jpeg in Zahlen zerlegt was nun?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von janpi3, 27.12.2005.

  1. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Hi,
    ein Bekannter hat mir jetzt aus seinen Rettungsversuchen von seinem
    ausversehn gelöschten Thunderbird account (für Windows) einen E-Mail geschickt, in der im Header das üblich e-Mails zeug steht und der Text der in der E-Mail war.
    Doch jetzt kommt der Anhang das war ein Bild (oder mehrere ?) doch dies wird jetzt als Zahlenkolone angezeigt (also die Zahlen ergeben kein Bilde, es sieht so aus als hätte jemand ewig lange darauf herumgehakt)

    Meine Frage ist: Gibt es eine Möglichkeit aus diesen Zahlenkolonen wieder ein Bild zu machen?

    EDIT:
    bei dem Bild handelt es sich um ein jpeg, so viel kann ich noch aus dem Text lesen
    HTML:
    >From - Thu Oct 06 15:15:38 2005
    X-Account-Key: account2
    X-UIDL: 2af40f680ae1b345fa7038b04b0c2114
    X-Mozilla-Status: 0013
    X-Mozilla-Status2: 10000000
    X-Envelope-From: <xxx@xxx.xx>
    X-Envelope-To: <xxx@xxx.xx>
    X-Delivery-Time: 1128597195
    Received: from mailout06.sul.t-online.com (mailout06.sul.t-online.com [194.25.134.19])
    	by mailin.webmailer.de (8.13.1/8.13.1) with ESMTP id j96BDEKR018089
    	for <xxx@xxx.xx>; Thu, 6 Oct 2005 13:13:15 +0200 (MEST)
    Received: from fwd29.aul.t-online.de 
    	by mailout06.sul.t-online.com with smtp 
    	id 1ENTgY-0005YX-02; Thu, 06 Oct 2005 13:13:14 +0200
    Received: from 127.0.0.1 (JJ12VYZCoe1OIAaHjorZAk1Zizr825jpK8wgPLgblj14DOJ9JHjXcR@[217.245.48.88]) by fwd29.sul.t-online.de
    	with smtp id 1ENTgD-1vRY7k0; Thu, 6 Oct 2005 13:12:53 +0200
    MIME-Version: 1.0
    Subject: Re: Heimatfest =?ISO-8859-1?q?K=F6tzschau?= 2006
    From: =?ISO-8859-1?b?IkVra2kgR/ZwZWx0Ig==?= <xxx@xxx.xx>
    Reply-To: <xxx@xxx.de>
    To: "xxx xxx" <xxx@xxx.de>
    X-Mailer: T-Online eMail 4.111
    Content-Type: Multipart/Mixed;
     Boundary="__Next_1128597186_Part26__"
    Date: 06 Oct 2005 11:13 GMT
    Message-ID: <1ENTgD-1vRY7k0@fwd29.sul.t-online.de>
    X-ID: JJ12VYZCoe1OIAaHjorZAk1Zizr825jpK8wgPLgblj14DOJ9JHjXcR
    X-TOI-MSGID: c2ececf4-1009-4b2a-b52d-a355671dac4b
    
    
    --__Next_1128597186_Part26__
    Content-Type: Text/Plain;
     Charset="ISO-8859-1"
    Content-Transfer-Encoding: Quoted-Printable
    
    "dfghjdgfh <xxx@xxx.xx> schrieb:
    > Hallo 
    > Danke f=FCr das nette Telefonat gestern Nachmittag.
    > Ich habe mich nat=FCrlich auf Eurer tollen und informativen Seit=20
    > umgeschaut und auch das eine oder andere an Bildern und Infos runtergelad=
    en.
    > Aber: Falls Ihr Infos zur Show (konkrete Inhalte etc.) und vor allem=20
    > Bilder der Show mit Euch dreien habt, die Ihr mir entweder per mail oder=
    =20
    > in Papierform zur Verf=FCgung stellen k=F6nnt, w=E4re ich Euch sehr dankb=
    ar.
    > Ansonsten verbleiben wir erst einmal so, da=DF ich mich nach dem 12.=20
    > Oktober, wo es ein erstes Vorstellen des Konzepts geben wird, bei Dir=20
    > wieder melden werde.
    > 
    >=20
    > (nicht =FCber die mail-Adresse wundern; ist ein Laden, den ich betreibe)
    >=20
    
    --__Next_1128597186_Part26__
    Content-Disposition: Attachment; filename="Blatt.jpg"
    Content-Type: image/jpeg;
     Name="Blatt.jpg"
    Content-Transfer-Encoding: Base64
    danach geht es ewig lange mit den Zahlenkolonen weiter, so lange das die reine Text datei 7 MB groß ist !
     
  2. simusch

    simusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    186
    MacUser seit:
    27.09.2004
    ich würds mal versuchen, das zeugs von A-Z in eine Textdatei zu kopieren (SubEthaEdit) und dann als JPG abzuspeichern...
    theoretisch sollte das klappen :)

    oder sende die mail unverändert nochmals los, an dich, und rufe sie in einem webmail ab, vielleicht gehts dort...
     
  3. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Du könntest versuchen aus dem Zahleneine reine Datei zu machen.
    Erster Ansatz wäre mal das abspeichern der reinen eMail-Datei und da das löschen aller Zusätzlichen Texte vor und nach dem Zahlencode (am besten mit einem Hex-editor wie z.B: resorcerer.) Das Ergebnis mit der Endung JPG abspeichern und mit Vorschau öffnen.

    Falls er mehrere BIlder sind musst du für jedes Bild einzeln alles überflüssige löschen. JPEG-Bilder haben einen klar definierten Header der fast am Beginn eine Zeichenfolge wie z.B. JPEG oder JFIF oder was auch immer enthält. DAmit müsste man die Bilder trennen können.
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Kopieren wird meistens nicht funktionieren, da die reine JPG-Datei auch Zeichen enthält, die Mail nicht darstellen bzw. kopieren kann.

    Bei der Verwendung eines Texteditors ist darauf zu achten, dass nichts am Zeichensatz verändert wird. Texteditoren machen das gerne mal beim abspeichern je nach voreinstellung.
     
  5. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    sieht so ein jpg header aus
     
  6. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    ich das mit dem abspeichern jetzt versuch aber Vorschau sagt nur das die jpg keine ist oder beschädigt ist :(
     
  7. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Also das was Mail dir anzeigt ist definitv nicht der echte Dateitext sondern wenn überhaupt der Versuch alles in lesbare Zeichen umzusetzten.
    Kopieren kann also keinen Erfolg haben.

    Hast du einen Hex-Editor? Dann speichere in Mail mal die reine Datei ab (sichern unter->reine eMail Datei) und öffne diese mit dem Hex-Editor. Das müsste dann anders aussehen.

    EDIT:
    Im Anhang ist ein Beispiel für den Beginn einer JPEG-Datei. Die Rechte Seite zeigt den Text an. Alle grauen Kästchen sind niocht darstellbare Zeichen.
     

    Anhänge:

    • text.jpg
      text.jpg
      Dateigröße:
      23,4 KB
      Aufrufe:
      35
  8. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Kleines Missverständnis
    diese Zeichenkolone habe ich schon so als txt datei bekommen, das heißt also das der jenige pech gehabt hat?

    Ich könnte ihn ja mal fragen ob der mit die Textdatei noch mal schicken kann, diesmal aber mit einem Hexeditor geöffnet (könnt ihr mir da einen für Windows empfeheln?)
     
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Als Textdatei abspeichern wird Dir nix nützen. Das JPEG ist BASE64 codiert, d. h. die binären Daten des Bildes wurden in 6bit-ASCII-zeichen umcodiert, damit sie den Mailtransport überleben.

    Speichere das gesamte Mail als Textdatei, hole Dir das Programm "Decoder", hier:
    http://www.etresoft.com/
    und öffne damit das Textfile.

    Voila.

    No.
     
  10. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Du bist mein GOTT, es geht!

    Vielen dank!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen