Javascript-link in Firefox tut nicht wie geheißen

Dieses Thema im Forum "Web Page Design" wurde erstellt von ForceFox, 26.11.2004.

  1. ForceFox

    ForceFox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Salut!

    Folgendes Problem:


    Dieser Code führt in Mozilla und Safari brav dazu, daß bei aktiviertem Javascript ein Popupfenster aufgeht und die Zielseite anzeigt. Die Ursprungsseite bleibt unverändert. Bei deaktiviertem JS wird ein komplettes, neues Browserfenster mit der Zielseite geöffnet.

    Anders in Firefox (und IE für Mac, wen wunderts?):

    Da wird bei aktiviertem JS das Popup geöffnet UND die Ursprungsseite zeigt ebenfalls die Zielseite an. Das ganze also doppelt gemoppelt und das noch bei Unterschlagung des neuen Fensters.

    Woran liegt das?

    Tx für Hilfe, ForceFox
     
  2. tobias.beuth

    tobias.beuth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2004
    Deaktiviertes Javascript ist klar.
    Da kein Window geöffnet wird gibts auch kein target: popup.
    deswegen wird einfach ein neues Fenster aufgemacht.

    Firefox-IE Verhalten:
    öffne mal nicht die zielseite im onclick sondern nur about:blank.
    das müsste funktionieren.

    Im übrigen:
    Im onlick eventhandler brauchst du kein javascript: vorzuschreiben.
     
  3. ForceFox

    ForceFox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Kann ich denn mit <a href="zielseite.html" target="popup"> nicht ebenso ein neues Fenster öffnen, wie mit <a href="zielseite.html" target="_blank"> ?
    Letzteres würde ein neues Fenster öffnen, auch ohne aktiviertes Javascript. Und ersteres öffnet unter Mozilla und Safari ohne JS ebenfalls ein neues Fenster, obwohl ich target="popup" angegeben habe.

    Mein Problem ist, daß bei aktiviertem JS das Fenster doppelt aufgerufen wird (Originäres Fenster und Popup), und daß bei deaktiviertem JS die Zielseite nicht in einem neuen Fenster aufgeht, sondern im ursprünglichen Fenster.

    Auch folgendes hat nichts geholfen:

    <a href="Zielseite.html" target="_blank" onClick=blabla...>
    oder
    <a href="Zielseite.html" target="about:blank" onClick=blabla...>

    Ziel der ganzen Aktion ist ja, bei aktiviertem JS (nur) ein Popup zu öffnen, bei deaktiviertem JS (nur) ein neues Fenster.

    Den onClick Scriptcode habe ich übrigens wenn ich mich recht erinnere von Selfhtml.

    Tx für den Tip, und vielleicht für weitere?

    Gruß FF
     
Die Seite wird geladen...