann die Seite hochgeladen, wird einem von den Umlauten übel.

    Ab lokaler Festplatte geht es, aber ich kann den Webserver nicht auf UTF-8 ändern! (Will auch nicht)

    Ich möchte vorerst nur ein Blog machen, aber bis die URL zum rss.xml passt ist wieder Handarbeit angesagt... (Seitenname/Blog, wobei ich Seitenname nicht drin haben will)

    Ein Blog selber ist aber sehr einfach erstellt und generiert, gibt es vergleichbare Alternativen ?
     
  2. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    15.02.2006
    Du kannst Dir doch 'ne eigene Vorlage machen. Wo ist das Problem?
    Alles markieren und entfernen, dann hast Du 'ne blanko Vorlage. Bilder können doch auch auf jede beliebige Größe geändert werden.
     
  3. starwarp

    starwarp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.02.2006
  4. Flupp

    Flupp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Ich glaub es nicht, iWeb kann nicht mal Tabellen...
     
  5. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    Nimm Rapidweaver, das ist um einiges besser als iWeb.
     
  6. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004

    hat mit .mac nichts zu tun! iWeb ist einfach ein granatenschlechter Ansatz für einen Web-Seiten Generator! Solange aus allem und jedem jpg's gemacht wird, werden das die langsamsten Seiten des Web sein.
     
  7. draw-zimmi

    draw-zimmi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    31.08.2004
    Eben Flupp,

    mecker nich rum, denn davon wirds auch nicht besser.
    Such anstatt nach äquivalenten Alternativen.
     
  8. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    iWeb ist doch nur für Privatanwender, die sich nicht mit der Seitenerstellung auseinander setzten wollen. Es würde ja auch kein Cutter ernsthaft iMovie zum Schneiden von Filmen verwenden!

    Es betrifft einfach alle iLife-Apps, sie sind für Privatnutzer und Anfänger gedacht. Am professionellsten ist da ja noch iTunes! ;)
     
  9. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Stimmt schon, nur bindet man ja auch keinem Privatschwimmer Bleigewichte um, nur weil er selten schwimmt. ich denke einfach es ist ein unproduktiver Ansatz mit dem gerade Anfängern kein Gefallen getan wird. RapidWeaver und Andere zeigen IMHO, wie es besser geht!
     
  10. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Also ich find iWeb klasse. Ich kann nix, mich interessiert nicht was da passiert, hier, zack, ich hab trotzdem ne hübsche Website. Das ist doch ne klasse Sache für jeden Privatnutzer.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen