jpg-CD -erstellen für DVD-Player

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von bachmichel, 21.12.2003.

  1. bachmichel

    bachmichel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2003
    Habe mit Toast 5 eine Daten-CD(Hybrid) erstellt mit lauter jpg-Bilder drauf. Wird auch vom DVD-Player erkannt. Jedoch ist in der Übersicht jedes Bild doppelt und wenn ich die Bilder betrachten will kommt nach jedem Bild ein "Leeres" Bild. Hängt das mit der Vorschau zusammen?
     
  2. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
     
    Ich glaube nicht. Wahrscheinlicher ist es, dass es mit der Hybrid-CD zusammenhängt.

    Brenn doch einfach als Daten „Mac & PC”. Sollte jeder durchschnittliche DVD-Player erkennen.
     
  3. JJP

    JJP MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.12.2003
    Hallo,
    wir schenken einem Freund zum Geburtstag einen DVD-Player der auch JPG-CD´s lesen kann. Da du sowas schon hast und ich leider keine Ahnung habe was eine JPG-CD sein soll, kannst Du mir vielleicht meine Fragen beantworten.

    Wie muss denn die Struktur auf der CD aussehen damit der Player die Bilder anzeigt?

    Kann der Player Ordner öffnen oder muss alles auf der ersten Ebene liegen?

    Wie müssen die Bilder heissen?

    Wenn Du dazu was sagen könntest würde ich mich freuen!

    Danke schon mal und frohe Weihnachten!
     
  4. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Das ist playerabhängig. Am sichersten dürfte sein, die Bilder alle auf die oberste Ebene zu legen.
    Wenn du es genau wissen willst: CD-RW nehmen und Testen. ;)

     
    Ebenfalls playerabhängig. Am sichersten natürlich mit Suffix .jpg und windows-konformem Text. (Keine exotischen Sonderzeichen etc.)

    Jeder Player hat so seine eigenen Vorstellungen vom Handling der Bilder.
    Meiner zum Beispiel wird quälend langsam wenn sehr viele, große .jpgs auf der CD sind. Die Player haben nunmal keinen Riesen-RAM wie ein Computer – deshalb dauert das Lesen der einzelnen Bilder relativ lange. Auch das manuelle Anwählen von Bildern entwickelt sich manchmal aus dem gleichen grund zum Drama.

    Vermutlich gibt es Player, die ihre Stärken bei .jpg-Diashows haben – meiner gehört jedenfalls nicht dazu. *g*
     
  5. bachmichel

    bachmichel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2003
     

    ...also mein DVD-Player kann auch Ordner öffnen. Endung jpg. ist empfehlenswert. Dateinamen konnte ich bei meinen auch längere nehmen.
    aber - ist wie SoylentGreen - schon sagte, playerabhängig. Ich benutze Player der Marken "Yamada" und "Philips".
     
Die Seite wird geladen...