Kann der "LinkSys WRT54gl" auch als VPN-Server genutzt werden?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von kana, 17.02.2007.

  1. kana

    kana Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2005
    Hallo

    Meine Frage ist eingentlich der Titel dieses Thread.
    Wenn die original Firmware nicht kann gibt es dann vielleich eine alternative die VPN-Server unterstützt??

    MfG kana
     
  2. metallex

    metallex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.04.2003
    Ja, mit dd-wrt kannst du ein VPN via PPTP betreiben. Allerdings ist max. eine VPN-Verbindung möglich und auch die Performance lässt zu wünschen übrig. Für solche Anwendungen ist die CPU einfach zu schwachbrüstig.

    MfG
     
  3. kana

    kana Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2005
    Als Server oder Client??
     
  4. metallex

    metallex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.04.2003
    Sowohl als auch!


    MfG
     
  5. kana

    kana Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2005
    Von der Performance war keine Rede, ist sowie so egalg mit 368kBit Upload, aber ich kann ihn als Server betreiben. Checkt er auch mehrere Clients oder nur einen??

    MfG Kana
     
  6. metallex

    metallex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.04.2003
    Du kannst mehrere Benutzer verwalten aber nur max. einen VPN-Tunnel aufbauen. Mehr schaft der WRT einfach nicht!

    MfG
     
  7. sECuRE

    sECuRE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    25.06.2005
    Hi,

    also ich denke, dass man auch mehrere Tunnel aufbauen kann. Ein Freund von mir hat beispielsweise 4 Stück pro Router laufen, alles Firmenfillialen.
    Er nutzt das ganze mit OpenWRT.

    cu
     
  8. metallex

    metallex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.04.2003
    Glaub ich nicht! Die WRTs haben eine 200MHz MIPS CPU! Da kann man froh sein wenn man seine 20-30 KB/s durch einen Tunnel bekommt. Man darf nicht vergessen, dass es sich beim WRT54G um ein Consumer-Gerät handelt welches sich nicht für professionelle VPN-Lösungen eignet.


    MfG
     
  9. kana

    kana Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2005
    Gibt es ein Wizard mit dem man OpenWRT installieren kann. Oder weche Firmware wäre noch zu empfehlen?

    Ich habe mir der WRT54GL-DE bestelln, und in Österreich benötigt man PPTP. Und was ich gelesen habe, gibt es mit der DE-Version Problem in Österreich.

    MfG kana
     
  10. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    588
    MacUser seit:
    29.09.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen