Ja isses denn wahr? Warum ist DVDs brennen so ein Akt?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von scsimodo, 03.08.2006.

  1. scsimodo

    scsimodo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    19.03.2005
    Moin!

    ich schreib das jetzt bewußt ins Einsteiger-Forum, weil ich mir genau jetzt wie ein blutiger Anfänger vorkomme. :D

    Folgendes: Es ist mir anscheinend nicht möglich eine Daten-DVD (Datensicherung) zu brennen bzw. zu löschen. Habe mir für Sicherungszwecke extra 2 wiederbeschreibbare DVDs geholt (DVD+RW). Die erste Sicherung war ohne Probleme, die zweite auch. Dann aber gingen die Probleme los...

    DVDs löschen kann man ja mit dem HD-Dienstprogramm, also flugs DVD eingeworfen, auf "schnell löschen" geklickt und gut isses. Dachte ich zumindest, nach Einlegen der gelöschten DVD rödelt das Laufwerk ca. 2 Minuten auf der Scheibe rum und macht dann gar nix mehr. Das ganze nochmal "vollständig gelöscht", dann konnte ich wieder mal eine DVD brennen. Die DVD soll ja irgendwann wieder mal beschrieben werden, also wieder vollständig gelöscht, wird schon klappen. Von wegen, inwzwischen rödelt der Mini nicht mehr 2 Minuten auf der DVD rum, sondern nur noch 30 Sekunden, um sie dann angewidert wieder auszuspucken.

    So jetzt meine Frage: Wie zum Geier soll ich die DVD löschen, wenn ich die immer wieder aus dem Laufwerk (tschuldigung) ausgekotzt bekomme??? Jedesmal nach Windows booten? (da funktioniert's ohne das geringste Problem). Oder wäre es besser ganz auf eine Sicherung zu verzichten? Ist ja eh nur was für Weichlinge:D

    Das kann's ja wohl nicht sein, oder? Wo klemmt's? Ist das normal oder ist das Laufwerk im Eimer. Langsam weiss ich nicht mehr was ich machen soll. Ich habe auch keine große Lust wegen eines 10-Minuten-Jobs zwei Stunden rumzuspielen. Firestarter, Toast und wie sie alle heissen sind keine Alternative, da mir die DVD - wie schon erwähnt - jedesmal angewidert "vor die Füße" gespuckt wird, ich habe also nicht annähernd die Chance einen Löschvorgang (mit welcher Software auch immer) zu starten.

    Langsam bin ich ehrlich gesagt etwas angefressen...
     
  2. olbea

    olbea MacUser Mitglied

    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    02.07.2004
    Ich kann dir nur raten, einen Rohling von einem andern Hersteller zu testen. Bei DVDs ist es schlimmer als bei CD-R/Ws.
     
  3. scsimodo

    scsimodo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    19.03.2005
    Na ja, die ersten Male hat es ja funktioniert. Und ein 50€-Billigst-Brenner kann den auch löschen und wieder neu brennen. Anscheinend sind die Mac-Laufwerke etwas wählerischer.Allerdings ist es sicherlich nicht meine Aufgabe Rohlinge auf Eignung für einen zickigen Brenner zu testen. Dafür habe ich mir keinen Mac gekauft...
     
  4. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ...ein Mac-Laufwerk ist auch nur ein gewöhnliches .... nichts mac-spezifisches ...schau mal in "über diesen mac"

    ...womit brennst du denn ? ...wenn du toast benutzt, kannst du dir die kompatibilität des rohlings mit deinem brenner anzeigen lassen.
     
  5. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Ich lösche DVD+RW immer mit Toast, geht ohne Probleme (Mac mini CoreDuo).
     
  6. scsimodo

    scsimodo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    19.03.2005
    Ich habe bisher eigentlich nur die integrierte Brennfunktion verwendet (mehr habe ich eigentlich nicht benötigt), als die Probleme auftraten habe ich es mit Toast und Firestarter probiert. Jetzt natürlich nix mehr, da die DVD immer wieder ausgespuckt wird...

    Muß die DVD vielleicht doch mal wieder auf nem "normalen" PC löschen und schauen, was dann passiert (hab nur leider grad keinen zur Hand)
     
  7. scsimodo

    scsimodo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    19.03.2005
    Sofern die DVD im Laufwerk bleibt und nicht ausgeworfen wird. Genau das ist ja ATM mein Problem...
     
  8. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ...ich arbeite seit es DVDs ohne ernste probleme ...wie schon gesagt wurde ...manche brenner und rohlinge vertragen sich sehr schlecht.

    ...leg den rohling mal ein ...starte toast und drück "apfel+I" ...bei der hersteller-ID kannst du dann im internet mehr zu dem rohling abrufen.
     
  9. xenxox

    xenxox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Ich weiß nicht wie es bei den neuen Geräten ist, aber die Superdrives im G4 können nur mit den DVD- und nicht DVD+ MEdien arbeiten.
     
  10. YaEn

    YaEn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    07.07.2006
    versuchs mit iToast...vorher bin ich auch net glücklich geworden! Auch die ganzen Freebrennprogs können da einfach net mithalten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen