Kabellos ins Internet mit iBook G4 und 2 PCs ?

Diskutiere mit über: Kabellos ins Internet mit iBook G4 und 2 PCs ? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. img31

    img31 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.12.2003
    kabellos ins internet mit ibookg4 und 2 PCs ?

    Hallo!
    Ich habe bei mir zu Hause 2 Computer und ein ibook g4. Ich gehe derzeitig nur mit meinem Computer per DSL (t-online) ins Internet. Nun will ich allerdings auch mit meinem ibook und dem anderen PC ins Internet (PC auf jedenfall DSL und ibook auch ganz gerne :) . Mein ibook hat ein integriertes bluetooth modul aber ich denke das hilft hier nicht so viel wegen der Geschwindigkeit von dsl oder ?

    Kann mir jemand eine Lösung vorschlagen mit der Ich mit Mac und PCs ins Internet komme ?
     
  2. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2003
    Ich würde dir vorschlagen einen guten Hardware DSL Router zu kaufen. Oder wenn du Ahnung von Linux hast, einen alten PC zu nehmen und dort Debian drauf zu machen, dann drei Netzwerkkarten rein, und schon kannst du auch darüber ins Internet gehen.

    Falls du dich für einen DSL Router entscheidest, solltest du dich vorher informieren ob der auch mit Mach zusammen arbeitet usw usf.

    Björn
     
  3. img31

    img31 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.12.2003
    Da liegt unter anderem das Problem.. Im Internet steht nirgends was dabei ob das Produkt nun auch für mac ist oder nicht.. und die Leute im T-Punkt haben keine Ahnung..
     
  4. Leroux

    Leroux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.09.2003
    Also ich bin zwar neu hier, aber ich hab mir einen DrayTek Router gekauft. Die sind alle "Mac"-kompatibel (sind wahrscheinlich alle Rouer von anderen Herstellen auch, sobald du keine Software auf den Rechner spielen musst). Konfiguriert werden die meisten Router über ein Web-Interface, d.h. du musst nur im Browser die IP des Routers eingeben und schon kommt die Konfigurationsseite. Dort kannst du den ganzen Kram von T-online für deinen Zugang eingeben.

    Wenn du das Book mobil zum surfen benutzt willst, kann ich dir Bluetooth nur abraten: sehr beschränkte Entfernung! Kauf dir lieber einen Router mit WLAN (hab ich auch ;) ).

    DrayTek kann ich nur empfehlen, da es sehr gute Foren für diese gibt,z.B. www.twocom.de (sry, hoffe ich mach nicht zuviel Werbung).

    Gruß
     
  5. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2003
     

    Ich habe nen Billig Route rvon Netgear, auf dem Verpackung und auf der HP zu dem Gerät, war ein Symbol der Macwelt zu sehen, mit einer "gut" Wertung. Dementsprechend bin ich der Meinung es läuft. :)

    Meiner hat auch WLan, konnte ich noch nicht testen.. :D Aber mit Kabel funktioniert alles. :)

    Eigentlich sollten Router alle kompatibel sein, sofern die die Standardserfüllen. Obs Außnahmen gibt, weiß ich nicht... ;)

    Ich bin super zufrieden mit meinem Router, DHCP konfiguriert, WLan ausgemacht Stecker ins iBook auf DHCP eingestellt, fertig. :D

    Später habe ich dann noch eingestellt das nur die bestimmten Macadressen die IPadressen zugewiesen bekommen. :)

    Achso meiner war 99 Cent billiger als ein Router ohne WLan vom selben Hersteller.. *wundert sich*

    Björn
     
  6. g3ler

    g3ler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2003
    T-Router

    Hi,

    ich habe hier selbst folgende Konfiguration problemlos am laufen:

    Erdgeschoss: Win-Dose per Kabel an einem Telekom T-Sinus 111 Router

    1. Stock: Win-dose mit passendem USB-WLAN Modul T-Sinus 111 DATA

    + 1 Powerboog G4 und ein iBook G4 beide mit WLAN

    Router und USB-Modul gast mit der DSL-Flat für (glaub ich) 100,- Euro

    Ich tendiere auch zu meinen Vorrednern: Ein Hardwarerouter und gut ist.
    Wichtig dabei ist halt, dass der Router keine Zusatzsoftware braucht (ich kenne aber kein Modell, wo das der Fall wäre).

    mfg,

    g3ler
     
  7. img31

    img31 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.12.2003
    Das hört sich ja schonmal ganz gut an soweit :) wie ist das dann eigentlich mit wlan? muss ich dann eine extrakarte in meinen mac/pc einbauen oder geht das auch per usb ?
     
  8. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2003
    So mein Router ist ein Netgear MR814v2 :)

    Ich bin damit zu frieden. Für WLan brauchste extra Karten, soweit ich weiß.

    Björn
     
  9. Knut676

    Knut676 Gast

    Netgear ist da meiner Meinung die beste Alternative, günstig und gut.

    Kabel rein und schon läuft das Ding, habe hier nen Router und nen Hub laufen an dem 3 PC's hängen und wenn nötig, mit Kabel nen G4Ti, ist alles wunderbar und abgesehen von den üblichen Winmacken läuft alles Prima! :)
     
  10. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    30.11.2003
     

    Ou fein, den hab' ich auch, aber noch kein iBook :(

    Vielleicht kannst du ein wenig zu dem genannten Router sagen, Geschwindigkeit, Reichweite, etc. ?

    wär nobel carro

    Seriously.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kabellos ins Internet Forum Datum
Medion USB HUB kabellos von ALDI Internet- und Netzwerk-Hardware 03.06.2010
Reichweite kabellos erweitern? Internet- und Netzwerk-Hardware 29.05.2010
Airtunes kabellos? Internet- und Netzwerk-Hardware 10.05.2010
time capsule + kabellos ins internet? Internet- und Netzwerk-Hardware 29.11.2009
Mit Ibook (kabellos) per ISDN ins Net Internet- und Netzwerk-Hardware 10.08.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche