Kamera kaputt?

Diskutiere mit über: Kamera kaputt? im Fotografie Forum

  1. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Hallo,

    Ich habe vor ca. 3 Jahren bei Aldi die "Traveler DC-5300" gekauft. Die Kamera hat 5.25 Megapixel, dabei war eine 64MB SD-Karte.

    Mir ist nun aufgefallen, dass auf allen Fotos Streifen zu sehen sind. Ich habe mal einen Ausschnitt in Originalgröße, das kleingerechnete Bild sowie das Original beigelegt.

    Es handelt sich um eine etwas ältere Consumer-Kamera, allerdings habe ich keine Ahnung, ob dies normal ist.

    Hier der Ausschnitt:
    [​IMG]

    Hier das kleingerechnete Vollbild:
    [​IMG]

    Und hier der Link zum vollaufgelösten Original:
    http://www.cvo-bonn.de/share/temp/original.JPG

    Martin
     
  2. maconaut

    maconaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    132
    Registriert seit:
    24.08.2004
    Tritt der Effekt auch bei statischen Objekten auf? Sieht nicht gut aus, da gebe ich dir recht. Andererseits könnte es bei Aldi-Cams "normal" und daher kein Defekt sein...
     
  3. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Es tritt auch bei statischen Objekten auf:
    [​IMG]

    Ich weiß nicht, ob das von Anfang an passiert, allerdings fällt es mir momentan sehr stark auf. Deshalb glaube ich, das kam nach und nach hinzu.

    Martin
     
  4. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.04.2004
    eine billig-cam mit kleinem chip und hoher auflösung. vielleicht ist diese sogar interpoliert und geschummelt. dazu eine hohe iso-einstellung , gekoppelt mit einem digitalzoom, und sehr aggressiver schärfung des jpgs - schwupps: schon hast du den pixelsalat.

    lösungsmöglichkeiten:

    1. niedrige iso einstellen
    2. ausschalten des digitalzooms
    3. kleine kompressionsstufe wählen - > grosse dateien
    4. es gibt noch ein paar software-lösungen, die den mist heraus rechnen, aber schärfer wird das endergebnis dadurch nicht
    5. jpgs niemals wieder als jpgs abspeichern, da jedes mal neue, verlust behaftete kompression.
     
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    1.315
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Nunja, kaputt oder eben einfach eine Billigkamera, das ist eigentlich egal. Das Resultat ist offenbar nicht mehr brauchbar ( auch wenn das Beispiel-Bild keine wirklichen Rückschlüsse erlaubt).
    Es gibt auch durchaus gute Schnappschuß-Kameras von namhaften Herstellern wie Canon oder Nikon, sogar im Preissegment unter 200 Euro. Da wird Dir so etwas erspart bleiben. Mein Tipp Kameras vom Kamerahersteller und Lebensmittel aus dem Supermarkt, nie anders herum ;)
     
  6. maconaut

    maconaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    132
    Registriert seit:
    24.08.2004
    Achso, ich habe jetzt erst gesehen, dass du die Kamera schon 3 Jahre lang hast. Also wenn die Streifen früher nicht da waren aber jetzt da sind, dann wird wohl ein Defekt vorliegen. Tipp: Verschenk die Kamera zum 10. Geburtstag an dein Patenkind (oder so) und kauf dir was neues. Ich kann mich wegus da nur anschließen - Markenhersteller wählen und lieber auf Gimmiks wie Filmaufnahme, 20 Motivprogramme etc. verzichten. Auf http://www.digitalkamera.de/ gibt es auch immer wieder Tests von Kameras aller Preisklassen mit Testbildern. Z.B. die Canon Powershots 520/530/540 zwischen 190 und 250 Euro oder die Casio Exilim Modelle wenn es etwas kompakter sein darf. Ich selbst bin z.B. mit meiner Ixus V3 (3 MP) sehr zufrieden, für etwas höhere Ansprüche nehme ich dann die Dimage A2 (die A1/A2 findet man hier und da noch im Laden).

    Sorry, aber da hilft nix - nach 3 Jahren hast du keine Garantie oder ähnliches mehr und wenn du bessere Bilder haben willst hilft nur eine neue (bessere) Kamera....
     
  7. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    Registriert seit:
    20.08.2005
    @shortcut: Ich habe davon schon nahezu alles gemacht:
    1. Iso: macht der Automatisch, kann ich ja mal ausprobieren.
    2. Kein Digitalzoom
    3. Habe schärfen usw alles auf aus, maximale qualität
    4. Mach ich auch net
    5. Ich speichere immer als Tiff

    Ich habe nicht vor, mir eine neue Snapshot zu kaufen, demnächst kaufe ich mir eine DSLR (EOS 350D). Allerdings muss ich noch was sparen...
     
  8. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Ich habe gerade gesehen, dass die Kamera auf 400 ASA steht. Ich habe mal ein paar Vergleichsfotos gemacht:

    100 ASA:
    [​IMG]

    200 ASA:
    [​IMG]

    400 ASA:
    [​IMG]

    Da die vorher auf 400 ASA stand, wundert mich jetzt nahezu nichts mehr. Ist das denn normal, dass die bei 400 ASA so rauscht, wie sieht das bei der EOS 350D bei 1600 ASA aus?

    Martin
     
  9. Jein

    Jein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    03.01.2004
    na die eos wird bei 1600 asa sicher auch rauschen - jede digitalkamera rauscht. aber bei 400 asa sicher noch nicht merklich. und 1600 asa? wann braucht man das schon..

    jakob
     
  10. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Also stelle ich meine Kamera auf 100 ASA und warte, bis ich mir ne 350D leisten kann.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kamera kaputt Forum Datum
Nikon DL24-85 F/1.8-2.8 Fotografie 12.11.2016
Tipp für gebrauchte Kamera für Vorschüler Fotografie 08.12.2014
Amateur, unwissend sucht ... (Fotokamera) Fotografie 12.01.2014
DSLR Kamera Kaufberatung Fotografie 05.11.2013
Analog Kodak EK6 Film Ideen ? Fotografie 31.05.2013

Diese Seite empfehlen