Jemand Ergfahrung mit der Canon A 80?

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von Kitty_Woo, 14.08.2004.

  1. Kitty_Woo

    Kitty_Woo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.05.2004
    Hallo! Ich möchte mir ne Digicam anschaffen. Dachte da an die Canan Powershot A80.
    Im Testbericht konnte ich bis auf die relativ große Auslöseverzögerung nichts negatives finden. Was meint ihr dazu? Oder soll ich besser ein paar Euro mehr investieren und mir ne Ixus kaufen? (Wobei das Schwenk-Display bei der A 80 schon ein leckeres Schmankerl wäre;))..... mannomann, ich tu da schon Monate rum, kann mich einfach nicht entscheiden... hab Schiss vor nem Fehlkauf.HILFE! :(
    Guckst du da:
    http://www.steves-digicams.com/2003_reviews/a80.html
     
  2. Master-Jamez

    Master-Jamez MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.01.2003
    Hallo Kitty,
    Canon Kameras sind generell gut.(meine Meinung)
    Ich habe die A200 die damit nicht zu vergleichen ist, weil es ein altes Modell ist.
    Nur ist es genau das was ich der Kamera ankreide. Die hat einen unheimlich langen auslöseweg. Die Bilder sind super nur wenn ich mal Schnappschüsse machen will, wo es wirklich schnell gehen muss, wenn meine Kinder z.b. auf einem Karussell sitzen, habe ich sie meistens nicht drauf.
    Ich dachte eigentlich das sich das jetzt mal geändert hat.
    Aber ansonsten bin ich sehr zufrieden.

    Gruß Jam
     
  3. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2002
    Hi Kitty,

    die Canon Digitalkameras sind alle recht ordentlich. Ich habe eine A70 und bin damit sehr zufrieden. Die Auslöseverzögerung ist meiner Meinung nach nicht so wild und so lange Du die Fotos nicht für professionelle Zwecke brauchst (dann würde ich Dir eher zur Sony DSC-F717 oder größer raten), wirst Du damit sicher glücklich. Im Gegensatz zu den kleineren Modellen hat das Teil einen optischen Zoom, paßt aber auch nur mit etwas Quetschen in eine Jeans-Hosentasche. Für den Schnappschuss zwischendurch also eher ein kleineres Modell nehmen, da sind aber meistens die CCD-Chips auch etwas kleiner (=Farbrauschen im Bild etc.). Wenn Du sicher bist, dass Du weder den kleinen kompakten Schnappschuss zwischendurch und auch nicht die professionell nutzbare Aufnahme haben möchtest, ist die A80 sicher eine gute Wahl für den ambitionierten Hobbyfotografen! (Hätte ich doch Werbetexter werden sollen? ;) )
     
  4. Kitty_Woo

    Kitty_Woo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.05.2004
    Ciao Signor Rossi!
    Ich bin gerade noch am überlegen, ob die Kamera meinen Ansprüchen überhaupt genügt, da ich sie für mein Studium benutzen werde (Kommunikationsdesign-also halb professionell).Doch andererseits: wenn etwas mit der A800 nicht zu realisieren wäre, könnte ich ja immerhin noch auf meine analoge SR zurückgreifen. In meiner Freizeit möchte ich nicht unbedingt mit so nem riesen Dingens wie die Sony DCD F717 rumlaufen. Ich seh ja an meiner SR Kamera, wie selten ich die irgendwohin mitnehme. Tja, ich möchte eben so ein kleines Allround-Talent. Ich sag's ja- bis ich mich entschieden habe, ist mein Studium zu Ende....Aloha! Kitty Woo
     
  5. gitwalt

    gitwalt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.02.2003
    Klasse Teil

    Hallo,
    also ich bin ein totaler Anfänger in Sachen Fotografie. Ich hatte, ebenso wie du, lange überlegt. Ist aber auch tierisch schwierig. Denn es gibt viel tolle Teile. Am besten man macht sich ne Liste mit dem Titel "Was will ich eigentlich mit dem Ding?" Ich wollte eine gute Kleinbildkamera zu einem vernünfigen Preis, mit der ich das Fotografieren "von der Pike auf" erlernen kann. Sicherlich - es gibt bestimmt bessere Kameras, aber die sind gleich eine ganze Ecke teurer, ich habe meine für 340 Euro bekommen (Foto Dose HH). Und dann habe ich mir gedacht, wenn ich in die digitale Fotografie einsteigen will, dann kaufe ich mir lieber Nikon D70 oder eine Canon oder Olympus in der selben Kategorie.
    Die A80 ist eine gute Lernkamera. Man kann wirklich alles per Hand einstellen. Man kann aber auch mit Halbautomatik und Vollautomatik umgehen lernen. Mir war wichtig, dass die Bilder sehr natürlich und nicht so quietschig sind. Ausserdem wollte ich meine Bilder mit Photoshop bearbeiten können. Sie sollte auch einigermaßen schnell sein, denn ich interessiere mich für Kinderfotografie. Ich habe sie auf einer Kinderfreizeit über 10 Tage getestet (400 Bilder). Genial sage ich dir. Der schwenkbare Monitor ist ein wahres Vergnügen. Das Display ist zwar sehr klein, aber dafür sehr lichtstark und farbtreu, so dass man sehr gut sehen kann, wie das Foto nachher aussehen wird, und ist das doch das Wichtigste. Ich habe mich in das Teil so richtig verliebt.

    Gruß Git
     
  6. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Ich hab die Powershot A80.

    Sehr gut verarbeitet, sitzt auch gut in der Hand, nur sind entweder meine Fähigkeiten sehr beschränkt (sehr wahrscheinlich!) oder die auslöseverzögerung ist wirklich einen tick zu lange...

    Ansonsten ist die Cam wirklich gut, kann sie nur empfehlen...

    Weil wir grad dabei sind: Was ist das besondere an der Ixus Serie? Abgesehn von dem höheren Preis hat die Ixus 400 auf dem Papier nichts was die A80 nicht hat...
     
  7. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2002
    Hi Kitty,
    für Entwürfe und Layouts bis A3 reicht die Kamera allemal. Beim 18/1-Plakat wird's schon schwierig ... ;) Im Ernst: Solange Du damit nicht eine Mittelformatkamera oder eine Hasselblad ersetzen willst, kannst Du beruhigt zugreifen. Kann mir kaum vorstellen, dass irgendjemand im Rahmen des Studiums Helmut Newton Konkurrenz machen will. Zumindest nicht, was die Aufnahmequalität betrifft.

    Die großen Powershots sind sicherlich noch eine Runde besser, aber für die Preislage rund um 300 Euro hast Du mit der A80 / A85 schon eine gute Wahl getroffen. Die Bilder lassen sich ohne weiteres vernünftig drucken. Ich weiss, wovon ich rede ... (Student Druckereitechnik mit Schwerpunkt Prepress/EBV) :D .
     
  8. Jeannine

    Jeannine MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2003
    wo hast du denn den testbericht gesehen?
     
  9. klaus

    klaus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2002
  10. Ganimed

    Ganimed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2004
    Hatte die A80 mal für 2 Wochen zum Antesten. Tolle Kamera mit erstklassigem Preis/Leistungsverhältnis!
    Daumen unbedingt nach oben!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Jemand Ergfahrung Canon
  1. Ole123
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    533
    Ole123
    02.10.2015
  2. AchimB
    Antworten:
    41
    Aufrufe:
    2.817
  3. Cinober
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    11.203
    arnegrolik
    08.02.2016
  4. QuickSilverEX
    Antworten:
    68
    Aufrufe:
    5.408
    Veritas
    21.08.2014
  5. Movex
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.042
    sectorchan
    02.06.2014