Jetzt PowerBook (PPC) oder auf nächstes Jahr warten?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von baturnet, 26.11.2005.

  1. baturnet

    baturnet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Ich habe nun eine schwierige Kaufentscheidung vor mir:

    Zurvor: Ich habe seit Januar nen Mac mini G4 und bin überzeugter PPC-User!

    Nun weiss ich nicht ob ich jetzt einen PowerBook G4 kaufen soll oder besser nächstes Jahr auf die Book mit einem x86 Prozessor abwarten soll ? (ich habe keine Eile mit dem Kauf!)

    Was sind die Vor- und Nachteile von beiden? Bitte auch euren Fazit dazu geben welches von den beiden?

    Vielen Dank im vorraus. wavey
     
  2. chiefofstaff

    chiefofstaff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    06.09.2005
    Welches käme denn für Dich in Frage?
    Das 15-Zoll Modell scheint die Bank durch einen Displayfehler zu haben und die anderen Modelle sollen Berichten von Think Secret und AppleInsider nach erst viel später auf den Markt kommen, bzw. das 12 Zoll Book vielleicht sogar ganz eingestellt werden.
     
  3. baturnet

    baturnet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Ein 15" käme für mich in Frage.
     
  4. chiefofstaff

    chiefofstaff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    06.09.2005
    Angeblich ist das 15 Zoller das erste PB was auf den Markt kommen soll (vielleicht sogar der erste Mac min Intel).

    Ich würde an Deiner Stelle noch etwas warten, da die aktuellen 15 Zoller wie gesagt einen Displayfehler aufweisen (auf macnews oder im Forum gibt's Details) und ausserdem die Macworld im Januar vielleicht mehr Aufschluss gibt (war schön desöfteren Schauplatz eines neuen Produktlaunches).
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Warte ab, bis die ersten Intel-Macs draußen sind, lies ein paar Berichte - entscheide dann.

    Das ist eine der größten "Hardware-Revolutionen" in Apples Geschichte. Wenn's nicht eiltmit dem Kauf, dann kann es nicht schaden, da erste Eindrücke mitzubekommen, denke ich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2005
  6. pique

    pique Gast

    baturnet: nicht böse gemeint, aber darüber gibt es hier doch schon sooooviel zu lesen...
     
  7. Tobfun

    Tobfun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Nein, ist es nicht... Schon der Wechsel auf PPC war ein großer Sprung. Der Schritt demnächst wird von vielen Menschen als Rückschritt empfunden...

    Der damalige Wechsel vom klassischen Apple-System auf das heutige MacOS X war ein weitaus größerer Sprung, als der hardware-technische Wechsel von PPC auf x86...

    Zum Thema:
    Ein Kauf eines PB's macht Sinn, wenn es benötigt wird. Diese Entscheidung musst du aber treffen. Wenn du das PB sofort benötigst, bestell es heute noch. Brauchst du es aber erst in 6 oder 10 Monaten, kannst du es dann bestellen... In 10 Monaten kannst du denn auch noch die Entscheidung treffen, ob du die aktuellen Intel-PB's nimmst oder die PPC-PB's...
    Sicherlich ist denn auch die gute Abstimmung von Hard- und Software entscheidend. Ist das neue Intel-PB schrecklich und eine Zumutung in der Verarbeitung, wie es die derzeitige PC-Technik prophezeit, würde ich denn die alten PPC-PB's nehmen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2005
  8. eumel59

    eumel59 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    19.08.2005
    @baturnet
    offensichtlich gehöre ich hier zu seltenen Macuser-Spezifikation derer die ein Oktober-PB ihr eigen nennen dürfen, das KEINE Display- Akku - SMS- oder sonstiges-Fehler hat.
    Ich persönlich bin froh noch ein PPC-Book bekommen zu haben.Mir persönlich reicht die Leistung satt und wie das IntelBook schlußendlich sein wird und welche Kinderkrankheiten es anfänglich haben wird, das wird sich zeigen.
    Aber ungeachtet meiner persönlichen Einstellung dazu, wirst du hie rzu deiner Frage vermutlich keine befriedigende Antwort finden, da sich hier die Ansichten in exakt 2 Fronten teilen und es auch immer eine Problematik darstellt, ein reales Produkt mit einem fiktiven Produkt vergleichen zu wollen.
    Ich kenne dein Ansprüche nicht, weiß nicht für was du dein Book verwenden willst. Wenn dir das jetzige leistungsmässig reicht, wirst du ein ausgereites Book erhalten, ansonsten würd ich eher abwarten. Dabei läufst du dann allerdings Gefahr, solltest du dich doch eher zur aktuellen Version hingezogen fühlen, keines mehr zu bekommen, wenn erst mal die Neuen draussen sind.
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Doch.
    Ich habe ja nicht gesagt, dass es die "einzige" war/ist.
    Im übrigen war damals die Software (inkl. dem OS) vermutlich ein größeres Problem als heute. Und natürlich hat Apple damals auch einige Hardware-Zöpfe mehr abgeschnitten, das stimmt schon.

    Eine "Revolution" (wenn ich da selbst zitiere) bringt im übrigen manchmal auch Rückschritte mit sich. ;)
     
  10. Harri-bo

    Harri-bo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2003
    Ich will hier keinen Streit auslösen, aber langsam kann ich diesen Satz "Kauf es wenn du es brauchst" nicht mehr lesen. Was bedeutet "jetzt"? Heute, morgen, nächste Woche? Kaum einer braucht ein Powerbook oder generell einen Mac sofort, da er wahrscheinlich bisher auf einem anderen Rechner arbeitet (es sei denn, er ist futsch). Also ist jeder Gedanke doch berechtigt, zumal der zeitliche Abstand bis zur nächsten MacExpo nicht mehr so groß ist. Und die Wahrscheinlich hoch ist, dass dort etwas passieren könnte.
    Auch wenn ich jetzt nen neuen Computer bräuchte, würde ich zumindest noch den Januar abwarten...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen